BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

Anzeige

AKTUELLE MELDUNGEN

Von Klaus Stein "Die Baugenossenschaft hat das Gesicht der Stadt in den vergangenen 100 Jahren entscheidend gepräg...
Drei Jahre dauert die Ausbildung zum Ergotherapeut / zur Ergotherapeutin. Im ersten Jahr besuchen die angehenden Therape...
Am 28. März 2019 ist es wieder soweit: Die Stadt Speyer und viele ortsansässige Unternehmen und Behörden laden Schülerin...
Herren die helfen: Lion Club Speyer übergibt Spenden an "Café Zeitlos" und die "Kindertafel"
Drucken
SPEYER | Aus Speyerer Vereinen
Mittwoch, den 13. Februar 2019 um 17:31 Uhr
Von Klaus Stein
Zwei Speyerer Hilfsorganisationen konnten sich Anfang des Jahres über jeweils einen stattlichen Geldbetrag freuen. Am Dienstagvormittag fand in der Villa Körbling der Volksbank Kur- und Rheinpfalz die symbolische Scheckübergabe des Lion Club Speyer an die "Kindertafel" des Roten Kreuzes Kreisverband Speyer in Höhe von 6.000 Euro und das Café Zeitlos der Ökumenischen Sozialstation Speyer über 1.800 Euro statt. Symbolisch deshalb, weil beide Organisationen das Geld bereits auf ihrem Konto haben, wie Dr. Günter Kirchberg, Vorsitzender des Vereins Lions Hilfe, verriet.

Einführend stellte der amtierende Präsident Knut Mertens Lions Speyer vor, bezeichnete den Serviceclub als "Vereinigung von Herren, die helfen wollen".
Das zu verteilende Geld komme aus den Mitgliedsbeiträgen und diese Spende sei der aufgerundete Erlös aus dem Altstadtfest, wo Lions an zwei Tagen im "Löwenhof" Essen und Trinken für einen guten Zweck anbietet.
Der Kontakt zur Ökumenischen Sozialstation sei durch das Lions-Mitglied Karl-Gerhard Wien hergestellt worden, sagte Kirchberg, der das mit den Spenden abwickelt.
Die Leiterin des Café Zeitlos, Manja Tschackert, stellte das Angebot für dementiell erkrankte Menschen vor, das vor allem für die pflegenden Angehörigen eine große Hilfe sei, könnten sie sich doch dadurch eine Auszeit gönnen.
Mit der Spende werden fünf Relax-Sessel angeschafft, die den älteren Menschen das Aufstehen erleichterten, gleichzeitig die Arbeit für Betreuenden etwas vereinfachten, so Tschackert.
"Die Speyerer Tafel stand kurz vor der Auflösung, als wir im vergangenen Jahr den Weiterbetrieb übernommen haben", stellte DRK-Kreisgeschäftsführer Matthias Ehrenberg seinen Ausführungen voran. Seit einigen Wochen sei die örtliche Tafel unter der Regie des DRK vom Tafel-Bundesverband anerkannt.
Erschüttert sei man gewesen, als eine Analyse der Bedürftigen ergeben habe, dass sich darunter alleine 540 Kinder befinden.
Auch das Ernährungsverhalten vieler Tafel-Nutzer habe Nachdenklich gestimmt, griffen sie doch eher zu Fastfood wie Fertigpizza als zu gesundem Obst und Gemüse.
So sei die Idee der "Kindertafel" gereift, um das Ernährungsverhalten in den Familien zu verändern. Dort kocht Sabrina Kaufmann ein Mal die Woche leckeres Essen, auch frisches Gemüse. Die inzwischen jeweils etwa 20 Kindern im Alter zwischen zwei und 16 Jahren, die regelmäßig mit großem Spa0 dabei seien, könnten mithelfen und auch mitbestimmen, was gekocht wird, so die Tafelleiterin.
Mit der Spende könnte die Kücheneinrichtung verbessert, Herd, Kühlschrank und Spülmaschine angeschafft werden. (Foto: ks)

Das Bild zeigt von links: Lion-Schatzmeister Rudolf Müller; Dr. Frank Jöst, Vorsitzender der Ökumenischen Sozialstation Speyer; Manja Tschackert, Leiterin Café Zeitlos; Lion Präsident Knut Mertens; Dr. Günter Kirchberg, Vorsitzender des Vereins Lions Hilfe; Tafelleiterin Sabrina Kaufmann und DRK-Kreisvorsitzender Roger Alexander Munding.

 

Kommentare können erst nach einer Anmeldung auf unserer Seite abgegeben werden.
Neue Einträge werden erst nach Freischaltung sichtbar.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.