BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

von Michael Stephan Irmgard Münch-Weinmann führt die Liste der Speyerer Grünen zur Stadtratswahl im Mai 2019 an; 27 Mit...
Der in einer Blindverkostung ausgewählte Domsekt des Speyerer Dombauvereins hat im Jahr 2018 5000 Euro zu Gunsten des Do...
Der Winter hat nun auch in unseren Breitengraden Einzug gehalten. Anlass für die Stadtverwaltung, an die Aufgaben des ...
9. Speyerer Hygienetag: Das Sankt Vincentius Krankenhaus lädt Fachleute ein
Drucken
SPEYER | Speyer heute
Montag, den 19. November 2018 um 16:26 Uhr
Mit einem abwechslungsreichen Programm findet am 21.11.2018 zum neunten Mal der "Speyerer Hygienetag" in der Stadthalle Speyer statt. Ärzte, Pflegende aus allen Bereichen sowie medizinisches Fachpersonal und Mitarbeiter des Rettungsdienstes sind zu interessanten Fachvorträgen und einem Praxis-Workshop rund um die Themen Hygiene und Infektiologie eingeladen. Dr. Klaus-Peter Wresch, Chefarzt der Anästhesie und Intensivmedizin, trägt als Ärztlicher Direktor die Verantwortung in allen Fragen der Krankenhaushygiene und engagiert sich aktiv für dieses Thema. Gemeinsam mit dem Hygieneteam des Krankenhauses hat er das Fachsymposium 2010 ins Leben gerufen.

"Gerade in den Bereichen Hygiene und Infektiologie gibt es immer wieder neue Forschungsergebnisse, die auch für unsere Praxis relevant sind", berichtet Dr. Klaus-Peter Wresch, "und genau hier fühlen wir uns der Sicherheit unserer Patienten, aber auch unseren Kollegen verpflichtet." In fünf hochkarätigen Vorträgen wird aktuelles Fachwissen anschaulich vermittelt.
2018 erlebten Speyer und die Region eine Influenza-Saison wie schon seit vielen Jahren nicht mehr. Zahllose Patienten und schwerste Krankheitsverläufe forderten Krankenhäuser und Arztpraxen bis an ihre Grenzen. Auch die öffentliche Diskussion um die Wirksamkeit der Grippe-Impfung verunsicherte viele. Für das Hygieneteam des Sankt Vincentius Krankenhauses ein guter Grund sich mit dieser bedrohlichen Infektion auseinanderzusetzen.
Auch mit der Krätze-Milbe begegnen die Fachbesucher beim zweiten infektiologischen Thema einem alten Bekannten, der in Altenheimen und anderen Gemeinschaftseinrichtungen ein unerwartetes Comeback feiert.
Die Bedeutung von Reinigung und Flächendesinfektion, einst zentraler Schwerpunkt der Krankenhaushygiene, gewinnt im Zeitalter der multiresistenten Erreger und ihrer rasanten Verbreitung auch für Arztpraxen und soziale Einrichtungen ein neues Gewicht.
Hygiene wird heute zurecht als wichtiger Bestandteil des Risikomanagements verstanden. "Warum hier nicht auch aus den Erfahrungen der Luftfahrt lernen?", dachte sich das Hygieneteam und konnte Heinz Riekert, Ausbildungskapitän i. R. von der Deutschen Lufthansa Frankfurt, für einen Vortrag gewinnen.
Mit der neuen Definition der Sepsis und wie sie vielleicht helfen kann, dieses bedrohliche Krankheitsbild im Alltag früher zu erkennen, beschäftigt sich das abschließende Referat.
"Hygiene ist für uns und alle Kollegen aus medizinischen Bereichen immer wieder eine packende Herausforderung", weiß auch Dr. Cornelia Leszinki, Hygienebeauftragte Ärztin im Sankt Vincentius Krankenhaus. "Daher unterstützen wir mit dem Hygienetag auch die Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Sektoren des Gesundheitssystems und freuen uns auf einen regen Austausch."
Die Teilnahme am Hygienetag ist kostenfrei. Die Veranstaltung ist von der Ärztekammer zertifiziert.
Das Hygieneteam des Sankt Vincentius Krankenhauses hat sich zum Ziel gesetzt, Hygiene auf dem aktuellen Stand der Wissenschaft konsequent in der eigenen Klinik umzusetzen. Gemeinsam mit allen Mitarbeitern finden sie praktikable Wege, Hygiene im Arbeitsalltag zu integrieren. Mit der Organisation und Durchführung des Fachsymposium "Speyerer Hygienetag" bieten die Hygieneverantwortlichen auch Kollegen aus anderen medizinischen Bereichen die neusten wissenschaftlichen Erkenntnisse aus dem Bereich Hygiene und Infektiologie verbunden mit praktischen Lösungen für den Alltag.

Das Hygieneteam des Sankt Vincentius Krankenhaus (v.l.n.r.): Dr. Cornelia Leszinski, Roger Munding, Sarah Markl, Dr. Klaus-Peter Wresch, Annerose Nofz

 

Kommentare können erst nach einer Anmeldung auf unserer Seite abgegeben werden.
Neue Einträge werden erst nach Freischaltung sichtbar.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.