BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

Anzeige

AKTUELLE MELDUNGEN

Von Seán McGinley Die Männer des JSV Speyer haben mit einem 7:7 beim JC Rüsselsheim einen starken Saisonstart hingelegt...
Von Seán McGinley Dramatischer Saisonauftakt im Speyerer Judomaxx: Die Frauen des JSV hatten im ersten Saisonduell gege...
Von Seán McGinley Die Frauen des JSV Speyer starten am Samstag (18 Uhr) im heimischen Judomaxx in die neue Saison in ei...
Judo

Judo Bundesliga: JSV Speyer-Männer holen Punkt beim JC Rüsselsheim
SPORT | Judo
Sonntag, den 17. März 2019 um 19:13 Uhr

Von Seán McGinley
Die Männer des JSV Speyer haben mit einem 7:7 beim JC Rüsselsheim einen starken Saisonstart hingelegt. Es war das erste Mal, dass das Speyerer Männerteam am ersten Kampftag der 1. Liga gepunktet hat. Rückblickend wäre sogar ein Sieg drin gewesen. Beide Mannschaften waren sehr aufgestellt und hatten je drei ausländische Kämpfer im Aufgebot, die Rüsselsheim im ersten Durchgang auch gleich alle einsetzte.

 
 
Judo Bundesliga: JSV-Frauen mit Unentschieden gegen Backnang nach furioser Aufholjagd
SPORT | Judo
Sonntag, den 17. März 2019 um 12:36 Uhr

Von Seán McGinley
Dramatischer Saisonauftakt im Speyerer Judomaxx: Die Frauen des JSV hatten im ersten Saisonduell gegen den amtierenden deutschen Meister TSG Backnang lange Zeit wie der sichere Verlierer ausgesehen. Doch nach einer furiosen Aufholjagd im zweiten Durchgang waren die Speyererinnen am Ende sogar noch ein wenig enttäuscht, dass es nur zum Unentschieden reichte. 5:2 hatten die Gäste zur Halbzeit geführt. Verena Thumm und Mascha Ballhaus hatten im ersten Durchgang für Speyer gepunktet, Lea Schmid und die US-Amerikanerin Hannah Martin, die ihren ersten Kampf für den JSV bestritt, ließen sich von ihren Gegnerinnen überraschen und konnten die erhofften Punkte nicht einfahren. Auch Seija Ballhaus, Vanessa Benkert und Selina Dietzer mussten sich geschlagen geben.

 
 
Judo: Heimauftakt in 1. Frauen-Bundesliga für JSV gegen Backnang
SPORT | Judo
Donnerstag, den 14. März 2019 um 12:21 Uhr

Von Seán McGinley
Die Frauen des JSV Speyer starten am Samstag (18 Uhr) im heimischen Judomaxx in die neue Saison in einer abermals geschrumpften 1. Bundesliga Süd. Nach dem Rückzug des TSV München-Großhadern und des JC Wiesbaden sind neben Speyer und dem amtierenden Meister Backnang – der am Samstag zu einer Neuauflage des Bundesligafinals des vergangenen Jahres in Speyer antritt - nur noch Sindelfingen sowie Aufsteiger Karlsruhe übriggeblieben, um die drei Finalrundenteilnehmer und den einen Absteiger zu ermitteln. Einerseits profitiert der JSV, da in den vergangenen Jahren Großhadern und Wiesbaden zusammen mit Backnang die Konkurrenz um die ersten drei Plätze ausmachte, so dass der Weg in die Finalrunde dieses Jahr weniger schwierig erscheint als sonst, dennoch bedauert der JSV, dass es nun nur noch drei Kampftage geben wird.

 
 
Judo: JSV-Bundeliga-Männermannschaft zum Rundenstart beim JC Rüsselsheim - Saisonziel erneuten Klassenerhalt schaffen
SPORT | Judo
Donnerstag, den 14. März 2019 um 12:19 Uhr

Von Seán McGinley
Das Kunststück des vergangenen Jahres wiederholen und den erneuten Klassenerhalt in der 1. Bundesliga schaffen: Das ist die Zielsetzung für die Männer des JSV Speyer in der neuen Saison, die am Samstag mit einem Auswärtskampf beim JC Rüsselsheim beginnt.
Für Teamchef Michael Görgen-Sprau sind die Konkurrenten im Abstiergskampf und damit auch die Marschroute zum Ligaverbleib ziemlich klar: "Wir müssen Erlangen und Offenbach hinter uns lassen, außerdem kommt mit Sindelfingen ein starker Aufsteiger hoch, der den Klassenerhalt als realistisches Ziel haben wird."

 
 
Judo: Zehn JSV-Judoka lösen die Fahrkarte zum Finale der Deutschen Einzelmeisterschaften U18/U21
SPORT | Judo
Montag, den 25. Februar 2019 um 16:09 Uhr

Tolle Ergebnisse bei den Südwestdeutschen Einzelmeisterschaften U18 und U21 am vergangenen Wochenende in Homburg (Saarland): Mit zehn qualifizierten Kämpfern/Innen erzielte der JSV-Speyer ein super Ergebnis. Allen voran gewannen Özlem Gülmez in der U21 und Timo Brandenburg in der U18 den Titel des Südwestdeutschen Meisters. Vizemeister wurden Julijan Pantelic in der U18 und Erik Seith (U21) jeweils in der Gewichtsklasse bis 73kg, sowie Pia Neumayer bei den Frauen der U18.

 
 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 1 von 74

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.