BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

Anzeige

AKTUELLE MELDUNGEN

Ein köstlicher Duft zog am Samstagvormittag durch die Maximilianstraße. Ausgangsquelle war die mobile Feldküche der Spey...
Karl Fücks mit 52 und Herbert Kotter mit 51 Sportabzeichen sind die Rekordhalter beim Ablegen des Sportabzeichen-Jahres ...
Es ist die gleiche Veranstaltung, nur ein anderer Ort: Eigentlich war der Wochenmarkt auf dem Königsplatz vorgesehen, ab...
Aus Speyerer Vereinen

Tolles Büfett und klasse Musik: Besucher des Musikbrunchs bei Reha-Trend zugunsten der IBF begeistert
SPEYER | Aus Speyerer Vereinen
Montag, den 26. Februar 2018 um 21:25 Uhr

Gute Musik und gutes Essen passen bekanntermaßen immer gut zusammen. Das dachten sich auch die Verantwortlichen des Speyerer Unternehmens "Reha-Trend", die ihre Geschäftsräume am Sonntagvormittag für einen Musikbrunch öffneten. Passend auch, dass es eine Benefizveranstaltung zugunsten der Interessengemeinschaft Behinderter und ihrer Freunde (IBF) war, denn bei Reha-Trend gibt es nicht nur Reha-Artikel jeglicher Art, vom Gehstock bis zu Rollstühlen und Patientenliftern, das Unternehmen ist auch Hersteller von "Zugmaschinen" für Rollstühle.

 
 
Von 6 bis 88: Sportabzeichenprüfungen beim TSV Speyer weiter auf hohem Niveau - Eugen Flicker ältester Teilnehmer
SPEYER | Aus Speyerer Vereinen
Samstag, den 24. Februar 2018 um 07:58 Uhr

Der Jüngste, der 2017 bei TSV Speyer die Prüfung zum Sportabzeichen erfolgreich ablegte, ist Lucas Munoz und gerade einmal sechs Jahre alt, ältester Teilnehmer ist mit seinen 88 Jahren Eugen Flicker. Nach wie vor erfreut sich dieser Nachweis über die eigene Fitness vor allem in der Domstadt, die in der Pfalz seit Jahren Spitze ist, trotz eines leichten Rückgangs auf 520 (2016 waren es noch 557), großer Beliebtheit.

 
 
Deutscher Alpenverein Sektion Speyer: Multivisions-Show über "Österreich - Das Lechtal und seine Berge"
SPEYER | Aus Speyerer Vereinen
Donnerstag, den 22. Februar 2018 um 07:05 Uhr

Der Deutsche Alpenverein, Sektion Speyer lädt am 26. Februar 2018, um 19:00 Uhr, im kleinen Saal der Stadthalle Speyer zu einer einzigartigen Multivisions-Show über "Österreich - Das Lechtal und seine Berge" von von Claus Hock ein In diesem Vortrag entführt das Ehepaar Claus und Marlies Hock in den wohl ursprünglichsten Teil der nördlichen Kalkalpen, die Lechtaler Berge.  Diese  Gegend spricht vor allem die Liebhaber großzügiger Überschreitungen und alpiner Wanderungen an. So wird zum Beispiel der Lech, der letzte "Wilde" der Nordalpen,  in einer mehreren Etappen von seiner Quelle an begleitet.

 
 
Neujahrsempfang des FC 09 Speyer: Kooperationsvertrag mit der "Roten" unterzeichnet - Drei Bänke für Senioren
SPEYER | Aus Speyerer Vereinen
Montag, den 29. Januar 2018 um 13:00 Uhr

Von Hansgerd Walch
Gross war die Zahl der Gäste, die Thomas Zander, der Vorsitzende des FC 09, beim Neujahrsempfang des Vereins begrüßen konnte, darunter Oberbürgermeister Hansjörg Eger. Der Sportbund Pfalz war durch den stellvertretenden Vorsitzender Alfred Zimmermann vertreten. Stolz sei man darüber, dass spätestens 2019 der Bau des neuen Jugendsportleistunsgzentrum begonnen werde und damit der Verein eine wesentlichen Aufgabe in der Ausbildung jugendlicher Sportler besser stemmen könne wie bisher, so Zander. Das Fanprojekt unter Leitung von Wolfgang Schimmele wird drei Bänke (an jedem Platz eine) aufstellen lassen, auf denen die Senioren in Zukunft sitzen können.

 
 
Jörg Schanninger bleibt Vorsitzender des AV 03 Speyer - Verein weiter auf Erfolgskurs - Marketingexperten ins Team geholt
SPEYER | Aus Speyerer Vereinen
Montag, den 29. Januar 2018 um 10:01 Uhr

Von Hansgerd Walch
Sicherlich ist der Athletenverein einer der Vorzeigeverein in Speyer. Vier Mal Deutscher Mannschaftsmeister und damit natürlich im Mittelpunkt des medialen Interesses in Deutschland. Aber auch die andere Bereiche Ringen, Boxen, Gymnastik, Kegeln und seit Neusten auch Boule haben ein erfolgreiches Jahr hinter sich, wie bei der Generalversammlung am Sonntag im Vereinsheim deutlich wurde. In Zukunft werde es Schwierigkeiten bereiten, Ehrenamtliche für diese Sparten zu gewinnen. Dieses Problem war einer der Schwerpunkte im Rechenschaftsbericht von Jörg Schanninger, dem alten und neuen Vorsitzenden. Enttäuscht zeigte sich Schanninger, dass bei der Wahl des Landessportbundes "Mannschaft des Jahres" sich der AV 03 nicht durchsetzen konnte. In Speyer war man mit der Erfüllung der "Mission Triple" ganz vorne bei der Mannschaftswahl war.

 
 
TSV Speyer betreibt gute Arbeit - Vorsitzender Wolfgang Behm berichtete beim Neujahrsempfang über solide Vereisnpolitik
SPEYER | Aus Speyerer Vereinen
Dienstag, den 23. Januar 2018 um 14:04 Uhr

Von Hansgerd Walch
Von einem erfolgreichen Jahr 2017 sprach der Vorsitzende Wolfgang Behm beim Neujahrsempfang 2018 des TSV Speyer im Vereinsheim. Er habe über keine spektakulären Ereignisse zu berichten, sondern über eine solide Vereinspolitik. Es sei einStützpfeiler beim TSV, wenn ein Verein, der inzwischen 4029 Mitglieder zählt am Ende sogar einen kleinen Überschuss in seinen Zahlen zeigen könne. Dann müsse man von einer guten Vereinspolitik sprechen. Wie immer konnte Behm zahlreiche Gäste begrüßene, darunter Sportdezernentin Monika Kabs (CDU) und ihre Beigeordnetenkollegin Stefanie Seiler (SPD).

 
 
Im Geist der Teilhabe leben: Integrationsministerin Anne Spiegel bezeichnet Arbeit der IBF bei Jubiläumsveranstaltung als wertvollen Beitrag zur Inklusion
SPEYER | Aus Speyerer Vereinen
Dienstag, den 23. Januar 2018 um 12:28 Uhr

"Sie leisten einen wertvollen Beitrag zur Inklusion - von Anfang an tun Sie dies, und das macht die Strecke vom 40 Jahren noch eindrucksvoller und wertvoller für die Menschen mit und ohne Behinderungen hier in Speyer." Voll des Lobes für die bei der Interessengemeinschaft der Behinderten und ihrer Freunde (IBF) geleistete Arbeit war nicht nur die rheinland-pfälzische Integrationsministerin Anne Spiegel anlässlich der Feier zu 40-jährigen Bestehen des Vereins am Samstag im Martin-Luther-King-Haus.

 
 
Ungewöhnliches Jubiläum: Mozartchor Speyer feiert in diesem Jahr zwei Jahrhunderte Chorgesang
SPEYER | Aus Speyerer Vereinen
Sonntag, den 14. Januar 2018 um 16:38 Uhr

Den Sack zugemacht hat der Vorstand des Mozartchors Speyer Ende Dezember letzten Jahres: Drei Konzerte und ein Festakt sind die Eckpunkte des Jubiläumsjahres 2018, in dem der Mozartchor seinen 200. Geburtstag feiert. Kaum eine musikalische Vereinigung im weiten Umkreis dürfte auf eine so lange Tradition zurückblicken können. Den Komponisten Mozart führt der Chor zwar erst seit 1946 im Namen, sein künstlerisches Wirken und seine organisatorische Kontinuität aber reichen zurück bis zur Gründung des Musikvereins Speyer am 9. November 1818.

 
 
Kampfkunstabteilung des TSV Speyer : Neue Anfängerkurse für Karate, Judo und Ninjutsu
SPEYER | Aus Speyerer Vereinen
Donnerstag, den 18. Januar 2018 um 18:27 Uhr

Ab dem 22.Januar beginnen in der Kampfkunstabteilung des TSV Speyer die ersten Anfängerkurse des Jahres. Es werden Kurse im Karate, Judo und Ninjutsu angeboten. Die Teilnehmer erlernen in diesen zehnstündigen Kursen die Basistechniken und bekommen so einen ersten Eindruck was sie später alles erwartet. Wer Interesse an Kampfkunst und Selbstverteidigung hat, ist herzlich eingeladen einfach einmal unverbindlich reinzuschnuppern. Bei allen angebotenen Kampfkünsten liegt der Schwerpunkt auf der Selbstverteidigung! Diesem Thema wird im alltäglichen Trainingsablauf viel Zeit gewidmet, da nur ein beständiges und jahrelanges Training diese Fähigkeiten perfektionieren können und sie dadurch im Ernstfall auch wirksam sind.

 
 
40 Jahre gelebte Inklusion: Speyerer IBF feiert Jubiläum
SPEYER | Aus Speyerer Vereinen
Mittwoch, den 10. Januar 2018 um 21:20 Uhr

Vor 40 Jahren wurde in Speyer die Interessengemeinschaft der Behinderten und ihrer Freunde (IBF) gegründet. Das war von Beginn an gelebte Inklusion, lange bevor dieser Begriff in aller Munde war. Aus diesem Anlass wird es am 20. Januar 2018 (Beginn 17 Uhr) eine Jubiläumsveranstaltung im Saal des Martin-Luther-King-Hauses (neben der Gedächtniskirche, Einfahrt Schwerdstr. 2) geben. Festrednerin ist die rheinland-pfälzische Integrationsministerin Anne Spiegel. Auch die Stadtspitze hat sich angesagt. Ein Programmhöhepunkt wird der Rollstuhltanz von Jean-Marc Clément und Andrea  Naumann-Clément sein, den amtierenden Deutschen Meistern im Rollstuhltanz von Rollstuhl-Sport-Club Frankfurt.

 
 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 9 von 104

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.