BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

Anzeige

AKTUELLE MELDUNGEN HASSLOCH

Der 1. Skatclub Haßloch hat am vergangenen Jahresende wieder sein traditionelles Benefiz-S...
Haßloch Aktuell
Das Rote Kreuz, Ortsverein Haßloch-Meckenheim und der Blutspendedienst West, bedanken sich...
Die CDU Haßlocher lud interessierte Bürgerinnen und Bürger ein, die sich für die Entwicklu...
Fußball Bezirksliga: 1. FC 08 Haßloch erreicht gegen FG 08 Mutterstadt ein 1:1 Remis
Drucken
HAßLOCH | Haßloch Aktuell
Montag, den 29. Oktober 2018 um 16:52 Uhr
Im Spiel des Tabellensiebten (Hassloch) gegen den Tabellendritten (Mutterstadt) sahen die 70 Zuschauer eine interessante und spannende Bezirksligapartie. Schon in der 3. Minute hatte Mutterstadt die Chance zur Führung, als nach einem Eckball die Haßlocher Abwehr den Ball nicht aus der Gefahrenzone brachte und Mutterstadt mehrmals die Möglichkeit zum Abschluss hatte.  Die 08er,  die auf einige angeschlagene Spieler verzichten mussten fanden nur langsam ins Spiel.

 Umso überraschender die 1:0-Führung für die Brill-Elf durch einen Elfmeter den Ryan-Patrick Allen sicher verwandelte.   Patrick Coenen war von Mutterstadts Torwart Gasper gefoult worden.  Mutterstadt war immer bei ruhenden Bällen, Eckbällen oder Freistößen mit ihren großgewachsenen Spielern gefährlich. Aus einer dieser Situationen entwickelte sich dann auch der Ausgleich, als nach einem abgewehrten Freistoß beim Nachschuss Coenen aus kürzester Entfernung im Strafraum der Ball an den Arm geschossen wurde. Schiedsrichter Wagner zögerte trotzdem nicht und gab den Elfmeter, den Marco Reithermann verwandelte. Auch in der zweiten Hälfte war es ein ausgeglichenes Spiel mit den besseren Chancen auf Mutterstadter Seite. Die Größte vergab Mutterstadts Schneider als er freistehend über das Tor schoss. in der 90. Minute dann doch fast der Siegtreffer für die 08er aus Mutterstadt. Nach einem schlampigen Rückpass eines Haßlocher Abwehrspielers war es der junge Robin Engisch der wieder  ein gutes Spiel ablieferte, aber in dieser Situation den gegnerischen Angreifer nur durch ein Foulspiel stoppen konnte. Folge war die gelb-rote Karte für den Haßlocher Innenverteidiger. Haßloch rutschte mit diesem Unentschieden auf den achten Platz in der Tabelle, hat aber die Möglichkeit, am kommenden Mittwoch, 19:00 Uhr,  im Nachholspiel in Knittelsheim wieder einen Platz gut zu machen (hp/jh).

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.