Anzeige Brezelfest

BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Einen herzlichen Dank namens des Rates und der Bürgerschaft adressierte Oberbürgermeister Hansjörg Eger an Brigitte Mits...
Willi Grüner ist Ehrenvorsitzender des TSV Speyer 1847. Er prägte die Geschicke des auch schon damals größten Speyerer ...
Speyer hat seit heute ein weiteres Superlativ in seinen Annalen, einen Rekord auf den die Welt sicherlich gewartet hat: ...
Zimmertheater Speyer: Dies alles-und noch viel mehr - MÖBIUS spielt Rio Reiser
Drucken
SPEYER | Kultur Speyer
Montag, den 11. Dezember 2017 um 11:28 Uhr
"Eine Reise voller Melancholie, Wut, Schmerz und Poesie" versprechen "MÖBIUS" am Samstag, 16.Dezember, Beginn 20 Uhr, im Zimmertheater, Kulturhof, Flachsgasse 3,  von und mit Moritz Erbach & Andreas Krüger. Rio ist schon lange eine Legende. Rio ist einfach Rio. Nach seinem viel zu frühen Tod schrieb ein Kollege, Blixa Bargeld von den "Einstürzenden Neubauten”, im Spiegel: "Ich habe noch nie jemanden in Deutschland singen gehört und gesehen, der wie Rio in der Lage war, innerhalb von Sekunden eine intime Beziehung, geradezu eine Liebesbeziehung, mit jedem einzelnen Zuhörer aufzubauen.”

 Rund 20 Jahre nach dem Tod des umstrittenen, aber von einer riesigen Fangemeinde verehrten Sängers, Komponisten, Liedtexters und Gründers der Deutsch-Rock-Band “Ton Steine Scherben” nehmen MÖBIUS, das sind die beiden Musiker Moritz Erbach (piano, electronic) und Andreas Krüger (vocals, saiten), die Besucher mit auf eine Reise voller Melancholie, Wut, Schmerz und Poesie.
Man kann geradezu fühlen, wie Aufruhr, Widerwille, Sehnsucht in der Luft liegen, aber auch Humor, Selbstironie und überall und immer wieder Liebe.
Das Zimmertheater erinnert mit dieser Hommage an einen der größten Künstler der Post-68er-BRD, der in seiner widersprüchlichen Zerrissenheit bis heute ganze Generationen von Musikern und Songwritern inspiriert.
Vorverkauf und Reservierung: Spei`rer Buchladen, Korngasse 17; 06232/72018
Preise: Vorverkauf 15,--: AK 18;-- Euro.
Gekaufte Karten können leider nicht zurückgenommen werden. (spa/Foto: PR)

 

Kommentare können erst nach einer Anmeldung auf unserer Seite abgegeben werden.
Neue Einträge werden erst nach Freischaltung sichtbar.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.