BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

Anzeige

AKTUELLE MELDUNGEN

Da bei der nächsten Stadtratssitzung über eine eventuelle Schließung des Flugplatzes Speyer beraten werden soll, möchte ...
Das AWO-Seniorenhaus "Burgfeld" in Speyer hat die Note 1,0 erhalten. Vergeben wurde sie vom MDK, dem medizinis...
Am Dienstag, 16. April, hat das Kabinett in Mainz einen Gesetzesentwurf über das Verbot der Zweckentfremdung von Wohnrau...
Speyer heute

"Jetzt erst recht!": Grünen-Aktion für die Streichung von Paragraph 219a StGB
SPEYER | Speyer heute
Freitag, den 01. Februar 2019 um 20:27 Uhr

Auch in Speyer haben sich am letzten Samstag im Januar in der Innenstadt Frauen getroffen, um sich an einer bundesweiten Aktion, veranlasst durch das Bündnis für sexuelle Selbstbestimmung, zu beteiligen. In Speyer waren die Grünen die Initiatoren.  Es sollte der Forderung nach Streichung des Paragraph 219a Nachdruck verleihen werden. Nach langen, politisch kontrovers diskutierten Anläufen, hat die Bundesregierung am 12. Dezember 2018 in Form eines Eckpunktepapiers zur "Verbesserung der Information und Versorgung in Schwangerschaftskonflikten" einen angeblichen Kompromiss vorgelegt, der unter anderem von B90/DIE GRÜNEN scharf kritisiert wird.

 
 
Gefahrloses Überqueren: THW Speyer setzt Römerberger Lui-Brücke instand
SPEYER | Speyer heute
Mittwoch, den 30. Januar 2019 um 13:46 Uhr

Das letzte Hochwasser am Rhein hob die Lui-Brücke in Römerberg aus ihrer Verankerung und verschob sie um einige Meter. Am Samstag, 26. Januar 2019, wurde durch das Technische Hilfswerk (THW) Speyer die Brücke zurück in ihre ursprüngliche Lage versetzt. Am Samstag darauf wuede der Bodenbelag der Brücke erneuert, um Spaziergängern und Wanderern ein gefahrloses Überqueren zu ermöglichen. Auf Anfrage der Verwaltung der Verbandsgemeinde Römerberg-Dudenhofen rückte das THW Speyer mit mehreren Großfahrzeugen zum Instandsetzen der Holzbrücke an: Neben den beiden Gerätekraftwagen (GKW) 1 und 2, die die mobilen Werkstätten des THWs sind, kam zum Materialtransport der LKW Kipper zum Einsatz. Aufgabe war es, die verschobene Brücke wieder in die Ursprungslage zu verschieben und den in die Jahre gekommenen Bodenbelag zu erneuern.

 
 
Vitale Innenstadt: IFH-Studie gibt der Domstadt gute Noten
SPEYER | Speyer heute
Mittwoch, den 30. Januar 2019 um 13:12 Uhr

Mit der Studie "Vitale Innenstädte" hat das Institut für Handelsforschung Köln (IFH) zum dritten Mal untersucht, wie Passanten "ihre" Stadtzentren bewerten und was ihnen dabei wichtig ist. Speyer belegt dabei einen hervorragenden Platz in der Spitzengruppe der mittelgroßen Städte und bilanziert nur wenig schlechter als der "Klassensieger" Stralsund. Die Domstadt erhält eine Schulnote zwischen 2,0 und 2,1. Die Durchschnittsnote der Studie liegt bei 2,6. Dreißig Städte in der Ortsgrößenklasse 50.000 bis 100.000 Einwohner haben an der Befragung teilgenommen.

 
 
Russenweiher: Bürger wollen Sanierung des Gewässers und neue Freizeitinfrastruktur - Ergebnisse der wissenschaftlichen Studie liegen vor
SPEYER | Speyer heute
Mittwoch, den 30. Januar 2019 um 13:09 Uhr

Der Russenweiher im Neuland hat in der Vergangenheit immer wieder wegen Sauerstoffmangel und Fischsterben für Schlagzeilen gesorgt. Experten der Universität Koblenz-Landau haben die Problematik in den Jahren 2017 bis 2018 genauer untersucht und geeignete Maßnahmen geprüft. Nun liegen die abschließenden Ergebnisse der umweltökonomischen Bewertung vor, zu der im Herbst 2018 eine Bürgerbefragung stattgefunden hat. Im Biomonitoring-Projekt hatten die Wissenschaftler/innen herausgefunden, dass große Mengen an Nährstoffen über das Grundwasser und den nahe gelegenen Renngraben in den Russenweiher gelangen und sich am Boden des Sees bereits eine dicke Schlammschicht gebildet hat.

 
 
Weinmesse mit Frühlingsflair: "Wein am Dom 2019" mit Gästen aus dem Burgenland
SPEYER | Speyer heute
Dienstag, den 29. Januar 2019 um 19:56 Uhr

Zu den Genüssen des Frühlings gehören: Der neue Weinjahrgang, die ersten warmen Sonnenstrahlen und das Schlendern durch Fußgängerzonen. Die Messe "Wein am Dom" am 13. und 14. April in Speyer verbindet das alles auf das Schönste – und stellt in diesem Jahr neben Riesling, Burgunder und Co. Weine in den Vordergrund, die hervorragend zur Frühlingsstimmung auf der Terrasse passen: Rosé-Weine sowie die Trendsorte Sauvignon Blanc, von Pfalzwein zur „Rebsorte des Jahres“ erklärt. Zudem animiert die Messe zu einem genussvollen Abstecher ins Burgenland: Zehn Weingüter aus der österreichischen Region sind zu Gast in der Pfalz und präsentieren ihre Weine und Sekte.

 
 
Historisches Museum Speyer: Bezirksverband will dringende Sanierung des Erweiterungsbaus vorantreiben - kompliziertes bürokratisches Verfahren
SPEYER | Speyer heute
Montag, den 28. Januar 2019 um 17:47 Uhr

Einstimmig beschloss der Bezirksausschuss unter Vorsitz des Bezirkstagsvorsitzenden Theo Wieder, die Sanierung des Erweiterungsbaus des Historischen Museum der Pfalz in Speyer voranzutreiben und die Zuschussanträge an das Land erneut zu stellen. Außerdem wird die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer gebeten, für die Koordination des komplexen Verfahrens auf Seiten des Landes einen Projektbeauftragten zu benennen; auf kommunaler Ebene erfolge die Koordination, wie Theo Wieder ausführte, durch den Bezirksverband Pfalz, der mit 80 Prozent der Kosten am Historischen Museum beteiligt ist. Die erforderlichen Haushaltsmittel für das Planungsverfahren stünden 2018 und 2019 bereit. Die Gremienmitglieder waren sich einig, dass "die Sanierung dringlich sei, da sonst die Marke ‚Historisches Museum‘ beschädigt wird".

 
 
"Haltung zeigen": Plädoyer für Europa beim Neujahrsempfang der Grünen im "philipp I"
SPEYER | Speyer heute
Sonntag, den 27. Januar 2019 um 22:05 Uhr

Von Dr. Rolf Klein
Am letzten Sonntag im Januar fand im "philipp I" der gut besuchte Neujahrsempfang von Bündnis 90/Die Grünen Speyer statt. Unter den Gästen war auch der Europaabgeordnete und Kandidat für die Europawahlen, Romeo Franz, und die Rheinland-Pfälzische Ministerin für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz, Anne Spiegel. Auch Ex-OB Hansjörg Eger und Bürgermeisterin Monika Kabs waren gekommen. In mehreren Reden wurden Mitglieder und Interessierte auf die wichtigen Aufgaben des bevorstehenden Wahljahres eingestimmt. Im Zentrum stand bei fast allen Rednerinnen und Rednern die Europawahl.

 
 
Klartext: In trübem Sumpf gefischt - CDU-Fraktionssprecher Wilke macht Wahlkampf mit "gefühlter" Unsicherheit
SPEYER | Speyer heute
Sonntag, den 27. Januar 2019 um 19:40 Uhr

Kommentar von Klaus Stein
 Sie tun es doch! Jetzt konnte die Speyerer CDU wohl der Verlockung nicht widerstehen, im trüben rechtsextremen Sumpf nach Wählerstimmen zu fischen. "Auch wenn Speyer objektiv anhand der Statistiken eine relativ sichere Stadt ist, in der nach unserer Wahrnehmung keine auffälligen Kriminalitätshäufungen oder –schwerpunkte bestehen, werden wir immer wieder in Gesprächen mit Bürgerinnen und Bürgern mit einer anderen Wahrnehmung konfrontiert. Dafür haben nicht zuletzt negative Schlagzeilen im Zusammenhang mit dem Postplatz gesorgt. ...vor allem allerlei, was in den Sozialen Medien verbreitet wurde, haben bei vielen für ein unbestimmtes Gefühl gesorgt, nachts könne man sich, vor allem als Frau, dort nur noch mit größter Vorsicht bewegen", so Fraktionssprecher Axel Wilke in einer Presseerkkärung.

 
 
Speyer spielt gegen Konstanz in SWR-Städtequiz - Die Fasnachter Eugen Flicker und Ingo Bergold sind das Speyerer Rateteam - Dreharbeiten im Fasnachtsmuseum
SPEYER | Speyer heute
Freitag, den 25. Januar 2019 um 23:39 Uhr

Von Klaus Stein
Das Team der beliebten SWR-Fernsehsendung "Stadt - Land - Quiz, Das Städteduell im Südwesten", machte am Freitag in Speyer Station. Ein Kamerateam drehte ab 10 Uhr im Fasnachtsmuseum der Vereinigung Badisch-Pfälzischer Karnevalsvereine den Speyerer Teil des Zwei-Städte-Quiz. Zwei hochkarätige Karnevalisten, der dreimalige "Bohnenkönig Eugen Flicker und der Kurator des Fasnachtsmuseums, Ingo Bergold, mussten Fragen beantworten und anhand von Fotos herausfinden, wo sich ein Relief in Speyer befindet und dort ein Slefie machen. Auch wurde nach einer rheinland-pfälzischen Burgruine gefragt.

 
 
Beigeordneten-Stelle soll erst nach der Kommunalwahl besetzt werden
SPEYER | Speyer heute
Freitag, den 25. Januar 2019 um 18:05 Uhr

Die vakante Stelle einer/eines zweiten hauptamtlichen Beigeordneten der Stadt Speyer soll vor der Kommunalwahl im Mai 2019 nicht mehr besetzt werden. Darauf hat sich der Ältestenrat in seiner gestrigen Sitzung verständigt. Da es keinen rechtlichen Spielraum für die Verschiebung der Wahl gibt, empfiehlt der Ältestenrat eine vorübergehende Änderung der Hauptsatzung verbunden mit der Streichung der zweiten hauptamtlichen Beigeordneten-Stelle. Sowohl die Verwaltung als auch die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion Trier (ADD) als kommunale Aufsichtsbehörde sehen darin die einzige juristische Möglichkeit, eine vorzeitige Wahl zu vermeiden.

 
 
Mike Oehlmann führt Speyerer FDP-Stadtratsliste an - Postplatz zum Europaplatz umbenennen
SPEYER | Speyer heute
Freitag, den 25. Januar 2019 um 17:48 Uhr

Die Mitglieder des FDP-Kreisverbandes Speyer haben am 23. Januar eine Liste mit insgesamt 47 Stadtratskanididatinnen un -kandidaten für die Kommunalwahl im Mai 2019 gewählt Als Wahlziel formilierten die Liberalen, mit mindestens Mandaten Mandaten in den neu zu wählenden Stadtrat und damit mit Fraktionsstatus einzuziehen, um künftig mehr Gestaltungs- und Einbringungsmöglichkeiten sowohl im Rat als auch in den Ausschüssen zu haben. Zum Spitzenkandidaten der Speyerer Liberalen wurde Mike Oehlmann (41) einstimmig gewählt, welcher bereits seit 17 Monaten das derzeit eine FDP-Ratsmandat ausübt.

 
 
Feuerwehr Speyer gründet Ehrenabteilung
SPEYER | Speyer heute
Freitag, den 25. Januar 2019 um 15:05 Uhr

Vor einigen Tagen traf sich die Feuerwehr Speyer traditionell zur ersten Wehrversammlung des Jahres. Bei dieser Gelegenheit unterschrieben Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler und Stadtfeuerwehrinspekteur Michael Hopp vor der versammelten Wehr und zahlreichen ehemaligen Kameraden gemeinsam die Gründungsdokumente der Ehrenabteilung der Feuerwehr Speyer. "Ich freue mich, dass wir die Ehrenabteilung endlich realisieren konnten und hoffe darauf, dass sich in Zukunft viele Ehemalige wieder aktiv in der Feuerwehr engagieren werden", betont Oberbürgermeisterin Seiler. Auch Dieter Ringer, stellvertretender Stadtfeuerwehrinspekteur a.D. und Vorsitzender des Fördervereins, der sich schon seit Jahren für eine offizielle Alters- und Ehrenabteilung eingesetzt hat, zeigte sich sehr erfreut.

 
 
Malteser senden IHK-Fachkräfte für Gesundheits-und Sozialwesen in die Berufswelt - Neue Ausbildungsrunde in Speyer startet Mitte Februar
SPEYER | Speyer heute
Freitag, den 25. Januar 2019 um 14:10 Uhr

Sechs Fachkräfte für Gesundheits- und Sozialdienstleistungen haben beim Malteser Hilfsdienst mit erfreulichen Ergebnissen ihre Ausbildung abgeschlossen. Martin Holaus von der Industrie- und Handelskammer (IHK), Weiterbildungszentrum Pfalz, überreichte den glücklichen Absolventinnen heute ihr Zertifikat und wünschte ihnen viel Erfolg bei ihrer vielversprechenden beruflichen Zukunft. Alle Absolventinnen haben bereits vor dem offiziellen Abschluss der Qualifizierung eine Stelle in der Pflege gefunden.

 
 
Claus Ableiter bleibt auch im 15. Jahr Vorsitzener der Bürgergemeinschaft Speyer
SPEYER | Speyer heute
Freitag, den 25. Januar 2019 um 14:06 Uhr

Am 24. Januar 2019 trafen sich 12 der 17 Mitglieder der Bürgergemeinschaft Speyer im Vereinsheim des FC Speyer in Speyer-Ost zur Jahreshauptversammlung, um ihren Vorstand, den Kassenprüfer und ihre Delegierten für den Landesverband Freier Wählergruppen Rheinland-Pfalz zu wählen. Der Vorsitzende Claus Ableiter erinnerte daran, dass die Bürgergemeinsachaft 2004 fast auf den Tag vor 15 Jahren gegründet worden war. Es passe hevorragend zu 100 Jahren Frauenwahlrecht, die in diesem Jahr begangen würden, dass heute auf der Mitgliederversammlung exakt genau soviele Frauen wie Männer anwesend seien. Die BGS war ja von sieben Männern gegründet worde, habe aber immer um die Beteiligung von Frauen an der aktiven Teilnahme am demokratischen Prozess geworben, was sich seit Jahren auszahle.

 
 
Hohes Niveau: Examen in Diakonissen Physiotherapieschule
SPEYER | Speyer heute
Freitag, den 25. Januar 2019 um 13:41 Uhr

Elf Physiotherapeutinnen und -therapeuten haben am 24. Januar ihr Examen in der Diakonissen Physiotherapieschule in Neustadt/Weinstraße gefeiert. Schulleiter Markus Bien hob das hervorragende Gesamtergebnis aller Prüflinge hervor. Drei von ihnen zeichnete er sogar für einen Abschluss mit drei „Einsern“ im Zeugnis aus. „Der gute Zusammenhalt in unserer Schule ist sicher ein Grund für die guten Leistungen“, dankte Bien dem Lehrerkollegium ebenso wie Verwaltung und Hausmeister für ihr Engagement.

 
 
Jugendcafé Speyer Mitte startet am Februar Veranstaltungsprogramm - Jetzt anmelden für Musik-Workshop
SPEYER | Speyer heute
Mittwoch, den 23. Januar 2019 um 10:25 Uhr

Mit einem auf Jugendliche zugeschnittenen Veranstaltungsprogramm startet das Jugencafé Mitte ab Februar. Das Jugendcafé-Team organisiert am Donnerstag, 07. Februar einem Spieleabend, dem am Mittwoch, 13. Februar, ein Quizabend folgt. Am Mittwoch, 20. Februar, lädt das Jugendcafe zu einem Vortrag über Sicherheit im Internet ein und beschließt die Veranstaltungsreihe für diesen Monat am Donnerstag, 28. Februar, mit einem DVD-Spielfilmabend. Die Veranstaltungen fonden jeweils von 19 bis 21 Uhr statt, der Eintritt ist selbstverständlich frei.

 
 
"Bemerkenswerte Arbeit": Diakonissen-Palliativstation mit 1.700 Euro-Spende unterstützt
SPEYER | Speyer heute
Mittwoch, den 23. Januar 2019 um 09:58 Uhr

Im Dezember haben Birgit und Ralf Nusskern zu „Advent im Hof“ im heimatlichen Dannstadt eingeladen. Im Januar übergaben sie 1.700 Euro, die Freunde und Verwandte bei dieser Gelegenheit gespendet haben, an die Palliativstation des Diakonissen-Stiftungs-Krankenhauses Speyer. „Die meisten Menschen wissen gar nicht, was eine Palliativstation ist“, so das selbstständige Ehepaar, das durch den Krankenhausaufenthalt des Vaters von Ralf Nusskern vor zwei Jahren die Palliativstation kennengelernt hat. „Dabei ist die letzte Station die wichtigste im Leben“, sagt Ralf Nusskern. „Die Mitarbeitenden hier sind in einer schwierigen Lebensphase für die Patienten da“, unterstreicht Birgit Nusskern. Sie hatte Patientinnen und Patienten bereits in der Vorweihnachtszeit gemeinsam mit Freundin und Gesangslehrerin Margit Bugiel eine musikalische Freude mit Klavier und Gesang gemacht.

 
 
Grünen-Anfrage nach Schwerbehindertenquote bei der Stadtverwaltung
SPEYER | Speyer heute
Mittwoch, den 23. Januar 2019 um 09:55 Uhr

Im Zusammenhang mit der gleichberechtigten Teilhabe von Menschen mit Behinderungen am Arbeitsmarkt . Anfrage zum Anteil der Mitarbeiter und wollen die Grünen von der Stadtverwaltung wissen,  wie sich die Beschäftigungsquote von Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen mit Behinderungen bei der Stadtverwaltung Speyer und  ihren Eigenbetrieben aktuell und rückwirkend auf die letzten 5 Jahre darstellt und wie die ist die Schwerbehindertenvertretung eingebunden ist.  Auch fragen sie, wie sich die Quote bei der Ausbildung  gestaltet. Laut Sozialgesetzbuch SGB IX § 154 gelte ab 20 Arbeitsplätzen die gesetzliche Vorgabe  zu einer Beschäftigungsquote von mindestens fünf Prozent aller Beschäftigten.

 
 
Wertvoller Dienst an den Menschen: Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler übergibt Spendenscheck über 2.200 Euro an Malteser für "Café Malta"
SPEYER | Speyer heute
Dienstag, den 22. Januar 2019 um 19:31 Uhr

Die Diagnose "Demenz" stellt immer mehr Familien vor große Herausforderungen. Um betroffene Angehörige zu entlasten, bieten die Malteser im Bistum Speyer ein "niederschwelliges" Betreuungsangebot im Rahmen des "Café Malta" und "Nachtcafé" für Menschen mit Demenz an. Für jeweils vier Stunden werden pflegende Angehörige wöchentlich entlastet, können die Senioren bei gemeinsamen Aktivitäten wie Singen oder Gedächtnistraining und Sitzgymnastik teilnehmen, so Bianca Knerr-Müller, zuständig für den Entlastungsdienst für pflegende Angehörige. Es sei immer der gleiche Ablauf und ein gemeinsames Mittagessen gebe es auch. Anlässlich einer Spendenübergabe im Dienstzimmer von Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler nutzte die Hilfsorganisation die Möglichkeit, ihr Abgebot vorstellen.

 
 
Frauenpolitisches Speed Dating in Speyer
SPEYER | Speyer heute
Dienstag, den 22. Januar 2019 um 16:25 Uhr

Die Gleichstellungsstelle der Stadt Speyer lädt gemeinsam mit den Speyerer Stadträtinnen zum „Frauenpolitischen Speed-Dating“ am 8. Februar 2019 von 17:30 bis 19:30 Uhr in den Augustinersaal der Sparkasse Vorderpfalz ein. Interessierte Frauen können bei dieser Gelegenheit ihre Fragen direkt an die teilnehmenden Stadträtinnen richten, sich über die kommunalpolitische Arbeit informieren, wichtige frauenpolitische Anliegen ansprechen und sich vernetzen. Bei der Kommunalwahl am 26. Mai 2019 sind alle wahlberechtigten Frauen und Männer aufgerufen, ihre Stimme abzugeben. Eine lebendige Demokratie erfordert aber auch Menschen, die bereit sind, sich aktiv in den politischen Gremien der Stadt zu organisieren.

 
 
Mehr Beiträge...
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 7 von 336

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.