Dyslexie: Der Kampf mit den Buchstaben".

am Mo., 20.05.19, 14 Uhr

Statistisch gesehen leben in Speyer rund 7000 Menschen, die nicht ausreichende Lese- und Schreibkenntnisse haben. Um auf dieses Thema aufmerksam zu machen, zeigt das Mehrgenerationenhaus (MGH) in Kooperation mit dem Kompetenznetzwerk Grundbildung und Alphabetisierung Rheinland-Pfalz (www.grubinetz.de) und der städtischen Koordinierungsstelle „Familienbildung im Netzwerk“ am 20.5.2019, 14 Uhr, im MGH (Weißdornweg 3) den Film "Dyslexie: Der Kampf mit den Buchstaben".

Im Anschluss besteht die Möglichkeit zum gegenseitigen Austausch.

Anmeldung erbeten unter Tel. 0 62 32/14 29 11, Eintritt frei!

Zum Film:

Philipp Halbe aus einem bildungsnahen Elternhaus kann nicht lesen und schreiben. Er geht dem Leben aus dem Weg, arbeitet nachts in einer Bar und lässt sich auf keine ernst-haften Beziehungen ein. Als eines Tages seine Tochter Lily vor der Tür steht, muss er sich den Her-ausforderungen des Lebens stellen.