BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

Anzeige

Schifferstadt: Musikverein 1974 geht bei seinem Jahreskonzert auf eine musiklaische Weltreise
Drucken
VORDERPFALZ | Schifferstadt
Donnerstag, den 11. April 2019 um 11:25 Uhr
Am Sonntag, 14. April, um 17 Uhr lädt, der Musikverein 1974 Schifferstadt zum diesjährigen Jahreskonzert in der Aula des Schulzentrums Schifferstadt ein. Ein Programm, welches diesmal um die ganze Welt führen wird, erwartet die Zuhörer. Unter dem Motto "Turn The World Around", werden das Jugendorchester unter der Leitung von Carina Baumann-Laufer und das Blasorchester unter der Leitung von Patrick Koch einen abwechslungsreichen Konzertabend gestalten. Nach Ägypten entführt das Jugendorchester die Zuhörer mit "The Prince of Egypt". Dieses Stück basiert auf dem gleichnamigen Zeichentrickfilm und enthält die schönsten musikalischen Momente des Films.

Danach geht es weiter nach Japan, China, Korea und andere Länder Asiens. "Far East Fantasy" fängt die besonderen melodischen Muster dieses Teils der Erde ein. Mit "The Great Locomotive Chase" ist die Umgebung der Eisenbahnlinie zwischen Atlanta und Chattanooga vertont worden, sodass sich die Zuhörer wie Gäste einer nostalgischen Eisenbahn fühlen werden.
Danach übernimmt das Blasorchester die Reise um die Welt und beginnt mit "Lawrence of Arabia", welches auf dem gleichnamigen Film aus dem Jahre 1963 basiert und typische arabische Klänge erklingen lässt. In "Fate of the Gods" geht es nach Skandinavien. Dem Stück liegen Sagen der nordischen Mythologie zu Grunde. Der Kampf zwischen Gut und Böse kommt ausdrucksstark zur Geltung. Mit "Lord Tullamore" begibt sich das Blasorchester auf eine Reise in die irische Volksmusik. Aufreizende, herausfordernde und inspirierenden Melodien werden zu hören sein.
Nach der Pause geht es im "Big Apple" – New York City weiter. In der "New York Overture” werden verschiedene Hotspots besucht, welche mit ihren charakteristischen Klängen vertont wurden. So geht es zum Beispiel auf die 5th Avenue oder den Central Park. Spanien darf auf der Weltreise natürlich auch nicht fehlen. Mit der Komposition "Castles in Spain" bekommt der Zuhörer gleich vier bekannte Städte vertont: zwei Pasodoble (Oviedo und Zamora), einen spanischen Walzer (La Coruna), und einen Beguine (Burgos). Danach folgt ein Abstecher zu Spaniens Nachbar Frankreich. In "Vive La France!" werden verschiedene typische französische Stücke zu hören sein, so zum Beispiel auch das überall bekannte "Aux Champs-Elysées". Mit "Hands Across The Sea" geht es wieder zurück nach Amerika, mit einem Marsch von John Philip Sousa.
Alt und Jung, Groß und Klein sind recht herzlich eingeladen, sich mit dem Musikverein 1974 Schifferstadt auf eine Reise um die Welt zu begeben. Karten für das Jahreskonzert gibt es direkt an der Abendkasse. Der Eintritt für Erwachsene kostet 10€, für Kinder ab 10 Jahren, Schüler und Studierende 5€; jüngere Zuhörer haben freien Eintritt.

 

Kommentare können erst nach einer Anmeldung auf unserer Seite abgegeben werden.
Neue Einträge werden erst nach Freischaltung sichtbar.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.