BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

Anzeige

AKTUELLE MELDUNGEN

Von Michael Stephan Geschrieben in einer einzigen Nacht: Die bekannte Häschenschule des Dichters Albert Sixtus wird sei...
Zwei Pfälzer haben sie gesucht und gefunden – die Verwandtschaft in Amerika. 400.000 Menschen leben dort und sprec...
Von Klaus Stein Den wunderbaren Zauber akustischer Gitarrenmusik entfalteten die Interpreten der "Akustik Gitarren...
Kultur Regional

Die Häschenschule: Seit über 90 Jahren bei Groß und Klein beliebt
KULTUR | Kultur Regional
Donnerstag, den 18. April 2019 um 06:20 Uhr

Von Michael Stephan
Geschrieben in einer einzigen Nacht: Die bekannte Häschenschule des Dichters Albert Sixtus wird seit über 90 Jahren gelesen. Nicht nur Kinder lieben sie. "Hasenhans und Hasengretchen gehen lustig Pfot in Pfötchen um die sechste Morgenstund durch den bunten Wiesengrund. Viele andere Hasenjungen kommen schnell herbeigesprungen. Auf dem Rücken sitzt das Ränzchen, hinten wippt das Hasenschwänzchen". Schon seit der ersten Ausgabe im Jahr 1924 begeistern die süßen Hasenkinder, die fröhlich in die Schule hoppeln, Groß und Klein.

 
 
"Hiwwe wie Driwwe": Ein Film über den Pfälzer Dialekt in Amerika geht auf Premierentour
KULTUR | Kultur Regional
Dienstag, den 09. April 2019 um 10:41 Uhr

Zwei Pfälzer haben sie gesucht und gefunden – die Verwandtschaft in Amerika. 400.000 Menschen leben dort und sprechen nicht nur eine alte Form des Pfälzischen Dialekts, Pennsylvania (PA) Dutch, sondern gehen auch anderen pfälzischen Gewohnheiten nach: wie Saumagen essen oder Elwetritsche jagen. Einer von ihnen ist der in Pennsylvania geborene Autor und Musiker Douglas "Doug" Madenford. Er erkundet im Film Traditionen der pfälzischen Kultur "hiwwe wie driwwe”, hier in Deutschland und drüben in den USA.

 
 
Musiker der Extraklasse: Dudenhofener Akustik-Gitarrennacht ein absoluter Leckerbissen
KULTUR | Kultur Regional
Montag, den 08. April 2019 um 21:48 Uhr

Von Klaus Stein
Den wunderbaren Zauber akustischer Gitarrenmusik entfalteten die Interpreten der "Akustik Gitarrennacht" im voll besetzten Dudenhofener Bürgerhaus. Bereits zum siebten Mal veranstaltete der Kulturverein Dudenhofen eine Akustik-Gitarrennacht. Mit "Magic Acoustic Guitars", Sammy Vomacka und  Christian Straube hatte der künstlerische Leiter Karlheinz Osche Gitarristen der Extraklasse verpflichtet. Der Abend begann mit dem Speyerer Christian Straube. Er spielte ausschließlich Eigenkompositionen, was ihm eine Ausnahmestellung verleiht.

 
 
Dudenhofen: "Beatbox' n Blues" mit Chris Kramer im Bürgerhaus
KULTUR | Kultur Regional
Mittwoch, den 27. März 2019 um 12:26 Uhr

Der Ruhrgebiet-Blueser Chris Kramer zählt wohl zu den besten deutschen und authentischen Bluesmusiker der letzten Jahrzehnte. Dies beweisen nicht nur der dreimalige Gewinn des 'German Blues Award' (in der Kategorie 'Blues Harp' 2010, 2012, 2014), sondern gerade seine unzähligen Tourneen in den USA im Mutterland des Blues. Ob Memphis, Tennesee, Louisiana oder Chicago - Chris hat mit vielen Blues-Größen gespielt und fühlt sich den Städten genauso zu Hause wie in Dortmund! Jetzt hat Chris Kramer neues Projekt gestartet - die Beat Box.

 
 
Das Historische Museum der Pfalz hat zur #strangethingschallenge aufgerufen – und die Museumswelt macht mit!
KULTUR | Kultur Regional
Freitag, den 22. März 2019 um 17:23 Uhr

Das Historische Museum der Pfalz in Speyer hat Anfang des Jahres unter dem Hashtag #strangethingschallenge fünf kuriose Objekte aus dem eigenen Depot auf Instagram gepostet – und im gleichen Atemzug fünf Museen dazu aufgefordert, es ihm gleichzutun. Nach dem Schneeballprinzip haben sich seitdem mehr als 100 Museen aus dem In- und Ausland an der Social Media-Aktion beteiligt und unter dem Hashtag findet sich ein stetig wachsender und bunter Reigen aus bislang mehr als 500 seltsamen, witzigen, absurden und kuriosen Exponaten.

 
 
VII. Akustik-Gitarrennacht in Dudenhofen mit "Magic Acoustic Guitars", Sammy Vomacka und Christian Straube
KULTUR | Kultur Regional
Donnerstag, den 28. Februar 2019 um 21:11 Uhr

Bereits zum siebten Mal veranstaltet der Kulturverein Dudenhofen eine Akustik-Gitarrennacht am 28. März im örtlichen Bürgerhaus. Mit "Magic Acoustic Guitars", Sammy Vomacka und  Christian Straube konnte Veranstaltungsleiter Karlheinz Osche drei hochkarätige Könner ihres Fachs ins Spargeldorf verpflichten. Magic Acoustic Guitars, das sind Roland Palatzky und Matthias Waßer. Ihr Repertoire reicht von gefühlvollen Balladen, Jazz, Rock und Klassik bis zu Gipsy-Klängen und spanischer Gitarrenmusik. Sammy Vomácka hat sich weit über Deutschlands Grenzen hinaus einen Namen als Fingerpickingspezialist in Sachen Ragtime, Folk und Blues gemacht. Der gebürtige Tscheche ist seit vielen Jahren als Sologitarrist auf Tour.

 
 
Stimmgewaltiges Benefiz-Konzert des Dudenhofener Projektchor in der Speyerer Friedenskirche St. Bernhard
KULTUR | Kultur Regional
Mittwoch, den 06. Februar 2019 um 15:28 Uhr

Nach dem überwältigenden ausverkauften Konzert im November lädt der Projektchor des Kirchenchors St. Cäcilia aus Dudenhofen nun unter der Schirmherrschaft von Bürgermeisterin Monika Kabs zu einem Benefizkonzert am 10. März 2019 ein. Die stimmgewaltigen, melodischen Werke „Requiem“ und „Magnificat“ des norwegischen jungen Komponisten Kim André Arnesen werden um 19:00 Uhr in der Friedenskirche St. Bernhard aufgeführt. Der Reinerlös kommt dem Frauen- und Mädchennotruf Speyer zu Gute.

 
 
Kulturjahr 2019: Stimmungsvoller Jahresauftakt der "Zukunftsinitiative Rheinland-Pfalz" (ZIRP) im Ludwigshafener Bloch-Zentrum - Modeschöpferin Anja Gockel plädiert für mehr Design im Alltag
KULTUR | Kultur Regional
Freitag, den 25. Januar 2019 um 22:29 Uhr

Von Klaus Stein
Rheinland-Pfalz ist ein Bundesland mit vielfältiger Kultur. Diese Kultur zu fördern hat sich die "Zukunftsinitiative Rheinland-Pfalz" (ZIRP) zum Ziel gesetzt. Am Donnerstagabend fand zum fünften Mal in Ludwigshafener Ernst-Bloch-Zentrum eine Auftaktveranstaltung in das rheinland-pfälzische Kulturjahr 2019 statt. Zahlreiche Persönlichkeiten aus Kultur, Wirtschaft und Politik erlebten zwei unterhaltsame und informative Stunden. Michael Heinz, Vorsitzender der ZIRP und Mitglied des Vorstands der BASF SE, übergab zu Beginn der Veranstaltung die jährliche karitative ZIRP-Spende in Höhe von 1.000 Euro an den Verein ROCK YOUR LIFE! in Mainz.

 
 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 1 von 92

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.