Anzeige

BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

In Stellungnahmen freuen sich SPD und CDU über den Erfolg, dass nach jahrelangen gemeinsamen Bemühungen ab kommendem Jah...
Bei einem Wohnungsbrand in Speyer-Nord in der Straße "Am Sandhügel" am heutigen Sonntagvormittag wurde ein Man...
Nach der fast vollendeten Innenrenovierung der barocken Speyerer Dreifaltigkeitskirche sind Bauverein und Kirchengemeind...
Speyer heute

Speyer: Preisgericht kürt Sieger: Karlsruher Architekten gewinnen Erlus-Wettbewerb - 28.900 statt 32.000 Quadratmeter Wohnfläche - Vier kleine Stadtquartiere mit ruhigen Innenhöfen
SPEYER | Speyer heute
Dienstag, den 14. Dezember 2010 um 09:18 Uhr

Am Montag Abend hat das "Erlus"-Preisgericht über den europaweit ausgeschriebenen Wettbewerb zum Gelände der Alten Ziegelei entschieden. Gekürt wurde der Entwurf der Architekten Kränzle + Fischer-Wasels aus Karlsruhe, der nach Aussage des Schweizer Jury-Vorsitzenden, Prof. Carl Fingerhuth, die drei Aspekte Wirtschaftlichkeit, Funktionalität und Integration in die landschaftliche Situation am überzeugendsten verbunden hat. Die Entscheidung der Jury war einstimmig. 

 
 
Berufsparcour für Schüler: Talente und Fähigkeiten entdecken - IGS und Realschule plus informieren in Stadthalle
SPEYER | Speyer heute
Dienstag, den 14. Dezember 2010 um 07:47 Uhr

Im Rahmen eines "Berufsparcour" können sich Absolventen der  IGS und Realschule plus am Mittwochn 15. Dezember, an 20 Stationen im Foyer der Stadthalle Speyer zwischen 8.30 und 13 Uhr über die verschiedensten Ausbildungsberufe informieren. Jugendliche können sich zu 90 Prozent wenig unter Berufsbezeichnungen vorstellen und wissen kaum, welche Tätigkeiten und Aufgaben sie in den verschiedenen Berufen erwartet.

 
 
Ein Stück sicherer: Schöpfwerke am Speyerbach Meilenstein für den Hochwasserschutz in Speyer - 6 Millionen Euro verbaut
SPEYER | Speyer heute
Dienstag, den 14. Dezember 2010 um 07:02 Uhr

  Bei Frostigen Temperaturen, aber auch Glühwein und Brezeln, wurden gestern nach zweijähriger Bauzeit zwei Schöpfwerke am Speyerbach durch die rheinland-pfälzische Umweltministerrin Margit Conrad, den Präsidenten des SGD Süd Professor Hans-Jürgen Seimetz und Oberbürgermeister Werner Schineller eingeweiht, die gemeinsam eine Tafel enthüllten.

 
 
Nach der Aufhebung des Tempolimits: Wilke schreibt an Hering und Ramsauer - 'Maut für B9 dringender denn je'
SPEYER | Speyer heute
Montag, den 13. Dezember 2010 um 08:28 Uhr

Nach der Aufhebung der probeweisen Geschwindigkeitsbeschränkung auf 70 km/h auf der B 9 durch den Stadtrechtsausschuss fordert CDU-Landtagsabgeordneter eine Verdopplung der Anstrengungen für eine Lkw-Maut auch auf der B 9. „Seit Jahren fordern viele Menschen und Institutionen mit mir diesen überfälligen Schritt, der als einziger auch wirklichen Lärmschutz verspricht, weil er dem Schwerlastverkehr das Ausweichen auf die derzeit kostenlose B 9 madig macht und daher dafür sorgt, dass der überregionale Schwerlastverkehr wieder auf die Autobahnen zurückkehrt, wo er auch hingehört“, macht Wilke geltend.

 
 
Nach der Aufhebung des Tempolimits: Wilke schreibt an Hering und Ramsauer - 'Maut für B9 dringender denn je'
SPEYER | Speyer heute
Montag, den 13. Dezember 2010 um 08:28 Uhr

Nach der Aufhebung der probeweisen Geschwindigkeitsbeschränkung auf 70 km/h auf der B 9 durch den Stadtrechtsausschuss fordert CDU-Landtagsabgeordneter eine Verdopplung der Anstrengungen für eine Lkw-Maut auch auf der B 9. „Seit Jahren fordern viele Menschen und Institutionen mit mir diesen überfälligen Schritt, der als einziger auch wirklichen Lärmschutz verspricht, weil er dem Schwerlastverkehr das Ausweichen auf die derzeit kostenlose B 9 madig macht und daher dafür sorgt, dass der überregionale Schwerlastverkehr wieder auf die Autobahnen zurückkehrt, wo er auch hingehört“, macht Wilke geltend.

 
 
Klingende Türchen beim kulturellen Adventskalender
SPEYER | Speyer heute
Montag, den 13. Dezember 2010 um 07:45 Uhr

Das 13. Kalendertürchen des kulturellen Adventskalenders im Zimmertheater bespielen am Montag, um 18 Uhr die VHS und die städtische Musikschule gemeinsam. Den literarischen Part übernimmt Jürgen Folz von der VHS mit den „schönsten deutschen Wörtern“. Für die musikalische Umrahmung sorgt das Streichquartett der städtischen Musikschule mit einem Divertimento von Erwin Schulhoff.

 
 
Lichtertüten, Gestricktes und Gehäkeltes: Adventliche Stimmung auf Siedlungs-Weihnachtsmarkt - Eckard Kriegs feuriges Spektakel (MIT FOTOSERIE)
SPEYER | Speyer heute
Montag, den 13. Dezember 2010 um 06:40 Uhr

"Siedlerschenke in Flammen" - so könnte das Spektakel heißen, das Eckard Krieg während des Adventsmarktes in den Himmel geschossen hat. Viele Siedler waren von diesem, schon traditionellen Feuerwerk hellauf begeistert. Bevor es über der Siedlerschenke in allen erdenklichen Farben geknallt und gekracht hat, besuchte der Nikolaus den kleinen, aber feinen Markt. Musikalisches wurde nicht nur "aus der Dose" geliefert.

ZUR FOTOSERIE

 
 
Öffentliches Gelöbnis: 150 Rekruten auf Speyerer Domplatz vereidigt
SPEYER | Speyer heute
Samstag, den 11. Dezember 2010 um 09:05 Uhr


Im Rahmen eines öffentlichen Gelöbnisses wurden am Mittwochabend auf dem Speyerer Domplatz 150 Bundeswehrrekruten aus Speyer und Bruchsal auf das Grundgesetz vereidigt. Es könnte die letzte Veranstaltung dieser Art in Speyer gewesen sein angesichts der geplanten Bundeswehrreform mit Abschaffung der Wehrpflicht.

 
 
5.556 Pfeifen: Montage der neuen großen Domorgel steht vor Abschluss - Fünfmonatige Intonationsphase folgt in der warmen Jahreszeit
SPEYER | Speyer heute
Samstag, den 11. Dezember 2010 um 08:53 Uhr

Die Montage der neuen Hauptorgel im Speyerer Dom steht kurz vor dem Abschluss: Bis zum Weihnachtsfest werden die letzten großen Pfeifen des Prospekts, der Schauseite des Instrumentes, eingesetzt. Anschließend kann das Gerüst vor der Orgelempore abgebaut werden, so dass voraussichtlich ab Februar dem Dombesucher ein Blick auf die neue Orgel möglich sein wird. Am Donnerstag hatten Medienvertreter Gelegenheit, sich vom Stand der Arbeiten ein Bild zu machen.

 
 
5.000 Euro für Siedlungs-Grundschüler: Fürs Energiesparen mächtig ins Zeug gelegt - Rolle der Lehrer im 'Fach' Energiesparen übernommen
SPEYER | Speyer heute
Freitag, den 10. Dezember 2010 um 20:03 Uhr

Dafür, dass die Grundschule in Speyer-Nord aus den Händen des Oberbürgermeisters einen Spendenscheck in Höhe von 5.000 Euro bekommen hat, gibt es zwei Gründe. Einerseits, weil sich von den Speyerer Schulen letztendlich nur die Grundschule/Siedlung an einem Energiesparwettbewerb beteiligt hat, und zweitens, weil sich die Schüler der Klasse 4e des vergangenen Schuljahres fürs Energiesparen mächtig ins Zeug gelegt haben. Dass der Etat der Grundschule um fünf ausender erhöht wurde, hat die Schule also Schülern zu verdanken.

 
 
'Betroffene Bürger nicht angehört': 'Bürgerinitiative B 9, B 39, A 61' will rechtliche Schritte gegen Entscheidung des Stadtrechtsausschusses zu Tempo-70-Versuch einlegen
SPEYER | Speyer heute
Freitag, den 10. Dezember 2010 um 17:14 Uhr

"Ist in Speyer ist die Diktatur zurückgekehrt?", fragt Dieter Zissner, Sprecher der "Bürgerinitiative B 9, B 39, A 61" in einer Presseerklärung zum Beschluss des Stadtrechtsausschusses, der Beschwerde eines Germersheimers gegen das Tempolimit 70 auf der B9 stattzugeben.  "Schwerwiegende Entscheidungen gegen die Bürger werden hinter verschlossenen Türen vorgenommen. Ein angeblicher Arzt beschwert sich, dass er nicht über die B 9 in Speyer rasen kann. Ohne Prüfung und Anhörung vieler betroffener Bürger, wird dem Raser Recht gegeben."

 
 
Speyer: Versöhnliche Töne: Breite Zustimmung zu Haushalt 2011 - Stehende Ovationen für Oberbürgermeister Werner Schineller bei seiner letzten Ratssitzung - Ende einer Epoche
SPEYER | Speyer heute
Freitag, den 10. Dezember 2010 um 10:21 Uhr

 "Jetzt bringen sie mich doch noch zur Rührung", so Oberbürgermeister Werner Schineller am Ende der gestrigen Stadtratssitzung, als die Ratsmitglieder ihn mit stehenden Ovationen verabschiedeten, denn es war seine letzte Sitzung, bei der er dem Gremium vorstand. Zuvor hatte das dienstälteste Ratsmitglied Margarete Boiselle-Vogler  (SPD) in einer kurzen und teilweise sehr persönlichen Rede dem scheidenden Stadtoberhaupt eine positive Bilanz seiner Amtszeit bescheinigt.

 
 
Polizeimeldungen: Autoscheinwerfer beschädigt - Ladendieb gestellt - Im Vorbeifahren Tür aufgerissen
SPEYER | Speyer heute
Freitag, den 10. Dezember 2010 um 07:42 Uhr

An einem im Sandhügel abgestellten VW Golf wurden  in der Nacht zum Mittwoch die beiden Frontscheinwerfer beschädigt. Der Täter versuchte wohl die Scheinwerfer heraus zu hebeln und beschädigte sie dabei, so dass ein Schaden von etwa 300 € entstand.

 
 
2.000. Geburt des Jahres im Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus Speyer - Cosima Elisa 2060. Baby
SPEYER | Speyer heute
Donnerstag, den 09. Dezember 2010 um 22:14 Uhr

Cosima Elisa heißt das Jubiläumsbaby, das um 0.56 Uhr als erstes Baby des 9. Dezember das Licht der Welt im Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus erblickte. Das Mädchen, das bei seiner Geburt 3.210 Gramm wog, und seine Mutter sind wohlauf und nahmen bereits am Nachmittag die Glückwünsche von Chefarzt Dr. Uwe Eissler und seinem Team entgegen. Dr. Eissler erläuterte, warum bei der 2.000. Geburt bereits das 2.060. Baby des Jahres in der Speyerer Klinik zur Welt kam: „Wir haben große Erfahrungen auch im Bereich der Mehrlingsgeburten. Nach einer Drillingsgeburt im Februar wurden in diesem Jahr auch zahlreiche Zwillingspaare bei uns entbunden.“

 
 
Speyer-Pin 2011: Dom mit Jahreszahl zum Anstecken
SPEYER | Speyer heute
Donnerstag, den 09. Dezember 2010 um 08:17 Uhr

Der neue Speyer-Pin mit der Jahreszahl 2011 kann ab sofort in beiden Bürgerbüros der Stadt Speyer in der Industriestraße oder in der Salzgasse für einen Euro erworben werden. Die Pin-Aktion wurde von der Stadtverwaltung erstmals zum Millennium 2000 initiiert. Seitdem wird das Speyerer Wahrzeichen im Kleinstformat alljährlich in einer anderen Farbe und rechtzeitig zum Salierjahr 2011 auch in anderer Form aufgelegt.

 
 
Lesermeinung: BI-Sprecher Dieter Zissner zu Tempo-70-Entscheidung in Stadtrechtsausschuss: 'Mit falschen Argumenten gegen tausende Speyerer Bürger Recht bekommen'
SPEYER | Speyer heute
Donnerstag, den 09. Dezember 2010 um 06:41 Uhr

Zur Entscheidung des Rechtsausschusses der Stadt Speyer, dem Widerspruch eines Germersheimers gegen das Tempolimit auf der B 9 bei Speyer stattzugeben, schreibt BI-Sprecher Dieter Zissner folgenden Leserbrief: "Wieder einmal wird gegen die Bürger von Speyer, für die Raser aus einem Landkreis ententschieden. Eine Widerspruchsverhandlung ohne die betroffenen Bürger. Hat doch ein Raser aus einem Landkreis mit falschen Argumenten gegen tausende Speyerer Bürger Recht bekommen. Wie unsere Mitglieder das sehen, hat die Stadtverwaltung wieder einmal nicht interessiert.

 
 
Tempo-70-Limit: Widerspruch eines Germersheimers stattgegeben - Begründung des Stadtrechtsausschusses
SPEYER | Speyer heute
Donnerstag, den 09. Dezember 2010 um 06:40 Uhr

Der Stadtrechtsausschuss hat in seiner gestrigen Sitzung dem Widerspruch eines Germersheimer Arztes gegen das Tempo-70-Limit auf der B 9 stattgegeben, so eine Presseinformation der Stadtverwaltung. Der Ausschuss begründet seine Entscheidung mit fehlenden gesetzlichen Voraussetzungen für einen solchen Modellversuch. Die Stadtverwaltung will jetzt die Bestandskraft dieser Entscheidung (Monatsfrist) abwarten und zwischenzeitlich im Lenkungsausschuss des Modellversuchs, in dem auch der Landesbetrieb Mobilität und die Polizeiinspektion Speyer vertreten sind, das weitere Vorgehen abstimmen.

 
 
'Wohnsituation für alle verbessern': GEWO hat immer die demographische Entwicklung im Blick - Hohe Zufriedenheit der Mieter - Große Vorteile für modulare Bauweise
SPEYER | Speyer heute
Mittwoch, den 08. Dezember 2010 um 22:04 Uhr

Wenn über die Wohnformen der Zukunft nachgedacht wird geschieht dies heute immer unter dem Aspekt der demographischen Entwicklung, also einer älter werdenden Gesellschaft. Wohnungsbaugesellschaften wie die städtische GEWO planen Sanierungen nicht unter dem Gesichtpunkt des Energiesparens sondern machen den Wohungsbestand auch barrierearm oder -frei.

 
 
'Zum Vorteil verändert': Rosemarie Keller-Mehlem weiter Vorsitzende der CDU Speyer-Nord
SPEYER | Speyer heute
Mittwoch, den 08. Dezember 2010 um 16:15 Uhr

Rosemarie Keller-Mehlem bleibt an der Spitze der CDU Speyer-Nord. Die bisherige Vorsitzende wurde in der Jahreshauptversammlung ihres Ortsverbandes einstimmig wieder gewählt. Keller-Mehlem erinnerte an zahlreiche Aktivitäten des Vorstandes und der Mitstreiter, vor allem in den Wahlkämpfen, die eine „grenzwertige Herausforderung“ gewesen seien. Zu den Höhepunkten der Parteiarbeit zählte sie die Ortsbegehung in der „kleinen Siedlung“ mit vielen Gesprächen mit Anwohnern.

 
 
Landesweit einzigartig: Professorin Dr. Sylvia Greiffenhagen lobt GEWO und GBS - Projekt 'Altersgerecht umbauen' Musterbeispiel für barrierefreies Zusammenleben der Generationen
SPEYER | Speyer heute
Mittwoch, den 08. Dezember 2010 um 10:01 Uhr

Speyer könnte in Sachen „Wohnen im Alter“ mit seinem Stadtteil Speyer-West die Stadt der Zukunft, ein Musterbeispiel für das barrierefreie Zusammenleben der Generationen werden. Im Gemeindezentrum St. Hedwig hat Professorin Dr. Sylvia Greiffenhagen (Evangelische Fachhochschule Nürnberg) deutlich darauf hin gewiesen, was hinsichtlich der demografischen Entwicklung und des behindertengerechten Wohnens städtebaulich getan werden müsse.

 
 
Mehr Beiträge...
«StartZurück281282283284285286287288289290WeiterEnde»

Seite 288 von 317

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.