die Speyerer Silvia Hoffmann und Frank Hoffmann, beide Mitglieder der CDU und CDA (Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft in der CDU), sind bei der Landestagung der CDA in Ransbach-Baumbach (Westerwaldkreis) am vergangenen Samstag (31.08.2019) erneut in den Landesvorstand gewählt worden.

 

Frank Hoffmann: „Ich bin aus Überzeugung Mitglied in der Arbeitnehmerorganisation der CDU. In den kommenden beiden Jahren möchte ich mich ganz besonders dafür einsetzen, dass bei der  Digitalisierung der Mensch im Mittelpunkt steht – und nicht nur der Gewinn an Effizienz. Außerdem will ich mich dafür einsetzen, Eigenbedarfskündigungen in Mietverhältnissen zu erschweren.“

Silvia Hoffmann: „Wir brauchen mehr denn je passgenaue Weiterbildungsangebote für Arbeitnehmer. Vor allem kommt es darauf an, dass sich Arbeitnehmer, Arbeitgeber und Anbieter von  Weiterbildungsangeboten besser untereinander abstimmen. Außerdem ist mir die Netzsicherheit bei der Digitalisierung wichtig.“