BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

Anzeige

AKTUELLE MELDUNGEN

Der Aufsichtsrat der Stadtwerke Speyer (SWS) beschloss in seiner Sitzung am 20. März 2019 555.000 Euro in die Akquise un...
Am 15. März 1999 öffneten das Bürgerbüro I in der Salzgasse und das Bürgerbüro II in der Industriestraße erstmals ihre P...
Von Klaus Stein Zahlreiche Vereine und Organisationen nutzten am 19. März die Speyerer Ehrenamtsmesse, um ihre Arbeit i...
Ungewohnte Klangkombinationen: Benefizveranstaltung des Lions Club Speyer mit dem Trio "ChordaFlautando"
Drucken
SPEYER | Kultur Speyer
Mittwoch, den 06. März 2019 um 11:18 Uhr
Ungewohnte Klangkombinationen bringt der Lions Club Speyer bei seiner Matinee am Sonntag, 10. März, in den Historischen Ratssaal der Stadt. Das Trio "ChordaFlautando" spielt auf Harfe, Gitarre und Blockflöten Musik aus Irland und dem keltischen Kulturraum. Der Erlös der Benefizveranstaltung dient der Unterstützung musikbegabter und förderungswürdiger Kinder und Jugendlicher der Musikschule der Stadt Speyer. Hatte die Lions-Matinee im Vorjahr den ersten Auftritt der Formation Trioarsnova mit Fagott, Schlagzeug und Klavier präsentiert, so konzentrieren sich das Speyerer Musikerpaar Corinna und Marcus Schneider auf Harfe und Gitarre und der Landauer Musiker Rüdiger Böhm  darauf, Musik aus verschiedenen Epochen für Harfe, Blockflöten, Tin Whistle und Gitarre neu zu bearbeiten.

Sie spannen einen großen musikalischen Bogen mit Stücken aus dem Mittelalter, der Renaissance sowie von traditionellen Tänzen und Liedgut aus dem keltischen Kulturraum abseits festgelegter Stilrichtungen. Ausflüge in jazzige Gefilde bereichern das abwechslungsreiche Repertoire des Ensembles.
Auf dem Programm stehen aus der Folkmusik bekannte Traditionals wie "She moved through the fair" und "La rosa enflorece" ebenso wie das Stück "Saitenwind" des zeitgenössischen Gitarristen Joachim Storl oder "Tourdion", ein Tanz aus der Renaissance, von  Pierre  Attaignant oder "La Catena d' Amore" des Mailändischen Tanzmeisters  Cesare Negri. Der irische Komponist und Harfenspieler Turlough O’Carolan ist mit dem Stück "Eleanor Plunkett" vertreten.
Rüdiger Böhm, Diplom-Musiklehrer für Klavier, Blockflöte, Ensemble, dürfte vielen Musikfreunden von der Formation Reinig, Braun + Böhm bekannte sein, der Musiklehrer und Gitarrist Marcus Schneider  hat Ensembles wie Siebenpfeiffer, Wood & Steel oder Saitenweise verstärkt, und Corinna Schneider ist Diplom-Orchestermusikerin und gibt Unterricht für Harfe und Klavier.
Der Eintritt kostet 20 Euro an der Tageskasse und 18 Euro  im Vorverkauf in der Buchhandlung Oelbermann, Wormser Straße 12. Für Schüler, Auszubildende und Studenten gibt es Ermäßigung auf 12 und 10 Euro.  Die  Tageskasse im Rathaus öffnet um 10 Uhr. Während des 12 Uhr Läutens der Domglocken gibt es eine Pause mit Sekt und Brezeln. (spa/Foto: Lions)

 

Kommentare können erst nach einer Anmeldung auf unserer Seite abgegeben werden.
Neue Einträge werden erst nach Freischaltung sichtbar.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.