BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

Gewichtheben: "Girls Day" beim AV 03 in 1. Bundesliga - Speyerer wollen mit reiner Frauenmannschaft gegen Pforzheim gewinnen - 2. Mannschaft gegen Ladenburg Favorit Drucken
SPORT - Athletik
Donnerstag, den 17. Januar 2019 um 17:52 Uhr

Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte tritt unter dem Motto "Girls Day. 6 Frauen, ein Team" eine Gewichthebermannschaft des AV 03 Speyer nur mit Frauen an. Abteilungsleiter Frank Hinderberger nennt es einen Meilenstein in der Vereinshistorie, wenn am kommenden Samstag (19 Uhr) Elisabeth Oehler, Larissa Schilde, Stephanie Haspel, Christina Spindler, Julia Schwarzbach, Nina Sterckx und Anna Vanbellinghen gegen den Sportclub Pforzheim in der 1. Bunesliga gewinnen wollen. Den starken Speyerer Frauen sind über 700 Kilopunkte zuzutrauen, die Bestleistung der Schmuckstädter lieg bei 652 Kilopunkten.

 
Ludwigshafen: Meilensteine der Fasihi-Firmengeschichte - 20 Prozent mehr Beschäftigte Drucken
WIRTSCHAFT UND ARBEIT - Geschaeftswelt
Donnerstag, den 17. Januar 2019 um 17:01 Uhr

2018 wird als wichtiges Jahr in die Geschichte des Ludwigshafener Software-Unternehmens Fasihi GmbH eingehen. Mit der Unterzeichnung eines langfristigen Vertrages mit dem Chemieunternehmen BASF SE über die globale Nutzung des Fasihi Enterprise Portal und den damit verbundenen IT-Dienstleistungen setzte die Firma einen wichtigen Meilenstein. Durch das geplante neue Firmengebäude in der Ludwig-Reichling-Straße im Technologiezentrum Ludwigshafen werden die Voraussetzungen dafür geschaffen, den Wünschen der Kunden gerecht zu werden.

 
Lesermeinung: Treiben beenden – Anhaltende Teilsperrung der Kreuzung Ziegelofenweg/Franz-Kirrmeier-Straße nur zur "Profitoptimierung eines privaten Investors Drucken
LESERMEINUNGEN - LESERBRIEFE
Donnerstag, den 17. Januar 2019 um 12:28 Uhr

In Form eines offenen Leserbriefs an das Bürgerbüro der Stadtverwaltung kritisiert Helmut Schneider, dass die Kreuzung Ziegelofenweg/Franz-Kirrmeier-Straße Monate nach Fertigstellung immer noch teilweise gesperrt ist: "Als Bewohner der Carl-Dupre`-Straße bin ich Anlieger und nutze regelmäßig die Kreuzung Ziegelofenweg/Franz-Kirrmeier-Straße. Vor Baubeginn wurde in einer  Presseveröffentlichung dargelegt, dass die Baumaßnahme im September/Oktober beendet und Verkehrsumleitungen aufgehoben würden. Zu meinem Erstaunen dauern die Baumaßnahmen, vor allem die Verkehrsbeeinträchtigungen, bis heute an. Seit Monaten sind die Straßenbaumaßnahmen beendet, lediglich ein privater Investor, der sein Baugelände bis zum letzten Quadratmillimeter nutzt, beansprucht  die Fahrbahn, um Baumaschinen, Baumaterialien und sonstige Gegenstände abzustellen.

 
Zerstörung des Dominventars vor 225 Jahren: Französische Revolutionstruppen und einheimische Plünderer vernichten zwischen dem 9. und 19. Januar 1794 die Einrichtung des Doms Drucken
SPEYER - Speyer heute
Donnerstag, den 17. Januar 2019 um 16:54 Uhr

Am 9. Januar 1794 wüteten französische Revolutionstruppen im Dom. Sie plünderten und zerstörten was an liturgischem Gerät vorhanden war, Altäre und Gräber wurden geschändet. Zuletzt wurde am 19. Januar der Freiheitsbaum vor dem Dom aufgepflanzt und das Gnadenbild der Muttergottes mit dem Jesuskind auf den Domplatz gebracht und dort zerstört. Allein der Fuß des Jesuskindes blieb erhalten. Nachdem die französischen Truppen am 31. März 1793 die Stadt Speyer, nach einem Sieg der Preußen bei Kreuznach, geräumt hatten, ritten am 27. Dezember 1793 erneut Vorboten des Revolutionsheeres durch das Altpörtel ein.

 
Rekord für "normale" Jahre: Speyerer Feuerwehr rückte 2018 insgesamt 799 Mal aus, um Menschen und Tieren zu helfen - Starker Anstieg bei technischer Hilfe Drucken
SPEYER - Speyer heute
Donnerstag, den 17. Januar 2019 um 12:13 Uhr

Von Klaus Stein
"Wir haben in der Silvesternacht gefiebert, ob vor Mitternacht noch ein Einsatz kommt." Kreisfeuerwehrinpekteur Michael Hopp lieferte bei Pressegespräch zur Feuerwehrstatistik 2018 auch gleich die Erklärung, denn dann wären es 800 Einsätze gewesen. Es blieb dann bei 799 (im Vorjahr 630), eine von der Silvesterknallerei wohl geschockte Taube auf einem Autodach war der letzte Einsatz. Auch so war es ein Einsatzrekord, mit Ausnahme des Jahres 1990, als die Orkane "Vivian" und  "Wiebke" wüteten, denn da habe man alleine sturmbedingt über 300 Einsätzte gehabt.

 
Mehr Beiträge...
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 1 von 372

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.