BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Der Russenweiher im Neuland hat in der Vergangenheit immer wieder für Schlagzeilen gesorgt, da er mehrfach unter Sauerst...
Auf eine Fortsetzung des "Goldenden Oktobers" hoffte die Beigeordnete Stefanie Seiler beim Pressegespräch zur ...
Eine Bewegung, angestoßen von oben, bekommt Beine und lernt laufen. Die von Sarah Wagenknecht initiierte Sammlungsbewegu...
Im Rausch der Stille: Norma Winstone beim palatia jazz Eröffnungskonzert
Drucken
KULTUR | Kultur Regional
Mittwoch, den 28. April 2010 um 07:39 Uhr

Lyrische Klangfarben, die Geist und Seele genussvoll auf Reisen gehen lassen: Zum Auftakt des palatia jazz Festivals 2010 präsentiert die in London geborene Norma Winstone am Freitag, 07. Mai 2010, 20.30 Uhr in der Gedächtniskirche zu Speyer, gemeinsam mit dem italienischen Pianisten Glauco Venier und dem deutschen Saxophonisten/Bassklarinettisten Klaus Gesing ihr für den Grammy nomminiertes neues Programm "Distances".

Führende internationale Jazzmedien beschreiben die britische Sängerin Norma Winstone als eine der bedeutendsten Jazzsängerin unserer Zeit. Zusammen mit Venier und Gesing bildet sie ein Trio voll beeindruckender Ruhe und sanfter Intimität. Die Sound-Expeditionen streifen, neben neu interpretierten Standards und Eigenkompositionen, auch Tom Wait’sche Klang-Landschaften Lassen Sie sich verzaubern von ihren Werken voll meditativer Kraft und Intensität und von der Warmherzigkeit ihrer Interpretationen.
Das palatia jazz Festival geht in diesem Jahr in die 12. Runde, Furore macht es durch seine hochkarätig besetzten Jazzkonzerte an den schönsten historischen Orten der Pfalz sowie durch sein exzellentes kulinarisches Rahmenprogramm, dass ausgesuchte Pfälzer Weine und frisch zubereitete Speisen regionaler Gastronomen anbietet. (spa/Foto: PR)

Norma Winstone ”Distances"  
 (Großbritannien/Italien/Deutschland)

Norma Winstone - voice
Glauco Venier - piano
Klaus Gesing - saxophone, bassclarinet

Gedächtniskirche – Indoor
Bartholomäus-Weltz-Platz, 67346 Speyer
Fr. 07. Mai 2010 | Beginn: 20.30 h | Einlass: 18.00 h
Sitzplatzkarten ab 23,50 € bis 34,50 €

 

Kommentare können erst nach einer Anmeldung auf unserer Seite abgegeben werden.
Neue Einträge werden erst nach Freischaltung sichtbar.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.