BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

Anzeige

AKTUELLE MELDUNGEN

Von Klaus Stein "Die Baugenossenschaft hat das Gesicht der Stadt in den vergangenen 100 Jahren entscheidend gepräg...
Drei Jahre dauert die Ausbildung zum Ergotherapeut / zur Ergotherapeutin. Im ersten Jahr besuchen die angehenden Therape...
Am 28. März 2019 ist es wieder soweit: Die Stadt Speyer und viele ortsansässige Unternehmen und Behörden laden Schülerin...
Mit großem Spaß und Eifer: Kinder des Hauses "Gabriel" und IBF-Mitglieder bei gemeinsamer Weihnachtsbäckerei
Drucken
SPEYER | Aus Speyerer Vereinen
Donnerstag, den 29. November 2018 um 18:06 Uhr
Vanillekipferl, "Terrassen", "Schwarz-Weiß Gebäck oder "Orangen-Kokos Makronen", all diese leckeren Weihnachtsplätzchen oder "Weihnachtsgutsel", wie es auf Pfälzisch heißt, bereiteten Kinder- und Jugendliche des Kinderhauses Gabriel am Dienstag vor dem 1. Advent, gemeinsam mit Leuten der Interessengemeinschaft der Behinderten und ihrer Freunde (IBF) im Rahmen eine Backaktion zu. Da wurde Teig geknetet, Plätzchen ausgestochen und mit den Händen geschickt geformt, alles unter der fachkundigen Anleitung des Kochs und Konditor Rhett Oliver Dries.

Schon bald duchzog die Räume des Offenen Treffs der IBF in der Schustergasse ein betörender Duft.
Die Kinder waren mit großem Spaß und Eifer bei der Sache, denn am Ende wartete eine Belohnung - eine Tüte mit dem selbstgebackenen adventlichen Naschwerk. (ks/Foto: ks)
 

 

Kommentare können erst nach einer Anmeldung auf unserer Seite abgegeben werden.
Neue Einträge werden erst nach Freischaltung sichtbar.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.