BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

Anzeige

AKTUELLE MELDUNGEN

Da bei der nächsten Stadtratssitzung über eine eventuelle Schließung des Flugplatzes Speyer beraten werden soll, möchte ...
Das AWO-Seniorenhaus "Burgfeld" in Speyer hat die Note 1,0 erhalten. Vergeben wurde sie vom MDK, dem medizinis...
Am Dienstag, 16. April, hat das Kabinett in Mainz einen Gesetzesentwurf über das Verbot der Zweckentfremdung von Wohnrau...
Speyer heute

Langer Atem: Stefanie Seiler setzt als OB eigene Akzente - Neujahrsempfang für Bürgerinnen und Bürger offen - Klausurtagung zur Stadtentwicklung
SPEYER | Speyer heute
Donnerstag, den 20. Dezember 2018 um 22:04 Uhr

Von Klaus Stein
Wenn Stefanie Seiler Anfang Januar ihr Amt als Oberbürgermeisterin in Speyer antritt, wird sie gleich zu Beginn neue eigene Akzente setzen. So wird sie den Neujahrsempfang, zu dem bisher nur geladene Gäste willkommen waren, für alle Bürgerinnen und Bürger zugänglich machen, wie sie im Gespräch mit unserer Zeitung verriet. "Ich werde zwar den bisherigen Ablauf für diesmal nicht ändern, dazu fehlt die Zeit, mir aber für das nächste Mal 2020 gemeinsam mit meinem Team einiges Neues einfallen lassen."

 
 
Historische Momente für Speyer: Stefanie Seiler feierlich ins OB-Amt eingeführt
SPEYER | Speyer heute
Dienstag, den 18. Dezember 2018 um 23:19 Uhr

Von Klaus Stein
Im Rahmen einer kurzen Stadtratssitzung mit anschließender Feierstunde wurde Stefanie Seiler (SPD) in das Amt der neuen Speyerer Oberbürgermeisterin eingeführt. Neben den Stadtratsmitgliedern waren zahlreiche Gäste gekommen, darunter der rheinland-pfälzische Innenminister und SPD-Vorsitzende Roger Leventz, der ehemalige Ministerpräsident und Speyerer Ehrenbürger Bernhard Vogel, der Vorsitzende der SPD-Fraktion im Landtag Alexander Schweitzer sowie der Bundestagsabgeordnete Johannes Steiniger (CDU) , Landtagsabgeordnete und Bürgermeisterkolleginnen und -kollegen aus der Region, um diesen historischen Moment hautnah mitzuerleben.

 
 
100 Euro Münze in Gold "UNESCO-Welterbe - Dom zu Speyer" - Sammlermünze würdigt Dom als herausragendes Kulturdenkmal
SPEYER | Speyer heute
Samstag, den 15. Dezember 2018 um 09:28 Uhr

Die Bundesregierung hat beschlossen, eine 100-Euro-Goldmünze "UNESCO-Welterbe – Dom zu Speyer" prägen zu lassen und im Oktober 2019 auszugeben. "Wir freuen uns sehr, dass der Bedeutung des Speyerer Doms als Kirche und Denkmal mit der Prägung einer Goldmünze Ausdruck verliehen wird", so Domkustos Peter Schappert "Mit seiner monumentalen Architektur und als Begräbnisort von Kaisern und Königen des Mittelalters gehört der Dom zu den herausragenden Kulturdenkmälern der Welt, dem mit dieser Münzprägung eine passende Referenz erwiesen wird." 

 
 
Viele Floskeln: Nur wenige Zukunftskonzepte bei Ratsparteien zu erkennen - Schwarzes Kukucksei für Seiler?
SPEYER | Speyer heute
Freitag, den 14. Dezember 2018 um 16:53 Uhr

Kommentar
von Klaus Stein
Die letzte Stadtratssitzung in der Ära Eger, die Amtsübergabe ausgenommen, zeigte recht gut den aktuellen Zustand der einzelnen Fraktionen im Speyerer Stadtrat. Insgesamt war es enttäuschend wenig, was da konkret zur zukünftigen Entwicklung der Stadt vorgetragen wurde. Eine Ausnahme bildete da nur die Linke, denn Wolfgang Förster hatte den Mut, einen kostenlosen innerstädtischen Personennahverkehr nach Luxemburger Modell in die Diskussion einzubringen, der dazu flexibel gestaltet werden sollte.

 
 
"Vom Großen zum Kleinen": Speyerer Stadtrat segnet Haushalt 2019 ab - Stadt vor historischem Wechsel
SPEYER | Speyer heute
Freitag, den 14. Dezember 2018 um 12:21 Uhr

Alljährlich findet kurz vor Weihnachten im Stadtrat das gleiche Ritual statt: Die Fraktionen halten im Rahmen der Haushaltsberatungen eine Grundsatzrede. Da kommen sie "vom Großen zum Kleinen", wie es Claus Ableiter von der Bürgergemeinschaft Speyer (BGS) ausdrückte. Diesmal gab es gleich zwei Besonderheiten: die Reden dauerten rekordverdächtig lange und alle sprachen von einer Übergangszeit, ja sogar von einer historischen Dimension, denn es gehen nicht nur 24 Jahre CDU-Dominanz an der Stadtspitze zu Ende sondern erstmals in der über 2.000-jährigen Stadtgeschichte übernimmt mit Stefanie Seiler ein Frau das Oberbürgermeisteramt, wie mehrfach in den Reden betont wurde.

 
 
Irmgard Münch-Weinmann führt GRÜNEN-Stadtratsliste an
SPEYER | Speyer heute
Donnerstag, den 13. Dezember 2018 um 13:56 Uhr

von Michael Stephan
Irmgard Münch-Weinmann führt die Liste der Speyerer Grünen zur Stadtratswahl im Mai 2019 an; 27 Mitglieder waren anwesend und stimmberechtigt, mit 27 Stimmen wurde Münch-Weinmann auf Listenplatz eins bestätigt. Alle Kandidatinnen und Kandidaten für die Listenplätze eins bis zehn stellten sich den Wahlberechtigten in kurzen Statements vor. Hier in gekürzter Form, in der Reihung der Listenplätze die wichtigsten Aussagen:

 
 
5.000 Euro zu Gunsten des Domerhalts: Erlös aus Domsekt an den Dombauverein übergeben
SPEYER | Speyer heute
Mittwoch, den 12. Dezember 2018 um 11:03 Uhr

Der in einer Blindverkostung ausgewählte Domsekt des Speyerer Dombauvereins hat im Jahr 2018 5000 Euro zu Gunsten des Doms erlöst. Dies teilte der Vorstandsvorsitzende des Dombauvereins Dr. Gottfried Jung mit. Bewusst habe man die Ausschüttung der Einnahmen in der Vorweihnachtszeit vermeldet, um vor den Feiertagen an den Sekt als Präsent und Getränk zu erinnern, sagte Jung. "Es ehrt uns, dass wir mit dem Domsekt einen Beitrag zum Domerhalt leisten können", freute sich Dr. Bastian Klohr, geschäftsführender Vorstand der Weinbiet Manufaktur eG, welche den Domsekt herstellt und vertreibt.

 
 
Stadtverwaltung informiert: Bei Schnee und Eis sind Stadt, Hauseigentümer und Mieter gefragt
SPEYER | Speyer heute
Mittwoch, den 12. Dezember 2018 um 10:51 Uhr

Der Winter hat nun auch in unseren Breitengraden Einzug gehalten. Anlass für die Stadtverwaltung, an die Aufgaben des Winterdienstes zu erinnern. Stadt und Bürger sind weitgehend in die Pflicht genommen, die Verkehrssicherheit vor allem für Fußgänger zu gewährleisten. Der städtische Betriebshof ist für den Winterdienst gut gerüstet. So stehen 500 Tonnen Salz und 36.000 Liter Lauge zum Ausbringen durch Fahrzeuge und Mitarbeiter bereit.

 
 
Mathias Schmitt neuer Personalratsvorsitzender bei der DRV Speyer
SPEYER | Speyer heute
Mittwoch, den 12. Dezember 2018 um 10:24 Uhr

Sie sind die neue Spitze des örtlichen Personalrats Speyer der Deutschen Rentenversicherung Rheinland-Pfalz: Personalratsvorsitzender Mathias Schmitt und seine Stellvertreterin Maria Giannetta-Claus. Sie wurden aus dem Kreis des örtlichen Personalrats gewählt, nachdem der Tod von Martina Taschowsky im Oktober eine Nachfolgeregelung notwendig machte. Gemeinsam mit dem Gremium des Personalrats vertreten sie die Interessen der Beschäftigten und der Beamten der DRV Rheinland-Pfalz.

 
 
Großes Gewusel: Stadt und Einzelhandel prämierten Teilnehmer am Weihnachtsbaumschmücken
SPEYER | Speyer heute
Mittwoch, den 12. Dezember 2018 um 09:51 Uhr

"Das ist ne Wucht, dass ihr alle mitgemacht habt", freute sich die zukünftige Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler über die Kinder in der Heiliggeistkirche. Es war ein Gewusel am Dienstagvormittag, als als sie dort mit Monika Kabs gemeinsam und Thomas Armbrust als Vertreter des Speyerer Einzelhandels alle diejenigen auszeichneten, die in der Innenstadt einen Weihnachtsbaum geschmückt hatten. Zum ersten Mal waren das nicht nur Kita- und Schulkinder sondern auch Bewohner eines Seniorenheims. Ebenfalls eine Premiere war es für den Verein "Pro Kindertagespflege".

 
 
17 ehrenamtliche Feuerwehranwärter aus Speyer und Otterstadt machen Grundlehrgang
SPEYER | Speyer heute
Montag, den 10. Dezember 2018 um 15:34 Uhr

Im Zeitraum vom 15. Oktober bis zum 01. Dezember fand in der Feuerwache Speyer ein Grundlehrgang für ehrenamtliche Feuerwehrleute statt. Auch in diesem Lehrgang zeigt sich die gute Zusammenarbeit zwischen Stadt und Landkreis, denn er setzte sich aus vier Teilnehmern der Feuerwehr der Verbandsgemeinde Rheinauen, genauer aus Otterstadt, und 13 Teilnehmern der Feuerwehr Speyer zusammen.

 
 
SPD will barrierefreier Spielräume für alle
SPEYER | Speyer heute
Montag, den 10. Dezember 2018 um 12:37 Uhr

"Die gelebte Integration und Inklusion sind die zentralen Aspekte an denen sich eine Gesellschaft, gerade auch eine kommunale Gemeinschaft, zu messen hat", heißt es in einer Pressemeldung der Speyerer SPD.  An diesen Punkten werde sichtbar, ob ein wirkliches Miteinander gelebt wird. Oftmals seien es die einfachen, schon fast banalen Alltagsbeschäftigungen, die für Menschen ohne Beeinträchtigung als ganz selbstverständlich angesehen würden, die aber für Menschen mit Handicap leider häufig mit großen Barrieren versehen seien und so eine Teilhabe unmöglich machten. Die SPD-Fraktion möchte diese alltäglichen Barrieren durchbrechen und die Stadt dadurch für alle erlebbar machen.

 
 
Biotop für Wildbienen: Der Speyerer Hummelgarten am "Judomaxx"
SPEYER | Speyer heute
Sonntag, den 09. Dezember 2018 um 19:09 Uhr

Vor wenigen Tagen startete die Bieneninitiative offiziell ihr neues Projekt "Speyerer Hummelgarten – ein Biotop für Wildbienen in der Stadt", mit einer Baumpflanz-Aktion. Als ersten Baum auf dem Gelände des Wildbienengartens hinter dem Judomaxx pflanzte die Beigeordnete Stefanie Seiler einen "Heimeldinger". Dieser Apfelbaum, eine alte Pfälzer Sorte, macht den Anfang einer wildbienenfreundlichen Bepflanzung und Gartengestaltung, die sich an der natürlichen Flora der Region orientieren wird.

 
 
Erste Zipfel des "Gryne Band" in Speyer
SPEYER | Speyer heute
Sonntag, den 09. Dezember 2018 um 19:06 Uhr

2019 wird sich ein Grynes Band durch das Zentrum von Speyer ziehen, das mit zahlreichen kulturellen, künstlerischen und gärtnerischen Ideen verwoben ist. Vier Winterpflanzgefäße, die ersten Vorboten dieser groß angelegten Beteiligungsaktion, wurden jetzt am Festplatz und am Platz der Partnerstädte aufgestellt. Sie werben schon vor dem Jahreswechsel für ein grünes Band durch Speyer, das sich vom 17. Mai bis zum 29. September 2019 mit Beteiligung von Geschäften, Vereinen, Verbänden, Schulen und Privatpersonen durch die Speyerer Innenstadt schlängeln wird: vom Bahnhof über den Adenauerpark, die Wormser Straße, den Guido-Stiftsplatz, die Maximilianstraße bis zum Parkplatz Festplatz (Klipfelsau).

 
 
Feuerwehr bildet neue Drehleitermaschinisten aus
SPEYER | Speyer heute
Sonntag, den 09. Dezember 2018 um 18:34 Uhr

Im Zeitraum vom 03. bis zum 07. Dezember fand in der Feuerwache Speyer ein Lehrgang zum Drehleitermaschinisten statt. Die Drehleiter (DLA(K)) ist ein Hubrettungsfahrzeug der Feuerwehr. Die erste Aufgabe für die zirka 700.000 Euro teure Drehleiter am Einsatzort ist die Menschenrettung. Sie wird aber auch zum Löschangriff, zur Ausleuchtung, zur Belüftung eingesetzt und dient auch im Modus der Anleiterbereitschaft als Rückzugsmöglichkeit für die Feuerwehrleute im Innenangriff. Aufgrund dieser vielfältigen Einsatzmöglichkeiten ist eine spezielle Ausbildung erforderlich.

 
 
Adventsmarkt auf dem Berliner Platz
SPEYER | Speyer heute
Mittwoch, den 05. Dezember 2018 um 13:34 Uhr

Auch in diesem Jahr gibt es wieder den Adventsmarkt auf dem Berliner Platz. Los geht's am Samstag, 08. Dezember, 18 bis 21 Uhr, mit der Adventsmarktsparty. Auflegen wird in diesem Jahr der in und rund um Speyer bekannte DJ Seemann. Dieser bringt die Plattenteller wie auch den Berliner Plalz zum Glühen. Für Essen und Trinken ist an diesem Abend reichlich gesorgt. Sonntags geht es dann weiter - wie gewohnt von 11 bis 18 Uhr.

 
 
Dienst am Leben: Diakonissen Hebammenschule feiert Jubiläum
SPEYER | Speyer heute
Montag, den 03. Dezember 2018 um 17:51 Uhr

Ihr 25jähriges Bestehen feierte am 30. November die Hebammenschule am Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus Speyer. 352 junge Frauen haben seit der Eröffnung der Schule 1993 hier ihr Examen abgelegt, aus fast 16.000 Bewerberinnen wurden sie ausgewählt. Im Beisein von Vertretern aus Politik, Kirche, Wissenschaft und Gesellschaft blickte Schulleiterin Ute Bauer auf die erfolgreiche Geschichte zurück: Gestartet mit 45 Ausbildungsplätzen, hat das Gesundheitsministerium im Sommer 2017 zugestimmt, die Kapazität auf 60 Plätze zu erhöhen. Bauer ging außerdem auf das innovative Speyerer Modell einer Kombination aus Hebammenausbildung und ausbildungsintegriertem Studiengang ein.www.diakonissen.de

 
 
Klartext: Betonklotz hineingezwängt - Weiter erhebliche Zweifel an Sinnhaftigkeit des S-Bahn Haltepunkts Süd
SPEYER | Speyer heute
Montag, den 03. Dezember 2018 um 17:28 Uhr

Kommentar
von Klaus Stein
Die Speyerer Grünen machen weiter Druck wegen des S-Bahn Haltepunkts Süd. Dabei scheint es bereits jetzt, noch in der Planungsphase, ein finanzielles Fass ohne Boden zu werden, denn die Kosten laufen davon. Auch 400 Einwendungen von Speyerer Bürgerinnen und Bürgern scheinen bei den örtlichen Grünen keine Zweifel an der Sinnhaftigkeit des Projekts, das - wenn es realisiert wird - in ein intaktes Wohngebiet ein Betonklotzt hineingezwängt wird.

 
 
"Verärgerte" Grüne: Erörterungstermin zu 400 Einwendungen gegen S-Bahn Haltepunkt Süd im ersten Quartal 2019
SPEYER | Speyer heute
Montag, den 03. Dezember 2018 um 17:22 Uhr

"Die Speyerer Grünen Fraktion ist wegen der zweimaligen Verschiebung (Termin war für November 2018 und dann für Januar 2019 vorgesehen) durch die Stadtverwaltung ziemlich verärgert. Wir erwarten, dass so schnell wie möglich ein Termin im 1. Quartal gefunden wird", so Fraktionssprecherin Irmgard Münch-Weinmann in einer Presseerklärung zum S-Bahn Haltepunkt Süd. Anlass war das Antwortschreiben des rheinland-pfälzischen Verkehrsministerium auf eine Anfrage der Landtagsabgeordneten Jutta Blatzheim-Roegler (Grüne) nach dem Sachstand der Planungen in Speyer.

 
 
Speyerer SPD lehnt Fusion mit dem Rhein-Pfalz-Kreis kategorisch ab - CDU will prüfen, ist aber gegen "Zwangsfusion"
SPEYER | Speyer heute
Sonntag, den 02. Dezember 2018 um 18:41 Uhr

Für große Aufregung sorgt ein Bericht des SWR-Fernsehens aus dieser Woche über ein Gutachten zur Kommunalreform. Demnach soll Frankenthal seine Eigenständigkeit verlieren und würde dann vermutlich ein Stadtteil von Ludwigshafen werden. Zweibrücken und Pirmasens sollen in den Landkreis Südwestpfalz integriert werden. Weiter schlagen die Gutachter vor, auch Landau, Speyer, Worms und Neustadt Weinstraße in ihre umliegenden Kreise zu integrieren.

 
 
Mehr Beiträge...
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 9 von 336

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.