BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Von Klaus Stein "Wir haben in der Silvesternacht gefiebert, ob vor Mitternacht noch ein Einsatz kommt." Kre...
Kommentar von Klaus Stein "Da wird plötzlich konstruktiv miteinander geredet, wenn keine Presse mit dabei ist"...
Mit einer dreistündigen Klausur zu wichtigen Stadtentwicklungsthemen hat Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler ein erstes ...
Basketball: Niederlage im München zum Abschluss - TSV TOWERS Speyer-Schifferstadt verlieren letztes Saisonspiel 87:65
Drucken
SPORT | Basketball
Mittwoch, den 21. März 2018 um 15:16 Uhr
Das letzte Saisonspiel der TSV TOWERS Speyer-Schifferstadt führte den kleinen Speyerer Tross in die bayerische Landeshauptstadt nach München. Ohne die erfahrenen Anja Jalalpoor und Jen Mocanu sowie Bibi Helmig reiste das Team von Marcel Kalamorz lediglich zu siebt an. "Wir haben zum Abschluss ein gutes Spiel gemacht gegen einen sympathischen Gegner mit vielen guten, jungen deutschen Spielerinnen. Am Anfang und am Ende haben wir gut mitgehalten, dazwischen merkte man uns doch zu sehr  das Fehlen der Stammkräfte an. Aber das geht heute in Ordnung", fasste Kalamorz die Begegnung treffend zusammen.

Im ersten Viertel (21:21) begegneten sich beide Teams auf Augenhöhe und den Schlussabschnitt konnten die TOWERS sogar für sich entscheiden (14:19).
Erfreulich aus Speyerer Sicht waren die 19 Punkte von Pippa Faul und das "Fast Double-Double" von Annika Netter.
Zum letzten Mal im TOWERS-Dress ging Sophie Weckström auf Korbjagd. Sie wurde am Montag verabschiedet und von TOWERS-Abteilungsleiter Florian Rammrath zum Flughafen begleitet.
Auf der anschließenden Mitgliederversammlung am Abend dankte ihr die Abteilungsleitung für die Hilfe in der Rückrunde.
Das Dankeschön umfasste auch Marcel Kalamorz, alle Helferinnen und Helfer sowie das Team an deren Zusammenstellung für die nächste Saison bereits gebastelt wird.

Für die TSV TOWERS Speyer-Schifferstadt spielten:
Tasnimm Akele (6 Punkte / 2 Rebounds), Yasminn Akele (1 / 3), Pippa Faul (19  / 1),  Annika Netter (10 / 9),  Marla Ruf (2 / 7), Kathryn Verboom (16/ 2), Sophie Weckström (11 / 2)
 

 

Kommentare können erst nach einer Anmeldung auf unserer Seite abgegeben werden.
Neue Einträge werden erst nach Freischaltung sichtbar.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.