BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

Anzeige

Orden, Sterne und Küsschen.... - Förderkreis "Haus der Badisch-Pfälzischen Fasnacht vergibt Jahresorden 2019
Drucken
REGIONAL | RHEIN-NECKAR-PFALZ
Sonntag, den 25. November 2018 um 11:43 Uhr
Von Jochen Willner
Es ist schon Tradition. Kaum wurde der Jahresorden der Badisch-Pfälzischen Karnevalvereine für die neue Kampagne vorgestellt, dann dürfen sich auch die Mitglieder des Förderkreises des Haus der Badisch-Pfälzischen Fasnacht darüber freuen. Bei einer Feier-stunde anlässlich der jährlichen Ehrungen für langjährige Mitgliedschaften nutzte der Vorsit-zende des Förderkreises, Jürgen Lesmeister (Ramstein) die Gelegenheit sich bei den anwe-senden Mitgliedern für ihre Engagement und Unterstützung mit einem Jahresorden zu bedan-ken. Denn ohne deren Unterstützung wäre die Badisch-Pfälzische Fasnacht um ein Stück Geschichte ärmer. Denn im Gebäude mit dem Wartturm ist auch die Ausstellung über das älteste Brauchtum angesiedelt.

Elf Förderkreismitglieder wurden mit dem Stern mit dem Goldenen Löwen für drei Jahre För-derkreismitglied geehrt. Zehn Mitglieder für 11 Jahre mit dem Stern und dem Löwen mit Bril-lanten im Spiegel,  vier Mitglieder für 22 Jahre  mit einem silbernen Pin mit dem Turm des Haus der Badisch-Pfälzischen Fasnacht, dem Löwen und der Zahl 22. Diese Auszeichnung übergab Vorsitzender Jürgen Lesmeister, Jürgen Baader (Ludwigshafen), Peter Hoffmann (Mannheim), Gerald Niefer (Dannstadt-Schauernheim) und  Karlheinz Philipp Würz (Schriesheim). Gerda Heid (Bellheim) wurde für ihre 33 Jahre Mitgliedschaft mit einem golde-nen Pin geehrt.
Doch auch Vereine können dem Förderkreis beitreten und so erhielt die Feuerio Carnevalsgesellschaft 1898 e. V. Mannheim und die Karnevalsgesellschaft "Hochburg" e.V. Pforzheim für ihre 11-jährige Mitgliedschaft den Stern auf einer wunderschönen Holztafel für`s Vereinsheim. 22 Jahre feierten gar schon die Karnevalsgesellschaft Badenia 1900 e. V. Karlsruhe und sie erhielten den silbernen Pin auf einer Schiefertafel. .
Für Partystimmung pur sorgte diesmal DJ Pius und Franz Kullack vom Präsidium der Badisch-Pfälzischen Karnevalvereine.
Über 16 Lieblichkeiten und sechs Prinzenpaare waren ebenfalls zu diesen Ehrungen erschie-nen und erwiesen mit ihrer Anwesenheit ihre Verbundenheit zur Dachorganisation und den Förderern des Haus der Badisch-Pfälzischen Fasnacht.
Nur wenige Tage vor dem jährlichen Höhepunkt, dem Ball der Prinzessinnen in der inzwischen ausverkauften Salierhalle in Bad Dürkheim waren diesmal nachfolgende Lieblichkeiten im Haus der Badisch-Pfälzischen Fasnacht zu Gast.
Vorsitzender Jürgen Lesmeister (Ramstein) begrüßte mit seinem Stellvertreter Gerald Blei-maier (Bellheim) und dem anwesenden Präsidium der Badisch-Pfälzischen Karnevalvereine,  Valentina I. von der KG Narhalla Ketsch, Kira I. und Nina I. von der Karnevalsgesellschaft Bellheim, Anna I von der SKG Speyer, Janina I. vom Beiertheimer Carneval Club, Tim Steinel, Prinz Philipp LXXI. KaGe Narhalla Philippsburg, Lisa I., 73. Prinz Vino Palatina des Karnevalverein 1840 Neustadt, Loredana I. vom 1. Karnevalverein Limburgerhof, Janina I. von der Tunesia Neuhofen, Jessi I. "des Beehler Mädel aus der Owwergässer Residenz" des Karnevalverein Böhler Hängsching, Pauline I vom funkelnden Schwan der HSG Hockenheim, Anika I. vom Karnevalverein Annweiler, Janina I. vom Feuerstuhl der Kollerkrotten Brühl, Na-tascha I vom KC Rot Weiß Kaiserslautern, Jeannette I. vom Karnevalverein Narrensänger, und Kathrin II vom 1. Carnevalsverein Pirmasens.
 Fehlen durften auch nicht das Prinzenpaar Silke I. und Ingo I. vom Karnevalclub 2003 Dei-desheim, Jessica I. und Thorsten I. vom Hasslocher Carnevalverein, Elena I. vom elektrischen Licht und Christian I. vom klingenden Blech von Kronauer Karnevalsgesellschaft, Verena I. und  Christian I. von den Rheinfunken Speyer, Saskia I. und Samuel I. von der CV Narhalla Herxheim sowie Gaby II und Andre I. von der Kirrlacher Karnevalsgesellschaft.
 

 

Kommentare können erst nach einer Anmeldung auf unserer Seite abgegeben werden.
Neue Einträge werden erst nach Freischaltung sichtbar.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.