BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

Anzeige

AKTUELLE MELDUNGEN

Der Aufsichtsrat der Stadtwerke Speyer (SWS) beschloss in seiner Sitzung am 20. März 2019 555.000 Euro in die Akquise un...
Am 15. März 1999 öffneten das Bürgerbüro I in der Salzgasse und das Bürgerbüro II in der Industriestraße erstmals ihre P...
Von Klaus Stein Zahlreiche Vereine und Organisationen nutzten am 19. März die Speyerer Ehrenamtsmesse, um ihre Arbeit i...
Großes Interesse am Infostand der SPD-Frauen zum Internationalen Frauentag
Drucken
SPEYER | Speyer heute
Dienstag, den 12. März 2019 um 09:35 Uhr
"Wenn  wir weiterkommen wollen, brauchen wir ein partnerschaftliches Männerbild". Der Spruch stammt von der Politikwissenschaftlern Gesine Schwan und war am Weltfrauentag auch grundlegend für eine Aktion der SPD-Frauen auf dem Berliner Platz. Statt unter sich zu bleiben, setzten die Organisatorinnen des SPD-Standes auf das gemeinsame Gespräch mit Frauen und Männern, die dies auch rege nutzten.  Eine  Stellwand mit Fragen zu  sozialpolitischen Themenfeldern diente als Anregung, um über frauenpolitisch wichtige Anliegen nachzudenken.

Gleicher Lohn für gleichwertige Arbeit, Teilzeit ja, aber keine Teilzeitfalle, ein lebenswertes Wohnumfeld , Barrierefreiheit und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf waren vieldiskutierte Fragen. Die zahlreichen älteren Besucher/innen fanden auch den Ausbau von Tagespflegeangeboten für  pflegebedürftige Familienangehörige überaus wichtig.
Partnerschaftlich war auch der Infostand organisiert, die aktiven Frauen und einige tatkräftige  Mitstreiter aus dem SPD- Ortsverein Speyer West/ Ehrlich machten den Stand trotz ungemütlichem Wetter zu einem lebhaften, bunten Begegnungspunkt- ein Markttag nicht nur für Salat, Radieschen und Äpfel, sondern auch ein Markt der Meinungen mit Diskussionen und  Anliegen an die Politik vor Ort. (spa/Foto: privat)
 

 

Kommentare können erst nach einer Anmeldung auf unserer Seite abgegeben werden.
Neue Einträge werden erst nach Freischaltung sichtbar.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.