Anzeige Brezelfest

BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Einen herzlichen Dank namens des Rates und der Bürgerschaft adressierte Oberbürgermeister Hansjörg Eger an Brigitte Mits...
Willi Grüner ist Ehrenvorsitzender des TSV Speyer 1847. Er prägte die Geschicke des auch schon damals größten Speyerer ...
Speyer hat seit heute ein weiteres Superlativ in seinen Annalen, einen Rekord auf den die Welt sicherlich gewartet hat: ...
Instandhaltungsarbeiten im Bereich des Bahnhofs Speyer
SPEYER - Termine / Kurzmeldungen
Montag, den 02. Juli 2018 um 20:03 Uhr

In der Nacht vom 16. bis 17. Juli werden im Bereich des Bahnhofs Speyer Instandhaltungsarbeiten an den Gleisen ausgeführt. Betriebsbedingt können diese Instandhaltungsarbeiten nur nachts ausgeführt werden. Dies betrifft die Nacht vom 16. auf 17. Juli, im Zeitraum vom 22.00 Uhr bis 07.00 Uhr. Während dieser Zeit wird es zu Beeinträchtigungen der Nachtruhe durch die eingesetzten Maschinen und Geräte kommen. Hierfür bittet die Deutsche Bahn AG um Verständnis.

 
Die Frohbotschaft der Apokalypse: Ausstellung mittelalterlicher spanischer Buchmalerei in der Domkrypta
SPEYER - Kultur Speyer
Montag, den 02. Juli 2018 um 19:55 Uhr

Eine Ausstellung mittelalterlicher spanischer Buchmalerei in der Domkrypta, die noch bis 12. August läuft,  konzentriert sich auf Handschriften, die im Einflußbereich maurischer Kultur entstanden. Sie enthalten die Geheime Offenbarung mit einem Kommentar des Benediktiners Beatus von Liebana, nach welchem sie benannt sind. Die westlichste der Mittelmeer-Halbinseln stand damals weiträumig unter maurischer Fremdherrschaft islamischen Glaubens.

 
30 Jahre DAX: Sparkassen-Vorstand Oliver Kolb nennt drei Gründe, warum mehr Sparer zu Aktionären werden sollten
WIRTSCHAFT UND ARBEIT - Geschaeftswelt
Montag, den 02. Juli 2018 um 19:39 Uhr

Der DAX (Deutscher Aktienindex) ist das bekannteste deutsche Börsenbarometer. Er startete am 1. Juli 1988 rechnerisch mit 1.000 Punkten und erreichte mit 13.596 Punkten im Januar dieses Jahres seinen bisherigen Höchstkurs. Nur die wenigsten Sparer hierzulande nehmen an der Kursentwicklung teil. In den dreißig Jahren seines Bestehens schnitt er 21 Jahre mit einem Plus und nur neun Jahre mit einem Minus ab.

 
Chemiefrei Gärtnern und Einstieg in die Selbstversorgung - Sommer-Veranstaltungen zu "Gärtnern für die Artenvielfalt"
NATUR UND UMWELT - NATUR UND UMWELT
Sonntag, den 01. Juli 2018 um 10:40 Uhr

Mit dem deutsch-französischen Projekt "Gärtnern für die Artenvielfalt" will das Biosphärenreservat Pfälzerwald-Nordvogesen Hobby-Gärtner motivieren, sich im eigenen Garten nachhaltig für die Artenvielfalt stark zu machen. Dazu gehören auch Veranstaltungen im deutschen und französischen Teil des Biosphärenreservats. So wird am Sonntag, 1. Juli, von 10 bis 17 Uhr zum offenen Garten im nordelsässischen Rosteig, 2 rue principale, eingeladen. Um 11 Uhr gibt ein Konzert mit Apéritif den Auftakt, die Gartenbesitzer geben unter anderem Einblicke zu den Themen Nahrungsmittelautonomie und wilde Ernte. Informationen und Anmeldung bei Xavier und Nicole unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. oder per Telefon unter der Nummer 0033 6 75 95 31 31.

 
Madonnari-Malerei entlang der Maximilianstraße: Straßenmalerei sorgt für südliches Flair
SPEYER - Kultur Speyer
Sonntag, den 01. Juli 2018 um 10:24 Uhr

Das Pflaster der Maximilianstraße wird zur "Leinwand" für Straßenkünstler: Am Dienstag und Mittwoch, 3. und 4. Juli 2018, veranstaltet die Stadt Speyer ein kleines Madonnari Festival, um Kunst und Kultur im öffentlichen Raum für jeden erlebbar zu machen. Dazu hat sie drei Madonnari-Malerinnen aus Italien und einen Straßenkünstler aus Mexiko eingeladen, die auf Plätzen und Seitenbereichen der Maximilianstraße vergängliche Kunstwerke aus verschiedenen Epochen schaffen werden.

 
"Versuch macht klug!": Forscherfest in der Kita Cité de France
SPEYER - Speyer heute
Sonntag, den 01. Juli 2018 um 10:21 Uhr

Läuft mein Schatten mit mir mit? Was passiert, wenn ich die Grundfarben rot, gelb und blau mische? Wie ändert sich das selbstgemalte Bild auf dem Drehteller unterhalb des Kaleidoskops? Auf Fragen wie diese wissen die Kinder der städtischen Kindertagesstätte Cité de France mittlerweile eine Antwort. Denn beim Sommerfest wurde ein Forscherparcour eröffnet, dessen Experimentierstationen den Kindern für eine ganze Woche zur Verfügung standen und entsprechend dem Motto "Versuch macht klug" die Freude am Lernen förderte.

 
Heidelberg: Sommer am Fluss - Den Sandstrand am Neckar genießen
KURPFALZ - Heidelberg
Freitag, den 18. August 2017 um 12:12 Uhr

Mitten in der Altstadt bietet Heidelberg in diesem Sommer eine Kulisse für Urlaubsgefühle: Am Neckarlauer direkt vor der Stadthalle gibt es unten am Wasser einen Sandstrand mit Strandbar – ein Überbleibsel der Veranstaltung "Neckar-Lounge". Der Verein "Neckarorte e.V." hatte in Kooperation mit der Stadt Heidelberg am vorletzten Juliwochenende nicht nur den Strand geschaffen, sondern ein vielfältiges Rahmenprogramm mit Präsentation des Projektes "Stadt an den Fluss – Neckarorte", Strandbar, Live-Konzerten, einer Zirkus-Show, Foto-Ausstellungen, Mitmach-Brunch und Yoga organisiert.

 
Heidelberg: Coffee to go im Mehrwegbecher - Stadt Heidelberg wirbt für einheitliches Becher-Pfandsystem
KURPFALZ - Heidelberg
Sonntag, den 01. Juli 2018 um 09:39 Uhr

Zum Beginn des Aktionssommers für ein einwegbecherfreies Heidelberg bietet die Abfallwirtschaft und Stadtreinigung Heidelberg am Dienstag, 3. Juli 2018, von 10 bis 16 Uhr einen Informationsstand auf dem Universitätsplatz an. Mit dem Infotisch sollen die Bürgerinnen und Bürger für die Verwendung von Mehrwegbechern beim Coffee to go motiviert werden. Gleichzeitig werden sie auch darauf aufmerksam gemacht, dass sich in Heidelberg gerade ein Pfandsystem der Firma RECUP etabliert. Die Partner, die es in der Stadt schon gibt, werden in einem Infoblatt aufgelistet.

 
Heute nicht auf Kosten von morgen leben: CVJM Zentrum Johannishöhe ist neuer Partner des Biosphärenreservats
REGIONAL - RHEIN-NECKAR-PFALZ
Sonntag, den 01. Juli 2018 um 09:21 Uhr

Das CVJM Zentrum Johannishöhe bei Otterberg ist neues Mitglied im Partnernetzwerk des Biosphärenreservats Pfälzerwald-Nordvogesen. Das Freizeithaus des Christlichen Vereins Junger Menschen bietet nicht nur Platz für 85 Personen mit Gästezimmern, Verpflegung, Seminarräumen, einem vielfältigen Außengelände, einem Andachtsraum, einem Bistro und einem Kreativkeller, sondern auch ein reichhaltiges Bildungsangebot. Dabei steht die Bildung für nachhaltige Entwicklung, der das Biosphärenreservat im besonderen Maße verpflichtet ist, auch im Fokus des CVJM.

 
Kurztrips per Rad und Schiene: ADFC Rheinland-Pfalz rät zu Ausflügen ohne Auto
REGIONAL - AUS DEN LÄNDERN
Sonntag, den 01. Juli 2018 um 09:12 Uhr

Ob verlängertes Wochenende oder kurze Auszeit: Eine Tour durch die Natur belebt Geist und Körper. Für Bewegung an der frischen Luft rät der Allgemeine Deutsche Fahrradclub – ADFC – Rheinland-Pfalz zu kombinierten Rad- und Zugreisen. Denn gerade rheinland-pfälzische Sehenswürdigkeiten und die abwechslungsreiche Landschaft lassen sich so im richtigen Tempo entdecken.

 
Rad und ÖPNV: Kombinierte Nutzung braucht bessere Infrastruktur und mehr Kapazitäten
REGIONAL - AUS DEN LÄNDERN
Sonntag, den 01. Juli 2018 um 08:28 Uhr

Anlässlich der Beantwortung der Mündlichen Anfrage "Multimodale Angebote für den Radverkehr in Rheinland-Pfalz" durch die Landesregierung erklärt Jutta Blatzheim-Roegler, verkehrspolitische Sprecherin: "Immer mehr Menschen nutzen auf dem Weg zur Arbeit oder in ihrer Freizeit nicht mehr ausschließlich ein Verkehrsmittel, sondern fahren mit dem Rad zum Bus oder nutzen das Rad von der Bahn nach Hause. Für die umweltfreundlichen Verkehrsträger Rad und ÖPNV bedeutet die kombinierte Nutzung eine starke Aufwertung.

 
Heidelberg: Kunst für alle - Familienworkshop "Kunst unterwegs" ist erfolgreich gestartet
KURPFALZ - Heidelberg
Sonntag, den 01. Juli 2018 um 08:20 Uhr

Mit einer Jurte aus der Mongolei reist ein Team aus Mitarbeitern des Mehrgenerationenhauses Heidelberg gemeinsam mit Vertretern der Jugendkunstschule Heidelberg-Bergstrasse durch die Heidelberger Stadtteile Rohrbach, Hasenleiser, Emmertsgrund und Boxberg. Anlass der durch die BASF, Aktion Mensch und dem Deutsch-Amerikanischen Frauenclub Heidelberg geförderten Aktion ist es, "Familien, insbesondere Kinder an die Kunst heranzuführen", wie Cornelia Hoffmann-Dodt, die Gründerin und Leiterin der Jugendkunstschule Heidelberg-Bergstrasse e.V. mitteilt.

 
Rauchender Lichtschacht an der "Alten Münz" in Speyerer Innenstadt führte zu großem Feuerwehreinsatz
SPEYER - Speyer heute
Freitag, den 29. Juni 2018 um 21:04 Uhr

Aus einem Lichtschacht der historischen "Alten Münz" auf der Maximilianstraße quellernder Rauch führete am frühen Freitagabend zu großer Aufregung im Speyerer Zentrum. Ob der Besonderheit des Objektes (altes, verwinkeltes Gebäude) rückte die Feuerwehr mit sieben Fahrzeugen und 24 Personen an.

 
"Himmlisches Getränk": Bischof nimmt Weinzehnt aus Kirrweiler in Empfang
SPEYER - Speyer heute
Dienstag, den 26. Juni 2018 um 18:27 Uhr

"Wo isses Trinke? Wir ham dorscht!". Georgius, Verwalter des "göttlichen Weinkellers", und Maria begrüßten humorvoll das Publikum auf dem Domplatz, während beide im Domnapf standen. Sie erzählten in Form eines Schauspiels von der nicht immer einfachen Aufgabe, den Weinzehnten zu erbringen. Im Anschluss hob der Kirrweiler Bürgermeister Rolf Metzger augenzwinkernd die engen historischen Beziehungen zwischen Speyer und Kirrweiler hervor.

 
Freiraum für neue Gedanken: Gestaltungsexperte Klaus Klein will mit fachübergreifendem Gremium die Stadt weiterentwickeln
SPEYER - Speyer heute
Mittwoch, den 27. Juni 2018 um 12:28 Uhr

"Im Rahmen der zunehmenden Globalisierung muss jede Region und jede Stadt entscheiden, wie sie im weltweiten wirtschaftlichen und kulturellen Konkurrenzkampf in Zukunft bestehen kann." Ein Schlüssel für ein erfolgreiches Bestehen von Kommunen ist für Klaus Klein die Art, wie sie sich weiterentwickelt. Der geborene Kaiserslauterer, der seit 40 Jahren in Speyer lebt, widmet sein Leben dem Design, der Gestaltung von Produkten und sonstigen Dingen, aber auch von öffentlichen Räumen in Kommunen.

 
Kaiserslauterer Physiker verändern atomare Wechselwirkung in ultrakalter Materie
REGIONAL - RHEIN-NECKAR-PFALZ
Dienstag, den 26. Juni 2018 um 18:22 Uhr

Physikern der Technischen Universität Kaiserslautern (TUK) um Professor Dr. Herwig Ott ist es erstmals gelungen, die Wechselwirkung zwischen zwei Atomen in ultrakalter Materie mit Hilfe von sogenannten Rydbergmolekülen zu verändern. Diese erst kürzlich entdeckten großen Moleküle bestehen aus nur zwei Atomen, deren Bindungsmechanismus nicht mit gängigen chemischen Modellen beschrieben werden kann. Sie besitzen außergewöhnliche Eigenschaften wie etwa eine große Bindungslänge. Die Studie wurde nun in der renommierten Fachzeitschrift "Nature Communications" veröffentlicht.

 
Mehr Beiträge...
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 5 von 130

Zur Zeit online

Wir haben 284 Gäste online

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.