Anzeige

BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Zum mittlerweile zehnten Mal veranstaltete die Mannheimer Bläserphilharmonie den Wettbewerb »Aufwind«. Neun ...
Madrigale der Renaissance und Klaviermusik von Domenico Scarlatti und Dmitri Kabalewski präsentiert der Mozartchor Speye...
Von Klaus Stein  Werner Schineller, sein Name steht für fast drei Jahrzehnte Verantwortung für seine Heimatstad...
Thirty Fingers: Wenn Bach auf Beat trifft - drei ungewöhnliche Musiker und ihre 30 Finger
Drucken
SPEYER | Kultur Speyer
Montag, den 05. März 2018 um 18:49 Uhr
Wenn Bach auf Beat trifft und Brahms mit Jazzlegenden "konspiriert", dann haben drei ungewöhnliche Musiker ihre 30 Finger mit im Spiel. Erfahren genug, alte Wege zu verlassen und Neues zu kreieren, bilden Petra Erdtmann (Querflöte), Peter Götzmann (Schlagzeug) und Joe Völker (Klavier) das außergewöhnliche Trio Thirty Fingers. Und so spielen sie sogenannte ernste Musik sehr unernst.

In der gesamten Musikgeschichte stilistisch zuhause, von Frühbarock bis Modern Jazz, nehmen sie die Werke alter Meister fröhlich auseinander: So wie Kinder ein Spielzeug erkunden, um zu sehen, was noch alles darin steckt. Und wenn sie die Teile anschließend zu einem neuen Hörerlebnis zusammen fügen, geschieht das mit Respekt, sogar Liebe, aber ohne übertriebene Ehrfurcht.
Diese Sichtweise haben Thirty Fingers auf einer CD Zeitlos veröffentlicht, die sie natürlich im Gepäck haben werden.Hörproben gibt es bei iTunes.
Das Ensemble war bereits mehrfach in Speyer zu Gast. Der Mannheimer Musiker Joe Völker ist den Speyerern als Leiter des dortigen Rockchors bekannt.
Thirty Fingers: 10. März, um 20 Uhr, Historischer Ratssaal, Maximilianstr. 12, 67346 Speyer [Stadtplan], Einlass: 19:15 Uhr.


 

 

Kommentare können erst nach einer Anmeldung auf unserer Seite abgegeben werden.
Neue Einträge werden erst nach Freischaltung sichtbar.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.