BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

Anzeige

Böhl-Iggelheim: Sängervereinigung ehrt verdiente Mitglieder
Drucken
VORDERPFALZ | Böhl-Iggelheim
Donnerstag, den 20. Dezember 2018 um 08:49 Uhr
Bei der Sängervereinigung ist es seit Jahren guter Brauch, in der Vorweihnachtszeit verdiente Mitglieder zu ehren. Das weihnachtlich geschmückte Sängerheim in der Sandgasse bot hierzu den festlichen Rahmen. Eine ganze Winterlandschaft, einem Weihnachtswald in dem der Nikolaus einen Schlitten voller Geschenke für die Kinder bereithält, welche sich um einen lebensgroßen Schneemann versammelt haben. Ein sichtlich zufriedener 1. Vorsitzender Richard Croissant, freute sich über den zahlreichen Besuch und lud die Gäste zu einem von den Damen des Vereins vorbereiteten Essen ein.

"Wir wollen ihnen damit ein kleines Dankeschön sagen, für die Treue die sie der Sängervereinigung und damit der Musik dem Gesang im vergangenen und all den anderen Jahren gehalten haben" betonte Richard Croissant  in seinen Begrüßungsworten.
Unterstützt vom Geschäftsführer, Gerhard Saur nahm der 1. Vorsitzende dann Ehrungen und Ernennungen vor. Für 25 Jahre als Sänger wurde Karl-Heinz Erdmann zum Ehrenmitglied ernannt. Die gleiche Ehrung wurde Otto Bullinger, Jürgen Scholl sowie Günter Münch für 35 Jahre Mitgliedschaft verliehen. Nadel und Urkunde waren, wie bei allen Ehrungen das äußere Zeichen.
Alle anderen Ehrungen wurden von Gerhard Saur, Geschäftsführer der Sängervereinigung und in Personalunion Schatzmeister des Kreischorverbandes vorgenommen. Karl-Heinz Erdmann erhielt für 25 Sängerjahre die Ehrennadel des Chorverbandes der Pfalz. Anneliese Klapp durfte die Ehrenbrosche für 40 Sängerjahre in Empfang nehmen.
Rolf Milleck und Rudi Schmitt erhielten für 60 Jahre als aktive Sänger die Ehrennadel des Deutschen Chorverbandes.
Präsente für besondere Verdienste für den Verein erhielten die Chorleiter, Notenwarte und alle Helfer "vor und hinter den Kulissen", die "Guten Geister des Vereins",  wie Richard Croissant sich ausdrückte.
Eine Besonderheit hatte sich die Verantwortlichen einfallen lassen. "Tante Gerlinde" alias Gerlinde Drees, zauberte mit  ihren Pfälzischen Gedicht- und Geschichtsvorträgen weihnachtliche Atmosphäre in das Sängerheim. Eine besinnliche, auch heitere Einstimmung auf das bevorstehende Weihnachtsfest.  Alle Chöre  des Gesangsverein, Frauenchor, Männerchor, Frauen und Männerchor gemeinsam, alle unter der Leitung von Frau Langenbacher, so wie der Modern- Chor Sandy Lane unter der Leitung von Frau Hublitz begeisterten mit ihren vorweihnachtlichen und weihnachtlichen Weisen. (spa/Foto: Franz Gabath)
Bild von links nach rechts: G. Münch, O. Bullinger, K.-H. Erdmann, A. Klapp, R. Croissant (1. Vorstand), R. Schmitt, R. Milleck und G. Saur

 

Kommentare können erst nach einer Anmeldung auf unserer Seite abgegeben werden.
Neue Einträge werden erst nach Freischaltung sichtbar.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.