BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

Anzeige

AKTUELLE MELDUNGEN

Der Aufsichtsrat der Stadtwerke Speyer (SWS) beschloss in seiner Sitzung am 20. März 2019 555.000 Euro in die Akquise un...
Am 15. März 1999 öffneten das Bürgerbüro I in der Salzgasse und das Bürgerbüro II in der Industriestraße erstmals ihre P...
Von Klaus Stein Zahlreiche Vereine und Organisationen nutzten am 19. März die Speyerer Ehrenamtsmesse, um ihre Arbeit i...
Fridays For Future: "Wir streiken, bis ihr handelt!" – weltweiter Klimastreik auch in Speyer
Drucken
SPEYER | Speyer heute
Dienstag, den 12. März 2019 um 14:47 Uhr
Schüler*innen und Studierende streiken in Speyer genauso, wie auch weltweit in über 70 Ländern für eine lebenswerte Zukunft gestreikt wird. Am Freitag, 15. März 2019, streiken in Speyer Schülerinnen, Schüler, Studierende und junge Menschen für ihre Zukunft. Der Streik beginnt um 11 Uhr am Sankt-Guido-Stifts-Platz. "Diesen Freitag protestieren wir weltweit für eine konsequente und zukunftsfähige Klimapolitik sowie für die Einhaltung des Pariser Klimaabkommens und des 1,5°-Ziels. Alleine in Deutschland werden sich an diesem Freitag in über 170 Städten Protestierende der Fridays For Future-Bewegung anschließen", so die Organisatoren.

Nachdem bereits in den vergangenen Wochen jeden Freitag tausende Schülerinnen und Schüler in Deutschland gestreikt haben, streiken an diesem Freitag junge Menschen weltweit. Die demonstrierende Jugend ist überzeugt, dass es an der Zeit ist, weniger auf Konzern- und mehr auf Bürgerinteressen zu hören.
"Speyer ist am 15. März zum ersten Mal mit einer Fridays For Future Demonstration vertreten. Es ist Zeit geworden, dass Speyrer Schüler*innen für den Klimaschutz einstehen. Für das Pariser Klimaabkommen. Denn ohne unsere Erde bringt uns auch nicht die beste Vorbereitung auf die Zukunft etwas. Warum lernen, wenn es keine Zukunft gibt?", so Simon Steiger, Mitglied des Orga-Teams hinter FFF Speyer (15.3.19).
Die Bewegung Fridays for Future folgt dem Beispiel Greta Thunbergs, die seit Monaten jeden Freitag vor dem Parlament in Stockholm demonstriert. In Deutschland streiken mittlerweile mehrere zehntausend junge Menschen in über 200 Städten.
"Mich freut es mit so großartigen Menschen wie Simon und Vivienne zusammenzuarbeiten! Da macht das Klimaschützen gleich noch Spaß!", so Justus Berberich, Mitglied des Orga-Teams hinter FFF Speyer. (spa)

 

Kommentare können erst nach einer Anmeldung auf unserer Seite abgegeben werden.
Neue Einträge werden erst nach Freischaltung sichtbar.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.