BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

Anzeige

AKTUELLE MELDUNGEN

Von Klaus Stein Zahlreiche Vereine und Organisationen nutzten am 19. März die Speyerer Ehrenamtsmesse, um ihre Arbeit i...
Anfang April startet eine neue Ausbildungsrunde für den Malteser Besuchsdienst mit Hund. Am Dienstag, den 2.April um 18 ...
Es ist die gleiche Veranstaltung, nur ein anderer Ort: Eigentlich war der Wochenmarkt auf dem Königsplatz vorgesehen, ab...
Film ab!: Stadtarchiv zeigt Speyerer Filmschätze
SPEYER - Kultur Speyer
Montag, den 18. März 2019 um 11:54 Uhr

Im Rahmen der Vortragsreihe "Mittwochabend im Stadtarchiv" wird am 20. März 2019 um 18:30 Uhr im Historischen Ratssaal eine Filmvorführung von Karl Fücks mit dem Titel "Reminiszenzen der 1970er Jahre. Aus dem Archiv der Speyerer Filmamateure" gezeigt. Wie kaum ein anderes Medium vermögen es alte Filme, die Erinnerung an die Vergangenheit besonders lebendig werden zu lassen. Karl Fücks und Max Harer nehmen die Zuschauer*innen mit ihren Werken mit auf das Brezelfest 1970 und das Altstadtfest 1977. Der dritte Film, "Impressionen aus Speyer" aus dem Jahr 1970, komplettiert die Zeitreise.

 
Sparkassen-Mitarbeiterstiftung unterstützt Tafel-Arbeit in Ludwigshafen und Speyer
WIRTSCHAFT UND ARBEIT - Geschaeftswelt
Montag, den 18. März 2019 um 11:45 Uhr

 Die Mitarbeiter der Sparkasse Vorderpfalz haben sich festgelegt. Mit den diesjährigen Erträgen ihrer Mitarbeiterstiftung und weiterer Mitarbeiterspenden soll die Arbeit der Tafel Ludwigshafen (1.000) und der Tafel Speyer (500 Euro) unterstützt werden. Marcus Laubscher vom Stiftungsbeirat der Mitarbeiterstiftung betont: "Freiwilliges Engagement ist das Herzstück der Tafel-Arbeit. Nur mit dem Einsatz und Elan vieler freiwilliger Helferinnen und Helfer schaffen es die Tafeln in Ludwigshafen und Speyer Tag für Tag bedürftigen Menschen in akuten Notsituationen zu helfen und ihnen ein Stück sozialer Teilhabe zu ermöglichen. Diese wichtige und wertvolle Arbeit verdient unser aller Anerkennung, Lob und Unterstützung".

 
Über Folgenutzung diskutieren: SPD lädt zu öffentölicher Begehung des Stiftungskrankenhauses ein
SPEYER - Termine / Kurzmeldungen
Montag, den 18. März 2019 um 11:42 Uhr

Zu einer öffentlichen Begehung des Stiftungskrankenhauses lädt die SPD am Mittwoch, 20. März, um 17.00 Uhr, "Treffpunkt Eingang Stiftungskrankenhaus) ein. Es soöll auch darüber diskutiert werden, wie eine Folgenutzung des ehemaligen Städtischen Krankenhauses aussehen könnte. An dieser Begehung werden der ehemalige Geschäftsführer des Krankenhauses, Werner Vogelsang, sowie Stadtentwickler Bernd Reif dabei sein.

 
Die Krönung eines längeren Prozesses: Aufführung des Theaterprojektes des Arbeitskreises Asyl speyer geht unter die Haut
SPEYER - Kultur Speyer
Montag, den 18. März 2019 um 11:37 Uhr

Von Dr. Bärbel Altes
Unter der Regie und Leitung der Theaterpädagogin Mareike Schneider (Heidelberg) führten zehn Frauen aus Speyer - aus sechs Ländern - am 9. März 2019 in der Heiliggeistkirche in Speyer die von und mit ihnen gestaltete Szenencollage "Sehnsucht, wonach?" als Ergebnis eines integrativen Theaterprojektes auf. Das Vorhaben geht auf eine Initiative des arbeitskreis asyl speyer e. V. zurück, wurde von Beginn an von der Stadt Speyer unterstützt und begleitet und finanziell durch das Land Rheinland-Pfalz gefördert.

 
"Literatur und Wein" mit Dr. Gislinde Seybert und Dawn Anne Dister
SPEYER - Kultur Speyer
Montag, den 18. März 2019 um 11:30 Uhr

Die dritte Lesung im Rahmen der Reihe "Literatur und Wein" findet am Sonntag, 28. April, 17 Uhr, im Weinstudio Pfalz von Dr. Rolf Klein, Schulergasse 2 (Am Königsplatz)statt. Es spricht die vergleichende Kultur- und Literaturwissenschaftlerin und Malerin Dr. phil. Gislinde Seybert. Die Moderation übernimmt die in Edinburgh geborene Autorin, Schauspielerin, Regisseurin und Mitbegründerin der Theater-gruppe "Prisma", Dawn Anne Dister. Beide Autorinnen sind Mitglieder des Literarischen Vereins der Pfalz und der Autorengruppe Spira der Sektion Speyer.

 
Arbeitskreis Asyl Speyer sucht Unterstützung bei Nachhilfeprojekt
SPEYER - Aus Speyerer Vereinen
Montag, den 18. März 2019 um 09:58 Uhr

Der Arbeitskreis Asyl Speyer e.V. wurde im laufe des Jahres 2018 zunehmend auf schulische Unterstützung geflüchteter Menschen angesprochen. Da die Organisation solcher Einzelmaßnahmen sehr aufwendig ist habe man sich entschlossen, dies in 2019 zu einem der Schwerpunktthemen zu machen und ein strukturiertes Unterstützungsangebot zu schaffen. Hierzu wurde der Unterstützungsbedarf festgehalten und ein Einsatzplan für die Nachhilfskräfte erstellt, die sich bis jetzt beim Arbeitskreis oder beim Kooperationsparter, der Speyerer Freiwilligenagentur, gemeldet haben.

 
Franziska Rigolet nimmt nach über 40 Jahre im Dienst der Diakonissen Abschied in den Ruhestand
SPEYER - Speyer heute
Montag, den 18. März 2019 um 09:42 Uhr

Franziska Rigolet trat nach einer Ausbildung in der Fachschule der Diakonissen und dem Erwerb einer Zusatzqualifikation als Sondererzieherin 1975 im damaligen Kinderheim der Diakonissen eine Stelle als Erzieherin an. Bereits 1976 wurde ihr dort die Aufgabe der stellvertretenden Heimleitung übertragen, die sie bis zum Jahr 1981 wahrnahm. Nach der Geburt ihrer Tochter wechselte sie in den Kindergarten der Diakonissen in der Bartholomäus-Weltz-Straße 6, wo sie am 1. September 1999 die Leitung übernahm. Dort gestaltete sie maßgeblich die Entwicklung der Kindertagesstätte zu einer Ganztageseinrichtung und den Umbau zu einem Haus für Kinder mit der Möglichkeit der Aufnahme von unter Dreijährigen.

 
Initiative InSPEYERed lädt zu "Planwerkstatt Innenstadtgestaltung" und Start einer Kampagne "FahrRad-Freitag" ein
SPEYER - Speyer heute
Montag, den 18. März 2019 um 09:32 Uhr

Die Initiative InSPEYERed e.V. lädt  am 23. März, um 11 Uhr,  am Geschirrplätzel gemeinsam eine Kampagne "FahrRad-Freitag" zu starten. EDiese Kampagne, soll dazu auffordern, zumindest am Freitag das Auto stehen zu lassen. Jeden Freitag soll es um 18 Uhr am Geschirrplätzel ein Treffen geben, um auf die Notwendigkeit einer Verkehrswende hinzuweisen. Gleichzeitig organisiert die Gruppe an diesem Tag eine Planwerkstatt für alle Menschen, denen es wichtig ist, Verantwortung für für die Lebensgrundlagen zu übernehmen.

 
Altrip: Ministerpräsidentin Malu Dreyer enthüllt Valentinian-Stele - "Altrip kann mit Zuversicht in die Zukunft schauen"
VORDERPFALZ - Altrip
Montag, den 18. März 2019 um 08:53 Uhr

"Altrip hat nicht nur eine bewegte Geschichte, die Bürger und Bürgerinnen können auch mit Zuversicht in die Zukunft schauen. Hier stimmt der Zusammenhalt, weil es viele Menschen gibt, die ihre Heimat mitgestalten", betonte Ministerpräsidentin Malu Dreyer bei einem Besuch anlässlich der feierlichen Enthüllung der Valentinian-Stele, einem der Höhepunkte der kulturellen und geschichtlichen Veranstaltungen rund um das 1650-jährige Jubiläum der Gemeinde. Altrip wurde erstmals zur Jahreswende 369/370 im Umfeld des Kaisers Valentinian erwähnt und gehört damit zu den ältesten Orten in der Vorderpfalz.

 
Fußball Verbandsliga: Endlich wieder drei Punkte - Mühsamer Arbeitssieg des FC Speyer 09 gegen RWO Alzey
SPORT - Fussball
Sonntag, den 17. März 2019 um 23:24 Uhr

"Hauptsache gewonnen und mal wieder drei Punkte", war der Tenor bei Spielern und Zuschauern des FC Speyer 09 nach der mit 2:1 (1:0) gewonnen Verbandsligabegegnung gegen die SG RWO Alzey. Die Rheinhessen waren der erwartet unangenehme Gegner, stehen sie doch mitten im Abstiegsstrudel und brauchen jeden Punkt. Entsprechend engagiert gingen sie auch zu Werke, kämpften bis zur letzten Sekunde des Spiels und trugen ihre Haut teuer zu Markte. Bei den Gastgebern war nach der 0:5-Pleite vor einer Woche im Morlautern Wiedergutmachung angesagt. Trainer Ralf Gimmy hatte personelle Konsequenzen gezogen, ließ beispielsweise Milot Berisha und Sanel Cattovic auf der Bank.

 
Gewichtheben: AV 03 Speyer-Ausnahmetalent Jaron Kihm wurde beim "DGJ-Schülerpokal" Deutscher Schülermeister
SPORT - Athletik
Sonntag, den 17. März 2019 um 22:11 Uhr

Der elfjährige Jugendheber des AV 03 Speyer, Jaron Kihm, wurde beim "DGJ-Schülerpokal" (Deutsche-Gewichtheber-Jugend), der am 15. und 16. März im Sächsischen Rodewisch ausgetragen wurden, Sieger in seiner Alters- und Gewichtsklasse (Jahrgang 2007) und damit Deutscher Schülermeister. Bei "DGJ-Schülerpokal" werden die Deutschen Meisterschaften für Länder- und Vereinsmannschaften sowie für Einzelstarter ausgetragen. Jaron wurde aufgrund seines Gewichts von 48,8 kg und seiner Zweikampfleistung von 95kg (bester Reißversuch und bester Stoßversuch addiert) in die schwere Gruppe der männlichen, 2007 geborenen, eingeteilt. An diesem Wettkampf nahmen insgesamt Schüler aus ganz Deutschland teil.

 
Judo Bundesliga: JSV Speyer-Männer holen Punkt beim JC Rüsselsheim
SPORT - Judo
Sonntag, den 17. März 2019 um 19:13 Uhr

Von Seán McGinley
Die Männer des JSV Speyer haben mit einem 7:7 beim JC Rüsselsheim einen starken Saisonstart hingelegt. Es war das erste Mal, dass das Speyerer Männerteam am ersten Kampftag der 1. Liga gepunktet hat. Rückblickend wäre sogar ein Sieg drin gewesen. Beide Mannschaften waren sehr aufgestellt und hatten je drei ausländische Kämpfer im Aufgebot, die Rüsselsheim im ersten Durchgang auch gleich alle einsetzte.

 
Gewichtheben: 3. Mannschaft des AV 03 Speyer ist Meister der Landesliga Rheinland-Pfalz - Souveräner Finalsieg vor Mainz-Weißenau und Haßloch
SPORT - Athletik
Sonntag, den 17. März 2019 um 14:54 Uhr

Mit großem Vorsprung gewann die 3. Mannschaft des AV 03 Speyer mit Larissa Schilde, Kevin Zwick, Anna-Katharina Keil, Luca Damian und Tim Hinderberger, das Finale der Landesliga und holte sich damit den Meisterpokal. Auf den Plätzen folgten der AC Mainz-Weißenau und die TSG Haßloch. Die Überlegenheit der Gastgeber kommt auch dadurch zum Ausdruck, dass die besten drei des Wettkampfs mit Larissa Schilde (85 KP), Kevin Zwick (82 KP) und Anna-Katharina Keil (68 KP) aus der Siegermannschaft kamen.

 
Ingo Janz bleibt Vorsitzender der Rudergesellschaft Speyer - Mitglieder bestätigen Vorstand einstimmig im Amt – Klaus Oeder neues Ehrenmitglied
SPEYER - Aus Speyerer Vereinen
Samstag, den 16. März 2019 um 15:09 Uhr

Die Mitgliederversammlung der Rudergesellschaft Speyer bestätigte die  neue Führungsriege mit viel Lob und Applaus im Amt. Der Erste Vorsitzende Ingo Janz durfte im vollen Saal des Naturfreundehauses neben 90 Mitgliedern auch Ehrenmitglied Jutta Kopf und den Ehrenvorsitzenden Alfred Zimmermann begrüßen. Der Jahresbericht von Ingo Janz zeigte auf, dass 2018 die RGS erneut weit vorangebracht hat. Der Abschluss vieler Baumaßnahmen im Reffenthal und am Stammhaus wird den Spaß am Rudern und am Training weiter erhöhen. Zukunftsweisend ist sicher, dass viele RGS-Projekte auch mit Preisen seitens des Deutschen Ruderverbandes und dem Sport Award Rhein-Neckar regionale und überregionale Anerkennung finden.

 
Judo Bundesliga: JSV-Frauen mit Unentschieden gegen Backnang nach furioser Aufholjagd
SPORT - Judo
Sonntag, den 17. März 2019 um 12:36 Uhr

Von Seán McGinley
Dramatischer Saisonauftakt im Speyerer Judomaxx: Die Frauen des JSV hatten im ersten Saisonduell gegen den amtierenden deutschen Meister TSG Backnang lange Zeit wie der sichere Verlierer ausgesehen. Doch nach einer furiosen Aufholjagd im zweiten Durchgang waren die Speyererinnen am Ende sogar noch ein wenig enttäuscht, dass es nur zum Unentschieden reichte. 5:2 hatten die Gäste zur Halbzeit geführt. Verena Thumm und Mascha Ballhaus hatten im ersten Durchgang für Speyer gepunktet, Lea Schmid und die US-Amerikanerin Hannah Martin, die ihren ersten Kampf für den JSV bestritt, ließen sich von ihren Gegnerinnen überraschen und konnten die erhofften Punkte nicht einfahren. Auch Seija Ballhaus, Vanessa Benkert und Selina Dietzer mussten sich geschlagen geben.

 
Das Brezelfest hat eine eigene Hymne: Mitgliederversammlung des Verkehrsvereins begeistert von Rüdiger Kiktenkos Lied
SPEYER - Aus Speyerer Vereinen
Samstag, den 16. März 2019 um 09:53 Uhr

Von Klaus Stein
Uwe Wöhlert, Vorsitzender des Verkehrsvereins Speyer, wollte das "große Geheimnis" erst am Ende der Mitgliederversammlung am Freitag im Augustinersaal der Sparkasse lüften. Nicht einmal Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler, die wegen einer weiteren Veranstaltung nicht gis zum Ende bleiben konnte, wurde es nicht verraten: "Es war ein schon lange gehegter Wunsch von mir, dass das Brezelfest ein eigenes Lied bekommt, so etwas wie eine Hymne, und das ist jetzt in Erfüllung gegangen.

 
Mehr Beiträge...
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 2 von 123

Video DONNERWETTER

Zur Zeit online

Wir haben 683 Gäste online

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.