BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Etwas Besonderes hat sich Pino De Vico vom Eiscafé "Roma" am Speyerer Altpörtel einfallen lassen: Ab dem ...
"In Speyer versteckt man sich gerne hinter Verordnungen und Paragraphen, egal wie sinnvoll oder wie alt die...
Anwohner der Lindenstraße haben sich an unsere Zeitung gewandt, da nach dem Aufbringen eines neuen Straßenbelags innerha...
Das Sams wünscht ein fröhliches Brezelfest: Paul Maar kreiert Grußkarte und neue Sams-Illustration
Drucken
SPEYER | Kultur Speyer
Dienstag, den 10. Juli 2018 um 08:17 Uhr
Nach vier Wochen Ausstellungszeit hat sich das Sams, Held der aktuellen Familien-Ausstellung im Historischen Museum der Pfalz, schon ganz mit den Speyerer Gepflogenheiten vertraut gemacht. Gemeinsam mit seinem Schöpfer, dem erfolgreichen Kinderbuchautor und Illustrator Paul Maar, wünscht das freche Wesen den Bürgerinnen und Bürgern ein fröhliches Brezelfest und schnappt sich gleich selbst Exemplar des schmackhaften Traditionsgebäcks. Paul Maars individueller Gruß traf nun als Überraschung in der Pressestelle des Historischen Museums ein, die diesen gerne mit der Öffentlichkeit teilt.

Dem in Schweinfurt geborenen und in Bamberg lebenden Autor ist derzeit die interaktive Schau "Das Sams und die Helden der Kinderbücher" im Historischen Museum der Pfalz gewidmet. Die Ausstellung wurde in Zusammenarbeit mit dem Autor konzipiert und feiert anlässlich seines 80. Geburtstags im Jahr 2017 die Helden der Kinderbücher. Sie lässt die Fantasiewelten von Paul Maar und vieler weiterer Kinderbuchautoren Realität werden. Die kleinen und großen Besucher können die Wohnung des Herrn Taschenbier samt Knackwurstbring-Anlage und Regenschirmmaschine betreten, in der Küche von Pippi Langstrumpf das Buchstabenspiel lösen oder in der Gruft des kleinen Vampirs in einem der Särge Probe liegen. Zahlreiche analoge und digitale Mitmachstationen und insgesamt rund 500 Originalexponate wie Grafiken, Filmrequisiten und Autorenmanuskripte geben ein faszinierendes Bild der Kinderbuchliteratur des 20. und 21. Jahrhunderts ab.
 
Öffnungszeiten
Das Historische Museum der Pfalz ist dienstags bis sonntags von 10 bis 18 Uhr geöffnet, an Feiertagen auch montags. Die Ausstellung ist noch bis zum 6. Januar 2019 zu besichtigen. Weitere Informationen zur Ausstellung finden Sie unter www.sams-ausstellung.de
 

 

Kommentare können erst nach einer Anmeldung auf unserer Seite abgegeben werden.
Neue Einträge werden erst nach Freischaltung sichtbar.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.