BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Das Gerüst steht zum größten Teil – die Untersuchungen laufen und die nächste große Baumaßnahme wird bald beginnen...
Am Samstag, 18. August, findet das 8. Woogbachfest am Jugendcafé Speyer West statt. Die Veranstaltung wird von ZWANZIG10...
Am Samstag, 11. August, startet die Spvgg. Rot-Weiss Speyer mit einem großen Fussballfest in die neue Saison 2018/19. Di...
Aus Speyerer Vereinen

Im Geist der Teilhabe leben: Integrationsministerin Anne Spiegel bezeichnet Arbeit der IBF bei Jubiläumsveranstaltung als wertvollen Beitrag zur Inklusion
SPEYER | Aus Speyerer Vereinen
Dienstag, den 23. Januar 2018 um 12:28 Uhr

"Sie leisten einen wertvollen Beitrag zur Inklusion - von Anfang an tun Sie dies, und das macht die Strecke vom 40 Jahren noch eindrucksvoller und wertvoller für die Menschen mit und ohne Behinderungen hier in Speyer." Voll des Lobes für die bei der Interessengemeinschaft der Behinderten und ihrer Freunde (IBF) geleistete Arbeit war nicht nur die rheinland-pfälzische Integrationsministerin Anne Spiegel anlässlich der Feier zu 40-jährigen Bestehen des Vereins am Samstag im Martin-Luther-King-Haus.

 
 
Kampfkunstabteilung des TSV Speyer : Neue Anfängerkurse für Karate, Judo und Ninjutsu
SPEYER | Aus Speyerer Vereinen
Donnerstag, den 18. Januar 2018 um 18:27 Uhr

Ab dem 22.Januar beginnen in der Kampfkunstabteilung des TSV Speyer die ersten Anfängerkurse des Jahres. Es werden Kurse im Karate, Judo und Ninjutsu angeboten. Die Teilnehmer erlernen in diesen zehnstündigen Kursen die Basistechniken und bekommen so einen ersten Eindruck was sie später alles erwartet. Wer Interesse an Kampfkunst und Selbstverteidigung hat, ist herzlich eingeladen einfach einmal unverbindlich reinzuschnuppern. Bei allen angebotenen Kampfkünsten liegt der Schwerpunkt auf der Selbstverteidigung! Diesem Thema wird im alltäglichen Trainingsablauf viel Zeit gewidmet, da nur ein beständiges und jahrelanges Training diese Fähigkeiten perfektionieren können und sie dadurch im Ernstfall auch wirksam sind.

 
 
Ungewöhnliches Jubiläum: Mozartchor Speyer feiert in diesem Jahr zwei Jahrhunderte Chorgesang
SPEYER | Aus Speyerer Vereinen
Sonntag, den 14. Januar 2018 um 16:38 Uhr

Den Sack zugemacht hat der Vorstand des Mozartchors Speyer Ende Dezember letzten Jahres: Drei Konzerte und ein Festakt sind die Eckpunkte des Jubiläumsjahres 2018, in dem der Mozartchor seinen 200. Geburtstag feiert. Kaum eine musikalische Vereinigung im weiten Umkreis dürfte auf eine so lange Tradition zurückblicken können. Den Komponisten Mozart führt der Chor zwar erst seit 1946 im Namen, sein künstlerisches Wirken und seine organisatorische Kontinuität aber reichen zurück bis zur Gründung des Musikvereins Speyer am 9. November 1818.

 
 
40 Jahre gelebte Inklusion: Speyerer IBF feiert Jubiläum
SPEYER | Aus Speyerer Vereinen
Mittwoch, den 10. Januar 2018 um 21:20 Uhr

Vor 40 Jahren wurde in Speyer die Interessengemeinschaft der Behinderten und ihrer Freunde (IBF) gegründet. Das war von Beginn an gelebte Inklusion, lange bevor dieser Begriff in aller Munde war. Aus diesem Anlass wird es am 20. Januar 2018 (Beginn 17 Uhr) eine Jubiläumsveranstaltung im Saal des Martin-Luther-King-Hauses (neben der Gedächtniskirche, Einfahrt Schwerdstr. 2) geben. Festrednerin ist die rheinland-pfälzische Integrationsministerin Anne Spiegel. Auch die Stadtspitze hat sich angesagt. Ein Programmhöhepunkt wird der Rollstuhltanz von Jean-Marc Clément und Andrea  Naumann-Clément sein, den amtierenden Deutschen Meistern im Rollstuhltanz von Rollstuhl-Sport-Club Frankfurt.

 
 
THW Speyer bekommt großzügige Spenden für die Nachwuchsarbeit
SPEYER | Aus Speyerer Vereinen
Mittwoch, den 13. Dezember 2017 um 06:37 Uhr

In der Vorweihnachtszeit durften sich der Helferverein sowie die Mini- und Jugendgruppe des Technischen Hilfswerks (THW) Speyer gleich zwei Mal freuen: Insgesamt 1.750 Euro bekamen die Verantwortlichen als Spende übergeben. Eingeladen waren der Vorstand des Helfervereins, Vertreter des Ortsverbandes sowie die Mini- und Jugendbetreuer auf der Weihnachtsfeier der Weiberbratenvereinigung Berghausen e. V. Die Vorsitzende Ingrid Simon überreichte neben dem THW ebenso der Lebenshilfe und dem Wünschewagen jeweils eine Spende über 750 Euro.

 
 
Fördervereinsvorstand des Schwerd Gymnasiums Speyer für weitere zwei Jahre gewählt
SPEYER | Aus Speyerer Vereinen
Sonntag, den 10. Dezember 2017 um 22:38 Uhr

Deutlich steigende Mitgliederzahlen und die Umsetzung von Fördermaßnahmen in Höhe von insgesamt 45.500 € in den Jahren 2016 und 2017. Das ist die Erfolgsbilanz des Fördervereins des Friedrich-Magnus-Schwerd Gymnasiums in Speyer. Besondere Bedeutung hatte in 2017 die Ausstattung des Fachbereichs Mathematik mit Tablet Computern. Gemeinsam mit den Lehrkräften konnte der Förderverein umfangreiche Spenden organisieren und so neue Möglichkeiten für den Matheunterricht schaffen. Das achtköpfige Vorstandsteam unter der Leitung von Stefan Götting wurde am 27. November von der Mitgliederversammlung für weitere zwei Jahre im Amt bestätigt.

 
 
"Blick nach vorne": Große Kontinuität bei der Johann Joachim Becher-Gesellschaft Speyer - Vorstand komplett wiedergewählt
SPEYER | Aus Speyerer Vereinen
Sonntag, den 10. Dezember 2017 um 20:02 Uhr

Dr. Peter Zimmermann bleibt Vorsitzender der Johann Joachim Becher-Gesellschaft Speyer. Einstimmig wählten ihn die Mitglieder bei der Mitgliederversammlung , gleichzeitig die Jahresabschlussveranstaltung, für weitere zwei Jahre. In seinem Rechenschaftsbericht betonte Zimmermann, dass es für die Bechergesellschaft zwei Betätigungsbereiche, den öffentlichen wie die Präsentation des Vereins anlässlich der Kulturnacht oder Vorträge wie die laufende Reihe zur digitalen Revolution unter dem Begriff "Arbeit 4.0". Wichtig seien aber auch die interne Vortragsreihe mit einem breiten Themenspektrum.

 
 
FC Speyer 09-Mitglieder geben Vorstand Mandat für Kooperationsverhandlungen mit Rot-Weiß Speyer - Finanzvorstand Jürgen Doser übergibt Amt an Thomas Cantzler - Ralf Gimmy verlängert Vertrag
SPEYER | Aus Speyerer Vereinen
Samstag, den 18. November 2017 um 18:40 Uhr

Von Hansgerd Walch
In einer harmonisch verlaufenen Mitgliederversammlung des FC Speyer 09 wurde der Vorstand einstimmig ermächtigt, Verhandlungen mit Rot-Weiß Speyer über eine Kooperation im Jugendbereich zu führen. Symbolträchtig stand der Vorsitzende der "Roten", Andreas Reinberger, neben Thomas Zander und sprach sich im Interesse des Speyerer Fußballs für eine Zusammenarbeit der beiden Vereine aus. Erfreulich war auch, dass am Freitag eine große Anzahl von jugendlichen Teilnehmern am Vereinsgeschehen Interesse zeigte. Zu Beginn der Veranstaltung betonte Vorsitzender Thomas Zander das vorherrschende Gemeinschaftsgefühl als Basis des Erfolgs. "Wir haben uns seit der Gründung 2009 enorm entwickelt und entwickeln uns weiter."

 
 
Brigitte Mitsch folgt Petra Spoden als IBF-Vorsitzende - Verein beschließt einstimmig die Gründung einer gGmbH für den Behindertenfahrdienst
SPEYER | Aus Speyerer Vereinen
Montag, den 27. November 2017 um 15:15 Uhr

Die Speyerer "Interessengemeinschaft der Behinderten und ihrer Freunde" (IBF) geht in eine neue Ära. Einstimmig beschlossen 36 Stimmberechtigten Mitglieder am Samstagnachmittag bei der Mitgliederversammlung, dass zur Abwicklung des Behinderten-Fahrbetriebs gemeinsam mit der Lebenshilfe Speyer-Schifferstadt, den Stadtwerken Speyer, eventuell der Stadt Speyer und dem Rhein-Pfalz-Kreis eine gemeinnützige GmbH zu gründen. "THALIS" soll das neue Unternehmen heißen, das Henri Franck vorstellte. Der Jurist erinnerte noch einmal an die schwierige Ausgangslage, als die Vorsitzende Petra Spoden 2013 die Vereinsführung übernahm.

 
 
Judo-Sportverein Speyer erhält Auszeichnung "Kleiner Stern des Sports" für Projekt "Die MuTiger"
SPEYER | Aus Speyerer Vereinen
Mittwoch, den 15. November 2017 um 22:18 Uhr

Den zweiten Platz und die Auszeichnung "Kleiner Stern des Sports" in Silber im Bundesland Rheinland-Pfalz geht in diesen Jahr an den Judo-Sportverein Speyer e.V. für das Projekt "Die MuTiger. Gemeinsam sind wir stark. Wertevermittlung und Persönlichkeitsentwicklung für Kinder". Alljährlich würdigen die Volksbanken Raiffeisenbanken in Rheinland-Pfalz mit der Auszeichnung "Sterne des Sports" Angebote, die engagierte heimische Sportvereine für ihre Mitglieder und breite Bevölkerungskreise machen. Die DJK Segelfluggemeinschaft Landau e.V. ist in diesem Jahr der Gewinner vom "Großen Stern des Sports" in Silber in Rheinland-Pfalz.

 
 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 5 von 99

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.