BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

Anzeige

AKTUELLE MELDUNGEN

Am 12. März fand das GRÜNE Fachgespräch zum Thema Stadtwald statt. Es waren insgesamt etwa 40 Gäste gekommen, darunter B...
Franziska Rigolet trat nach einer Ausbildung in der Fachschule der Diakonissen und dem Erwerb einer Zusatzqualifikation ...
Die Initiative InSPEYERed e.V. lädt  am 23. März, um 11 Uhr,  am Geschirrplätzel gemeinsam eine Kampagne "...
Speyer heute

"Die Erde hat Fieber, der Wald hat Atemnot" - Grünen-Fachgespräch zum Stadtwald
SPEYER | Speyer heute
Montag, den 18. März 2019 um 12:37 Uhr

Am 12. März fand das GRÜNE Fachgespräch zum Thema Stadtwald statt. Es waren insgesamt etwa 40 Gäste gekommen, darunter Bürger*innen, Vertreter*innen anderer Parteien und angereiste Expert*innen, wie ein Förster aus der weiteren Region und ein Vertreter des Bundes für Umwelt und Naturschutz / BUND e.V. Moderiert wurde die Veranstaltung von Irmgard Münch-Weinmann (Fraktionsvorsitzende B90/DIE GRÜNEN Speyer), die zum Einstieg auf das große Interesse von Seiten der Bürger*innen aufmerksam machte und appellierte, sich über Parteigrenzen hinaus für den Erhalt des Stadtwaldes einzusetzen.

 
 
Franziska Rigolet nimmt nach über 40 Jahre im Dienst der Diakonissen Abschied in den Ruhestand
SPEYER | Speyer heute
Montag, den 18. März 2019 um 09:42 Uhr

Franziska Rigolet trat nach einer Ausbildung in der Fachschule der Diakonissen und dem Erwerb einer Zusatzqualifikation als Sondererzieherin 1975 im damaligen Kinderheim der Diakonissen eine Stelle als Erzieherin an. Bereits 1976 wurde ihr dort die Aufgabe der stellvertretenden Heimleitung übertragen, die sie bis zum Jahr 1981 wahrnahm. Nach der Geburt ihrer Tochter wechselte sie in den Kindergarten der Diakonissen in der Bartholomäus-Weltz-Straße 6, wo sie am 1. September 1999 die Leitung übernahm. Dort gestaltete sie maßgeblich die Entwicklung der Kindertagesstätte zu einer Ganztageseinrichtung und den Umbau zu einem Haus für Kinder mit der Möglichkeit der Aufnahme von unter Dreijährigen.

 
 
Initiative InSPEYERed lädt zu "Planwerkstatt Innenstadtgestaltung" und Start einer Kampagne "FahrRad-Freitag" ein
SPEYER | Speyer heute
Montag, den 18. März 2019 um 09:32 Uhr

Die Initiative InSPEYERed e.V. lädt  am 23. März, um 11 Uhr,  am Geschirrplätzel gemeinsam eine Kampagne "FahrRad-Freitag" zu starten. EDiese Kampagne, soll dazu auffordern, zumindest am Freitag das Auto stehen zu lassen. Jeden Freitag soll es um 18 Uhr am Geschirrplätzel ein Treffen geben, um auf die Notwendigkeit einer Verkehrswende hinzuweisen. Gleichzeitig organisiert die Gruppe an diesem Tag eine Planwerkstatt für alle Menschen, denen es wichtig ist, Verantwortung für für die Lebensgrundlagen zu übernehmen.

 
 
Etwa 500 junge Menschen beim ersten Klimastreik in Speyer - Harsche Kritik an der Politik - OB Seiler zollt spontan ihren Respekt
SPEYER | Speyer heute
Freitag, den 15. März 2019 um 17:48 Uhr

Von Dr. Rolf Klein
und Klaus Stein
Der Erfolg des ersten Speyerer Klimastreiks überraschte selbst die Organisatoren, denn zwischen vier- und fünfhundert Schülerinnen und Schüler waren zum St.-Guido-Stifts-Platz gekommen, um ihrem Unmut gegen die Unfähigkeit der älteren Generationen, konsequenten Klimaschutz zu betreiben, Ausdruck zu verleihen. "Nach und nach zerstören Konzerne, die die Welt beherrschen, die Mutter Erde, und die Politik schaut weg", sagte Mit-Organisatorin Vivienne Ritter in ihrer Rede. Es sei traurig, dass es vor allem jungen Menschen auffalle, was hier für Zustände herrschten, das finde sie das sehr bedenklich.

 
 
Das Leben bereichert: Erfolgreiche Yogalehrer-Ausbildung des Yoga Vidya Zentrums Speyer
SPEYER | Speyer heute
Freitag, den 15. März 2019 um 10:30 Uhr

Endlich geschafft und mächtig stolz: Die 18 Teilnehmerinnen der zweijährigen berufsbegleitenden Yogalehrer-Ausbildung des Yoga Vidya Zentrums in Speyer haben ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen. Seit 15 Jahren bieten Simone und Manfred Lehner und ihr Team von Yoga Vidya Speyer jährlich die Ausbildung zur Yogalehrerin beziehungsweise zum Yogalehrer an. Nach 723 Unterrichtseinheiten ziehen die Teilnehmerinnen des Jahrgangs 2017 gemeinsam Resümee: Warum habe ich mich damals für die Ausbildung entschieden? Wurden meine Erwartungen erfüllt? Würde ich mich heute noch einmal für die Ausbildung entscheiden? Die frisch gebackenen“Yogalehrerinnen sind sich einig: Das war eine wichtige Erfahrung, die mein Leben bereichert hat.

 
 
SWG beantragt Überprüfung Straßenausbaubeiträge
SPEYER | Speyer heute
Donnerstag, den 14. März 2019 um 13:13 Uhr

Die Speyerer Wählergruppe beantragt, die Verwaltung möge für die Jahre 2015 bis 2017 den Ertrag aus den Straßenausbaubeiträgen und den Verwaltungsaufwand (einschließlich der Kosten aus Widerspruchs- und Gerichtsverfahren), der sich aus der Erhebung aufgrund der sehr detailliert gefassten Ausbaubeitragssatzung ergibt, errechnen und  eine rechtliche Würdigung vornehmen, ob im Hinblick auf die nach dem rheinlandpfälzischen Kommunalabgabengesetz nicht zwingend vorgeschriebene Erhebung von Straßenausbaubeiträgen auf die Ausbaubeitragssatzung verzichtet werden kann. Die nach dem Baugesetzbuch zu erhebenden Erschließungsbeiträge sind davon nicht betroffen. Abhängig von den Prüfergebnissen behält sich die Speyerer Wählergruppe vor, einen Antrag auf Aufhebung der Ausbaubeitragssatzung zu stellen.

 
 
SPD-Antrag zu Sponsoring-Maßnahmen für Verkehrskreisel
SPEYER | Speyer heute
Donnerstag, den 14. März 2019 um 13:07 Uhr

Kreisverkehre seien erwiesenermaßen eine bessere Verkehrslösung als Kreuzungen mit Ampelregelung, so die SPD in ihrem Antrag. Sie beantragt deshalb, dass die Verwaltung Maßnahmen ergreift, um den unhaltbaren Zustand der Verkehrskreisel zu beenden. Dieses könne über Sponsoring - Maßnahmen (z.B. ansässige Firmen, Landschaftsgärtner) geschehen, um die Kosten für die Stadt gering zu halten. Kreisverkehre bedeuten eine geringere Umweltbelastung durch geringere Flächenversiegelung. An Kreisel und ihren Zubringern gebe es weniger Staus, also letztlich auch eine geringere Umweltbelastung.

 
 
SPD-Anfrage zu Befristeten Arbeitsverträgen bei der Stadtverwaltung
SPEYER | Speyer heute
Donnerstag, den 14. März 2019 um 13:01 Uhr

In einer Anfrage zu den befristeten Arbeitsverhältnissen bei der Stadtverwaltung will die SPD folgendes wissen: Wie viele befristete Arbeitsverträge gibt es zurzeit bei der Verwaltung?  Wie viele Arbeitsverträge gibt es mit einer Kettenbefristung? Kann sich die Verwaltung vorstellen, alle befristeten Arbeitsverträge (wenn es welche gibt) in unbefristete Arbeitsverträge zu übernehmen?  "Für die Entwicklung unserer Stadt ist eine starke und effektive Verwaltung in allen Bereichen von zentraler Bedeutung", so die Begründung und weiter:

 
 
Gute Resonanz: Organisatoren des Speyerer Schülerstreiks "Fridays For Future" wollen junge Menschen zum Umdenken motivieren
SPEYER | Speyer heute
Donnerstag, den 14. März 2019 um 12:02 Uhr

Von Klaus Stein
Es gibt sie doch, junge Menschen, die sich Gedanken nicht nur um ihr persönliches Wohlergehen machen sondern auch um die Zukunft der Erde und ihres Klimas, das sich dramatisch zu erwärmt. Zu ihnen gehören die Organisatoren der Schülerdemonstration am morgigen Freitag in Speyer (Beginn 11 Uhr am St. Guido-Stifts-Platz) im Rahmen der inzwischen weltweiten "Fridays For Future" Bewegung. Vivienne Ritter, Schülerin am Edith-Stein-Gymnasium, war auf einer solchen Demo in Mainz die Idee gekommen, so etwas auch in Speyer zu organisieren.

 
 
Aktivierungsforum zum Projekt "Stadtumbau Kernstadt Nord" erster von vier Planungsworkshops zur Stadtentwicklung
SPEYER | Speyer heute
Mittwoch, den 13. März 2019 um 13:17 Uhr

Nur mäßiges Interesse bei den Hauptbetroffenen, nämlich den Immobilienbesitzern im Bereich des Projekts "Stadtumbau Kernstadt Nord", fand die Auftaktveranstaltung "Aktivierungsforum Stadtumbau 2019" im Stadtratssitzungssaal, denn keiner war gekommen. Dabei wollte man "die Werbetrommel rühren" beispielsweise für energetische Sanierung, denn da gebe es nicht genutzte Fördermittel, so Stadtplanerin Kerstin Trojan. Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler, die Expertinnen und Experten der Verwaltung, insbesondere aus den Bereichen Stadtplanung und Tiefbau sowie das mit der Begleitung des Prozesses beauftragte Planungsbüro "stadtimpuls" aus Landau informierten die erschienenen Interessierten über den aktuellen Stand des Stadtumbauprozesses und holten sich in mehreren Gesprächsrunden ein Meinungsbild ein.

 
 
SPD beantragt neues einheitliches Mobiliar im öffentlichen Raum für die Maximilianstraße
SPEYER | Speyer heute
Mittwoch, den 13. März 2019 um 12:50 Uhr

"Wie ein Innenraum benötigt auch der öffentliche Raum der Stadt eine Möblierung. Sitzbänke und vieles mehr gehören zum Mobiliar einer Stadt. Ein einheitliches Stadtmobiliar steigert die Qualität des öffentlichen Raums und bestimmt auch seine Identität", heißt es in einem Antrag der SPD-Fraktion. "Die Nutzung des öffentlichen Raumes ist ein wichtiger Bestandteil des urbanen Lebens. Eine gute Stadtmöblierung muss vor allem gut nutzbar sein, ohne ästhetische Aspekte aus den Augen zu verlieren.

 
 
Anfrage der CDU zu parkenden Lkw und deren Hinterlassenschaften
SPEYER | Speyer heute
Mittwoch, den 13. März 2019 um 12:40 Uhr

In einer Anfrage will die CDU-Stadtratsfraktion Auskunft zum Problem der Hinterlassenschaften parkender LKW-Fahrer. In der Begründung heißt es: "Früher war der Randstreifen an der Siemensstraße entlang der B 9 ein Ärgernis ohnegleichen, weil parkende Lkw-Fahrer dort für wüste Zustände sorgten, vor allem durch wilde Müllentsorgung. Durch bauliche Maßnahmen hat die Verwaltung dafür gesorgt, dass dort nicht mehr geparkt werden kann.  Allerdings haben sich nach unserem Eindruck nun ähnlich untragbare Zustände in der Johann-Joachim-Becher-Straße auf dem dortigen Lkw-Standplatz entwickelt.

 
 
Fridays For Future: "Wir streiken, bis ihr handelt!" – weltweiter Klimastreik auch in Speyer
SPEYER | Speyer heute
Dienstag, den 12. März 2019 um 14:47 Uhr

Schüler*innen und Studierende streiken in Speyer genauso, wie auch weltweit in über 70 Ländern für eine lebenswerte Zukunft gestreikt wird. Am Freitag, 15. März 2019, streiken in Speyer Schülerinnen, Schüler, Studierende und junge Menschen für ihre Zukunft. Der Streik beginnt um 11 Uhr am Sankt-Guido-Stifts-Platz. "Diesen Freitag protestieren wir weltweit für eine konsequente und zukunftsfähige Klimapolitik sowie für die Einhaltung des Pariser Klimaabkommens und des 1,5°-Ziels. Alleine in Deutschland werden sich an diesem Freitag in über 170 Städten Protestierende der Fridays For Future-Bewegung anschließen", so die Organisatoren.

 
 
Großes Interesse am Infostand der SPD-Frauen zum Internationalen Frauentag
SPEYER | Speyer heute
Dienstag, den 12. März 2019 um 09:35 Uhr

"Wenn  wir weiterkommen wollen, brauchen wir ein partnerschaftliches Männerbild". Der Spruch stammt von der Politikwissenschaftlern Gesine Schwan und war am Weltfrauentag auch grundlegend für eine Aktion der SPD-Frauen auf dem Berliner Platz. Statt unter sich zu bleiben, setzten die Organisatorinnen des SPD-Standes auf das gemeinsame Gespräch mit Frauen und Männern, die dies auch rege nutzten.  Eine  Stellwand mit Fragen zu  sozialpolitischen Themenfeldern diente als Anregung, um über frauenpolitisch wichtige Anliegen nachzudenken.

 
 
Neue Möglichkeiten des Fahrradparkens in der Innenstadt
SPEYER | Speyer heute
Dienstag, den 12. März 2019 um 09:27 Uhr

Im Zuge der Umsetzung des gesamtstädtischen Radverkehrskonzepts konnten in den letzten Wochen weitere Maßnahmen im Bereich des Fahrradparkens in die Tat umgesetzt werden. Pünktlich zum Start der Fahrradsaison 2019 präsentieren sich die 20 neuen Anlehnbügel im Bereich der oberen Maximilianstraße sowie im Domumfeld. Die Auswahl dieser Standorte orientiert sich dabei an den von den Bürgerinnen und Bürgern geäußerten Wünschen sowie am aktuellen Bedarf.

 
 
Dreck-weg-Tag 2019: Trotz Sturm viele beim kollektiven Frühjahrsputz mit Eifer bei der Sache
SPEYER | Speyer heute
Montag, den 11. März 2019 um 20:59 Uhr

Wind und Regen konnten die insgesamt 3071 fleißigen Helfer/innen beim 17. Dreck-weg-Tag nicht aufhalten. Nachdem bereits am Freitag die Kindertagesstätten und Schulen gesammelt hatten, waren am Samstag die Privatinitiativen, Verbände und Vereine auf der Speyerer Gemarkung zum kollektiven Frühjahrsputz unterwegs. 4 Kubikmeter Metallschrott, 6 Kubikmeter Glas und 80 Kubikmeter Restmüll, so lautete die vorläufige Sammelbilanz, darunter 2 Kühlschränke, 1 Fernseher, 1 Feuerlöscher, 1 Mikrowelle, 1 Drucker sowie diverse andere Computerteile, 1 Fritteuse, 4 Kaffeemaschinen, 2 Rasenmäher, 1 Bettgestell, 4 Matratzen, 5 Fahrräder, 1 Motorblock, 1 Tresor, 1 Tischkicker, 10 Autoreifen, 8 Ölkanister und 18 Farbeimer und –dosen.

 
 
Stefanie Seiler ist neue Vorsitzende der Sparkassenstiftung
SPEYER | Speyer heute
Montag, den 11. März 2019 um 10:01 Uhr

Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler ist neue Vorsitzende des Kuratoriums der "Stiftung der ehemaligen Kreis- und Stadtsparkasse Speyer". Sie gehört gemeinsam mit Landrat Clemens Körner satzungsgemäß und Kraft Amtes dem Kuratorium an. Förderanfragen können noch bis 16. März online unter www.sparkasse-vorderpfalz.de/stiftungen gestellt werden. Das Kuratorium wird in seiner Sitzung am 5. April über die Mittelverwendung entscheiden.

 
 
Politischer Aschermittwoch der SPD: Feiniler sprach von weiterem Niedergang der Domstadt-CDU - Europa nicht "rechtsextremen Hetzern" überlassen
SPEYER | Speyer heute
Sonntag, den 10. März 2019 um 20:20 Uhr

Ein alljährlich wiederkehrendes Ritual ist der politische Aschermittwoch. Zum Beginn der Fastenzeit treffen sich Landauf Landab die Anhänger der Parteien, oft in Bierzelten oder Wirtshaussälen, um über die jeweiligen politischen Gegner so richtig herzuziehen. Das soll auf niederschwelligem Niveau den Zusammenhalt stärken und in Wahlkampfzeiten die eigenen Anhänger mobilisieren. Meist werden dabei eingelegte saure Heringe gegessen, um den eventuellen Fasnachts-Nachwehen entgegenzuwirken.

 
 
Gewichtheber-Bundesligamannschaft des AV 03, Gewichtheberin Patricia Strenius und Judoka Michael Adam Speyers Sportler des Jahres 2018
SPEYER | Speyer heute
Sonntag, den 10. März 2019 um 13:41 Uhr

Von Klaus Stein
Gewichtheberin Patricia Strenius vom AV03, die Gewichtheber-Bundesligamannschaft des AV03 und Judoka Michael Adam vom Judo Sportverein Speyer (JSV) sind die Speyerer Sportler des Jahres 2019. Bereits im Januar hatte eine Jury aus Mitgliedern des Sportausschusses des Stadtrats sowie Vertretern des Stadtsportverbands und der Medien die Wahl vorgenommen. Allerdings wurden die Stimmzettel nicht ausgezählt sondern in Kuverts verpackt, die dann versiegelt wurden.

 
 
Speyerer Ball des Sports: Feierstimmung bis in die Nacht - Gute Musik und tolles Unterhaltungsprogramm
SPEYER | Speyer heute
Sonntag, den 10. März 2019 um 13:31 Uhr

Von Klaus Stein
Der Speyerer Ball des Sports ist seit Jahren unangefochten der gesellschaftliche Höhepunkt in der Domstadt. Auch am Samstag war die Stadthalle wieder ausverkauft, war die Tanzfläche im großen Saal voll mit gut gelaunten Menschen, die oft sehr gekonnt zu den Rhythmen der "Mim & Kas Gala- und Showband" bewegten. Zum sechsten Mal hatte Thomas Ulses für den Stadtsportverband gemeinsam mit Wolfgang Gresch für die Stadt die Veranstaltung organisiert. Die machten den Sportlerball in seiner jetzigen Form zu einem Erfolgsformat. "Die Organisation hat ein Jahr Vorlauf", so Moderator Markus Hoffmann, der professionell durch das Programm geleitete.

 
 
Mehr Beiträge...
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 1 von 334

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.