BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

Anzeige

AKTUELLE MELDUNGEN

Von Klaus Stein Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler dürfte als Erste eine Schnittlauchpflanze in eine der Holzkisten a...
Innenminister Roger Lewentz hat den Oberbürgermeistern der Städte Speyer, Andernach und Zweibrücken sowie dem Bürgermeis...
Ein spannendes Projekt für Jugendliche im Alter von 12 bis 19 Jahren im Rahmen von "Soziale Stadt Speyer-West"...
Anfang vom Ende: Feudalherrliches Treiben beim Flugplatz beenden
Drucken
SPEYER | Speyer heute
Freitag, den 22. März 2019 um 08:50 Uhr

Kommentar
von Klaus Stein
Das könnte mittelfristig das Aus für den Speyerer Flugplatz bedeuten, was der Stadtrat in seiner letzten Sitzung auf den Weg gebracht hat. Meiner Meinung nach war es schon lange überfällig, dass über das Treiben in Speyers Süden diskutiert wird. Bisher konnte Roland Kern, Geschäftsführer der Flugplatz-Betreibergesellschaft "FSL", schalten und walten wie ein Feudalherr, wohl mit dem Segen der ehemaligen CDU-Oberbürgermeister. Die bekannt gewordenen Ausbaupläne am Flugplatz sollten sofort gestoppt werden. Interessant wäre es zu wissen, ob der abgewählte CDU-Oberbürgermeister Eger nicht kurz vor seinem Ausscheiden noch Fakten geschaffen hat. Auch hängt das Land noch mit drin. In Mainz hat man den Flugplatz immer gefördert.

 Möglich war der Beschluss nur deshalb, weil die Speyerer Wählergruppe das Lager gewechselt hat, war sie doch in der Vergangenheit die Mehrheitsbeschafferin für die CDU bei Kampfabstimmungen zum Flugplatzausbau gewesen.
Egal wie es letztlich ausgeht, es könnte der Anfang vom Ende des Flugplatzes sein.

 

Kommentare können erst nach einer Anmeldung auf unserer Seite abgegeben werden.
Neue Einträge werden erst nach Freischaltung sichtbar.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.