BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

Anzeige

AKTUELLE MELDUNGEN

Kommentar von Klaus Stein Die Aktion des ADFC und der Stadt gegen den Missstand, Autos und sonstige Gegenstände auf R...
"Das ist ja unmöglich, wie der dasteht", äußerte ein Radfahrer auf dem Radweg in der Nähe des Busbahnhofs sein...
Seit dem heutigen 24. April schmücken wieder zahlreiche Oleander und Palmen die Innenstadt Speyers. Sie verleihen der...
Dreck-weg-Tag am zweiten Märzwochenende - Speyer macht sich fit für den Frühling
Drucken
SPEYER | Speyer heute
Mittwoch, den 13. Februar 2019 um 15:21 Uhr
Am zweiten Märzwochenende ist es wieder so weit: in Speyer startet der 17. kollektive Frühjahrsputz. Das Helferbaromenter zeigt aktuell einen Pegelstand von 2787 großen und kleinen Umweltaktivisten, die beim Dreck-weg-Tag wild entsorgtem Müll die rote Karte zeigen wollen. Dabei sind 20 Kindertagesstätten, 13 Schulen und 48 Vereine, Verbände, Parteien und Privatinitiativen. Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler und die Organisator*innen sind guter Dinge, dass auch in diesem Jahr die Zielmarke von 3000 freiwilligen Helfer*innen geknackt werden kann.

Am Freitag, 8. März, startet die groß angelegte Sammelaktion mit dem Einsatz der Kindergärten und Schulen, am Samstag, 9. März, sind die ehrenamtlichen Helfer von Vereinen, Umweltverbänden und politischen Parteien für ein sauberes Stadtbild unterwegs.
Die Materialausgabe für die am Dreck-weg-Tag teilnehmenden Vereine, Verbände, Parteien und Privatinitiativen findet am Mittwoch, 20.02.2019, und Donnerstag, 21.02.2019 statt. Jeweils zwischen 17 und 19 Uhr können in der Feuerwehr Müll- und Wertstoffsäcke sowie die Informationen über das jeweilige Sammelgebiet abgeholt werden. Die Stadt bittet um Verständnis, dass aus finanziellen Gründen ausschließlich für die Kindertagesstätten und Schulen Handschuhe und Greifzangen ausgegeben werden können, hingegen nicht für die Sammelaktion am Samstag.
Anmeldung: Abteilung Umwelt und Forsten, Tel. 14 27 30, E-Mail ( Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. ) (spa/Foto: ks Archiv)
 

 

Kommentare können erst nach einer Anmeldung auf unserer Seite abgegeben werden.
Neue Einträge werden erst nach Freischaltung sichtbar.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.