BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

von Michael Stephan Irmgard Münch-Weinmann führt die Liste der Speyerer Grünen zur Stadtratswahl im Mai 2019 an; 27 Mit...
Der in einer Blindverkostung ausgewählte Domsekt des Speyerer Dombauvereins hat im Jahr 2018 5000 Euro zu Gunsten des Do...
Der Winter hat nun auch in unseren Breitengraden Einzug gehalten. Anlass für die Stadtverwaltung, an die Aufgaben des ...
ZimmerTheater Speyer: "Die Leiden des jungen Werthers“ reloaded
Drucken
SPEYER | Kultur Speyer
Mittwoch, den 21. November 2018 um 10:01 Uhr
Eine weitere Vorstellung findet am Sonntag, 02. Dezember, um 20 Uhr, im Zimmertheater statt. In einer Fassung von Timo Effler werden "Die Leiden des jungen Werthers“ für die heutige Zeit erzählt. "Die Leiden des jungen Werthers“ - die Pop-Literatur des 18. Jahrhunderts schlechthin, umstritten und gefeiert, die Bibel einer ganzen Generation, ein rotes Tuch für viele Oberstufenkurse und der Durchbruch für den jungen Schriftsteller Johann Wolfgang von Goethe.

Im ZimmerTheater wird dieser Werther 2018 neu aufgeladen – reloaded -, die Texte neu arrangiert und für ein heutiges Publikum inszeniert, um Faszination, Absolutheit, Unmittelbarkeit, Verzweiflung und Genie einer der polarisierendsten Figuren der Literaturgeschichte nachzuspüren, die aufgrund ihrer Außergewöhnlichkeit immer gesellschaftlicher Außenseiter bleibt. Es wird laut, es wird bunt, es wird echt!
Regie: Timo Effler // es spielt: Jakob Merkle
Verkauf und Reservierung: Spei´rer Buchladen, Korngasse 17; 06232/72018
Preis: 18.--; Studenten und Schüler 12,-- Euro
Gekaufte Karten können leider nicht zurückgenommen werden. (spa/Foto: Zimmertheater)

 

Kommentare können erst nach einer Anmeldung auf unserer Seite abgegeben werden.
Neue Einträge werden erst nach Freischaltung sichtbar.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.