BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Vor wenigen Tagen startete die Bieneninitiative offiziell ihr neues Projekt "Speyerer Hummelgarten – ein Biot...
2019 wird sich ein Grynes Band durch das Zentrum von Speyer ziehen, das mit zahlreichen kulturellen, künstlerischen und ...
Im Zeitraum vom 03. bis zum 07. Dezember fand in der Feuerwache Speyer ein Lehrgang zum Drehleitermaschinisten statt. Di...
Kultur im Fachkraftwerk: akustischen Helden im Jugendcafé Mitte
Drucken
SPEYER | Kultur Speyer
Mittwoch, den 26. September 2018 um 20:02 Uhr
Gerhard Müller und Gerd Hoffmann sind die "Acoustic Heroes", die mit handgemachter Live-Musik Altbekanntes aus den frühen Jahren der Popmusik auf ihre eigene Art wieder aufleben lassen, wenn Cajon auf Gitarre trifft. Die akustischen Helden bieten mitreißende Interpretationen bekannter Musikgrößen, die größtenteils ihren Ursprung in den 60er und 70er Jahren haben. Neben gefühlvollen Songs von den Everly Brothers oder Simon & Garfunkel, deren Stilistik und Gesang heute noch die Musikszene prägen, sind auch Protagonisten wie z.B. die Beatles, Cat Stevens, Leonard Cohen oder Elvis Presley im Programm der Mini-Band.

Trotz der vermeintlich sparsamen Instrumentierung erzeugen Gerhard (Gitarre, Gesang) und Gerd (Cajon, Gesang) mit ihrem harmonisch dargebotenen zweistimmigen Gesang auch bei den ruhigeren Stücken und Balladen einen vollen Klang und überraschen auch mal mit seltener gespielten Titeln ihr Publikum.
Acoustic Heroes spielen am Freitag den 2. November um 20:00 im familiären Rahmen des Jugendcafé Speyer-Mitte in der Ludwigstraße 4 in Speyer. Der Eintritt ist frei.
Kultur im Fachkraftwerk
Künstler aus der Region spielen handgemachte Musik oder spielen ihre Darbietung hautnah vor einem kleinen Publikum. Die Veranstaltungsreihe soll das Kulturleben in Speyer um handgemachte Musik und Kleinkunst in einem kleinen familiären Rahmen erweitern.
"Kultur im Fachkraftwerk" ist eine Benefizveranstaltung, um die Arbeit der CoLab zu unterstützen. Ein wichtiger Aspekt der Kulturreihe ist es daher, auf die prekäre Lebenswelt benachteiligter junger Menschen aus der Vorderpfalz, manche sogar ohne festen Wohnsitz, aufmerksam zu machen.

 

Kommentare können erst nach einer Anmeldung auf unserer Seite abgegeben werden.
Neue Einträge werden erst nach Freischaltung sichtbar.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.