Anzeige Brezelfest

BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Speyer hat seit heute ein weiteres Superlativ in seinen Annalen, einen Rekord auf den die Welt sicherlich gewartet hat: ...
Von Klaus Stein Ob Riesenrad mit unvergleichlichem Blick über die Domstadt Speyer bis hin zu Odenwald und Pfälzerwald, ...
Der langjährige Sammlungsleiter für Judaika und Numismatik am Historischen Museum der Pfalz, Dr. Werner Transier, ist in...
Speyer heute

Viele Fragen zu "Vorzeigeprojekt" Ludwigshöfe: Investoren Sebastian und Stefan Johann bestreiten finanzielle Probleme trotz hoher Mehrkosten - Fertigstellungstermin auf August/September 2018 verschoben
SPEYER | Speyer heute
Freitag, den 25. Mai 2018 um 12:12 Uhr

Von Klaus Stein
Auf den ersten Blick sieht alles gut aus. Schaut man allerdings etwas genauer hin, dann bröckelt hier und da der Putz ab, schauen Zipfel von Dichtungen heraus und laufen seit Monaten Trocknungsgeräte in einer der neuen Wohnungen. Die Ludwigshöfe in der Speyerer Ludwigstraße sind ein historisches, denkmalgeschütztes Gebäudeensemble im spätbarocken Stil, das in die Jahre gekommen war. Teilweise war das der Stadt gehörende Objekt jahrelang ungenutzt. Im Speyerer Stadtrat gab es hitzige Debatten über die Zukunft dieses städtebaulich sensiblen Innenstadtbereichs. "Stiftungskrankenhaus und Ludwigstraße 13 gehören für uns zusammen", so beispielsweise SPD-Sprecher Walter Feiniler im Mai 2013 im Stadtrat.

 
 
Tipps für "Frau Eger": "Kättl Feierdaachs" vergnügliche Wahlkampfunterstützung für Stefanie Seiler
SPEYER | Speyer heute
Donnerstag, den 24. Mai 2018 um 06:38 Uhr

Prominente Unterstützung in ihrem Wahlkampf erhielt Oberbürgermeisterkandidatin Stefanie Seiler von einer "alten Freundin", der wohl aktuell bekanntesten Speyrerin, "Kättl Feierdaach". Sie ist das "alter Ego" der Kabarettistin Jutta Hinderberger. Bei ihrem Auftritt im Siedlergemeinschaftshaus in Speyer-Nord hatte "Kättl Feierdaach" einige Tipps für "Frau Eger" parat, wenn ihr Mann demnächst in Rente gehen wird: "Do wollen plötzlich die mit Eukaafe gehe. Moiner nimmt dann de Eikaafswache, um domit ää Röllche Biomüllbeitel zu hole, unn ich muss die schwer Melon hinner ihm hertrache.“

 
 
Badezimmereinrichtung auf Fischmarkt kein illegal entsorgter Müll - Stadt appelliert an Eigenverantwortung der Bürger
SPEYER | Speyer heute
Donnerstag, den 24. Mai 2018 um 05:48 Uhr

Bei der am Diestagvormittag auf dem Fischmarkt abgestellten Badezimmereinrichtung handelt es sich nicht, wie zunächst angenommen, um illegal entsorgten Sperrmüll. Die ausgediente Badezimmereinrichtung war zur Abholung durch einen gewerblichen Schrotthändel bereitgestellt worden Mitarbeiter des Bauhofs hatten nicht nur den vermeintlich wild entsorgten Sperrmüll gefunden sondern auch eine Menge Unrat um den Abfallbehälter.

 
 
Verwaltung der Zukunft: Metropolregion Rhein-Neckar und Universität Speyer schaffen Innovationslabor für öffentlichen Sektor
SPEYER | Speyer heute
Mittwoch, den 23. Mai 2018 um 10:26 Uhr

Die Metropolregion Rhein-Neckar und die Deutsche Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer vertiefen ihre Zusammenarbeit. Eine entsprechende Vereinbarung unterzeichneten Vertreter beider Institutionen jetzt in Speyer. Demnach wollen die Partner ein Innovationslabor für den öffentlichen Sektor aufbauen, in dem Wissenschaftler, Mitarbeiter aus Behörden sowie Akteure aus weiteren gesellschaftlichen Bereichen im Schulterschluss wegweisende Strategien zur Modernisierung von Staat und Verwaltung entwickeln und testen.

 
 
Speyerer Feuerwehr hat zehn neue Truppführer
SPEYER | Speyer heute
Dienstag, den 22. Mai 2018 um 19:35 Uhr

Vom März bis Mai fand der diesjährige Truppführerlehrgang der Speyerer Feuerwehr statt. Ziel der Ausbildung ist die Befähigung zum Führen eines Trupps nach Auftrag innerhalb der Gruppe oder Staffel. Der Trupp ist die kleinste Einheit bei der Feuerwehr und besteht üblicherweise aus zwei Feuerwehrangehörigen, einem Truppführer und einem Truppmann. Diese Art von Einheit ist Bestandteil der Einheiten-Staffel oder Gruppe und somit nicht selbstständig operierend. Eine Person fungiert als Truppführer.

 
 
"Entlarvt Versagen im Wohnungsbau": Stellungnahme der SPD-Stadtratsfraktion zu GEWO-Brief im OB-Wahlkampf
SPEYER | Speyer heute
Dienstag, den 22. Mai 2018 um 17:17 Uhr

In einer Presseerklärung nimmt die SPD-Stadtratsfraktion Stellung zu einem Rundbrief der städtischen Wohnungsbaugesellschaft "GEWO" vor einigen Tagen: "Kurz vor der OB-Wahl erreichte die GEWO-Mieter ein Schreiben des Vorstands, in dem angebliche Erfolge bei der Schaffung von bezahlbarem Wohnraum in Zusammenarbeit mit dem Amtsinhaber Herrn Eger und weitere Vorhaben aufgezählt werden. Diese öffentliche Wahlunterstützung eines kommunalen Unternehmens verurteilen wir scharf.

 
 
Pressemeldung der Speyerer Wählergruppe zur Aufnahmeeinrichtung für Asylbegehrende (AfA)
SPEYER | Speyer heute
Dienstag, den 22. Mai 2018 um 17:11 Uhr

In einer Pressemitteilung nimmt die Speyerer Wählergruppe (SWG) Stellung zur Aufnahmeeinrichtung für Asylbegehrende (AfA): "Im Juni 2017 hat das Land die Entscheidung getroffen, den Standort Speyer zu einer Erstaufnahmeeinrichtung auszubauen. Auf Anregung der Speyerer Wählergruppe SWG fand gestern in der Aufnahmeeinrichtung für Asylbegehrende (AfA) erstmals eine Informationsveranstaltung seitens der Aufsichts- und Dienstleitungsdirektion Trier (ADD), für die Fraktionssprecher des Stadtrates statt. Die SWG ist der Meinung, solche Informationsveranstaltungen öffentlich stattfinden zu lassen, begrüßen aber dennoch jeglichen Informationsfluss seitens des Landes.

 
 
Raum zur Entfaltung: Campus-Projekt der Diakonissen Kinder- und Jugendhilfe feiert Richtfest
SPEYER | Speyer heute
Dienstag, den 22. Mai 2018 um 15:53 Uhr

"Unser Haus wird groß, unser Haus wird schön", sangen die Kinder der des Diakonissen-Kindergartens anlässlich des Richtfestes für den Campus des Mutterhauses der Diakonissen Speyer-Mannheim, das am 22. Mai gefeiert wurde. Und das ist wörtlich zu nehmen, denn mit seinen Dimensionen prägt der Bau das Bild an der Ecke Diakonissen-Rulandstraße. Die erste Etappe des Neubaus der Kinder- und Jugendhilfe ist damit abgeschlossen.

 
 
Dritter PRAVO-Gesundheitstag: Am 9.Juni viele Aktionen und Informationen - Mediziner sorgen gezielt für Bewegung
SPEYER | Speyer heute
Montag, den 21. Mai 2018 um 18:59 Uhr

Zum dritten Mal kümmern sich  die PRAVO-Ärzte mit ihren Praxisteams beim Gesundheitstag im Domgarten um das körperliche, geistige und leibliche Wohl der Besucher. Am Samstag, 9.Juni,  heißt es wieder "PRAVO bewegt dich". An 28 verschiedenen Stationen können die Besucher  von 11 bis 19 Uhr etwas für ihre Gesundheit tun, sich über aktuelle Themen rund um die Gesundheitsvorsorge informieren  und sich von einem der vielen PRAVO-Ärzte beraten lassen, was in puncto Prävention im Einzelfall  ratsam ist.

 
 
OB-Wahlkampf: Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) will weiter Deutschen Wachstumskurs stärken
SPEYER | Speyer heute
Montag, den 21. Mai 2018 um 09:30 Uhr

Von Hansgerd Walch
Mit dem neuen Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) hatte die Speyerer CDU zur Unterstützung des Oberbürgermeister-Wahlkampfes von Hansjörg Eger ein wahres politisches Schwergewicht in den gut gefüllten Domhof-Ratsherrnsaal eingeladen. Der Minister kam zwar mit einer Stunde Verspätung, da er zuvor kurzfristig noch mit Schülern am Kaiserdom Gymnasium diskutierte. Dann aber kam er schnell zu seinem Thema, der wirtschaftlichen Entwicklung in Deutschland. Dass er ein "Schüler" von Angela Merkel (CDU) war verspürte man, da er häufig auf die Kanzlerin hinwies, beide im Endeffekt das gleiche Ziel verfolgten, die Wirtschaft zu stärken durch Sicherung einer starken Zukunft.

 
 
OB Wahlkampf: Gesprächsrunde mit GRÜNE Bundestagsabgeordnete Dr. Franziska Brantner zum Thema Work Life Balance und Betreuungszeiten
SPEYER | Speyer heute
Montag, den 21. Mai 2018 um 09:11 Uhr

Thema "Work Life Balance" und Betreuungszeiten (Randzeiten)waren einige junge Mütter und Väter, zum Teil mit ihren Kindern, sowie weitere an diesem Thema interessierte Frauen an einen BIOMARKT am Bahnhof gekommen. In der lockeren Runde wurde schnell deutlich, dass junge Familien mehr Unterstützung gut tun kann, um ihr Gleichgewicht für die alltäglichen Anforderungen mit Care-Arbeit (Familien und Pflege), Arbeit und ehrenamtlichen Engagement zu finden.

 
 
Klartext: Eger schreibt seine eigene Internetadresse falsch - Seine Fans unterstellen in facebook Absicht unserer Zeitung
SPEYER | Speyer heute
Mittwoch, den 16. Mai 2018 um 12:29 Uhr

Von Klaus Stein
 Nachdem wir die Presseerklärung von Hansjörg Eger zur Telefonnummer-Affäre in "facebook" veröffentlicht hatten, in der er mächtig zurückrudert, wurde das von offensichtlichen Eger-Fans wie folgt kommentiert: So unterstellte ein gewisser "Florian We": "Auch noch die falsche Internetseite gepostet. Ich nehme an, das ist pure Absicht." "Marco Deutsch" legte nach: "Ihr CDU-Bashing nervt und steigert sich je näher die OB-Wahl rückt!" und mahnte uns zur Objektivität. Auch Dirndltägerin "Andrea Schlosser" kommentierte: "Sie berichten aber auch nicht gerade neutral und sehr emotional..."

 
 
"Zukunftswerkstatt" Speyers Süden: Bürgerbeteiligung im Projekt "Soziale Stadt" geht in die nächste Runde
SPEYER | Speyer heute
Mittwoch, den 16. Mai 2018 um 08:54 Uhr

In der "Sozialen Stadt Speyer-Süd" geht es mit großen Schritten voran. Sowohl die Auftaktveranstaltung als auch die Bürgerbefragung sowie die Eröffnung des Quartierbüros am ersten Maiwochenende stießen bei den Stadtteilbewohnern auf große Resonanz. Als nächster Schritt in dem von Bund und Länder unterstützten Städtebauförderprojekt ist die Bevölkerung zur „Zukunftswerkstatt“ eingeladen. Am Montag, 11. Juni, um 17.30 Uhr können Interessenten in den Räumen der Jugendförderung (Seekatzstraße 5) Ideen entwickeln, um langfristig die Lebens- und Aufenthaltsqualität des Projektgebiets zu verbessern.

 
 
Zwei Frauen, viele Gemeinsamkeiten: Bürgerinteressen für Ludwigshafener Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck und Stefanie Seiler von zentraler Bedeutung - Kritik an Gestaltungsbeirat und Baupolitik
SPEYER | Speyer heute
Mittwoch, den 16. Mai 2018 um 08:11 Uhr

Jutta Steinruck, die neue Ludwigshafener Oberbürgermeisterin, und Stefanie Seiler, die sich anschickt, es ihr in Speyer gleichzutun, waren sich bei einer gut besuchten Veranstaltung der SPD zur OB-Wahl darin einig, dass es die Bürgerinnen und Bürger sein müssen, die letztendlich über die Geschicke ihrer Stadt bestimmen sollen. Beide wollen mehr Transparenz und Bürgerbeteiligung, die Menschen schon frühzeitig in die Diskussion über Projekte mit einbeziehen und nicht vor vollendete Tatsachen stellen, wie es bisher oft der Fall gewesen sei.

 
 
Eger rudert in Dienst-Telefonnumer-Affäre zurück
SPEYER | Speyer heute
Dienstag, den 15. Mai 2018 um 20:59 Uhr

Bereits zum zweiten Mal innerhalb der letzten Wochen nach dem Missbrauch der städtischen Pressestelle für seinen persönlichen Wahlkampf muss Oberbürgermeister Hansjörg Eger erneut ein Fehlverhalten korrigieren. Als Reaktion auf eine Anfrage der SPD-Stadtratsfraktion zu einer Telefonnummer der Stadtverwaltung auf einem Wahlkampfflyer der CDU zur Oberbürgermeisterwahl nimmt Eger wie folgt Stellung: Seine Woche habe "gefühlt" sieben Tage mit "gefühlt" 20 Stunden. Die Dienstgeschäfte seien ihm wichtig und er habe nur erreichbar sein wollen. So sei die Telefonnummer auf den Wahlflyer gekommen.

 
 
Planungen für Bistumshaus St. Ludwig auf gutem Weg - Baubeginn für Oktober vorgesehen
SPEYER | Speyer heute
Dienstag, den 15. Mai 2018 um 16:09 Uhr

Nachdem ursprünglich das Mannheimer Unternehmen Diringer & Scheidel das Speyerer ehemalige "Bistumshaus St. Ludwig" von der katholischen Kirche gekauft hatte, verkaufte es das Bauunternehmen weiter (wir berichteten). Neuer Eigentümer ist die "Project Bisping GmbH", eine Tochtergesellschaft des Bauunternehmens Kuttler mit Sitz im südpfälzischen Neuburg. Anfang März hatten Jutta und Wilhelm Kuttler ihre Grundkonzeption im städtischen Bauausschuss vorgestellt und waren auf durchweg positive Resonanz gestoßen.

 
 
Willi Batzer macht sein Beruf immer noch Spaß - Der Lehrer und ehemalige Grünen-Stadtrat spricht über sein Leben nach der Kommunalpolitik und warum er Stefanie Seiler unterstützt
SPEYER | Speyer heute
Dienstag, den 15. Mai 2018 um 13:07 Uhr

Von Klaus Stein
 Was macht eigentlich Willi Batzer?, haben wir uns gefragt. In teils stürmischen Zeiten prägte er ein Jahrzehnt lang - von 1999 bis 2009 - die Geschicke Speyers im Stadtrat mit. Vor allem die Debatte um den Ausbau des Flugplatzes war für den ehemals Grünen das Konfliktthema Nummer Eins. Batzer war aus Protest gegen die Zustimmung der Grünen im Bundestag zum Kriegseinsatz um den Kosovo ausgetreten, blieb aber in der Speyerer Grünen-Fraktion.

 
 
OB Eger setzt sich für Kulturpass ein
SPEYER | Speyer heute
Dienstag, den 15. Mai 2018 um 08:02 Uhr

Nach den positiven Erfahrungen mit den Speyerer Picknickkonzerten, die im Sommer 2018 zum dritten Mal in Speyerer Parkanlagen ohne Eintritt und mit viel Zuspruch über die Bühne gehen werden, will Oberbürgermeister Hansjörg Eger ein weiteres Projekt zur kulturellen Teilhabe ins Leben rufen. Bald soll es auch in der Domstadt einen „Kulturpass“ geben.  Damit können Menschen mit geringem Einkommen kostenlos Kulturveranstaltungen besuchen. Deren Teilhabe am kulturellen und gesellschaftlichen Leben soll mit einem „Kulturpass“ gefördert werden.

 
 
SPD-Anfrage zur Verwendung einer Telefonnummer der Stadtverwaltung in einer CDU-Wahlkampfbroschüre
SPEYER | Speyer heute
Montag, den 14. Mai 2018 um 19:28 Uhr

In einer Anfrage zur nächsten Sitzung des Stadtrates am 19. Juni will die SPD-Fraktion vom Oberbürgermeister Auskunft darüber, wieso die Telefonnummer der Stadtverwaltung in einer CDU-Wahlkampfbroschüre steht und fragt, ob Leistungen für die CDU durch die Stadtverwaltung der Partei in Rechnung gestellt wird. "Bürgerinnen und Bürger haben uns irritiert darauf hingewiesen, dass auf einer Wahlkampfbroschüre zur Terminvereinbarung eine Telefonnummer der Stadtverwaltung (dienstliche Telefonnummer des Büros des Oberbürgermeisters) genannt wird.

 
 
"Pulse of Europe" erfragt die Meinung der Bürger über Europa
SPEYER | Speyer heute
Montag, den 14. Mai 2018 um 10:11 Uhr

Von Hansgerd Walch
Nicht nur der Kunsthandwerkermarkt und der verkaufsoffene Sonntag lockten tauende von Besuchern auf die Speyerer Maximilianstrasse an diesem ersten wunderschönen Maisonntag. Auch "Pulse of Europe" war hatte am Altpörtel wieder einen Stand aufgebaut. Anhand von Schautafeln konnten die Menschen ihre Meinung ausdrücken, was sie in Europa für wichtig halten. Es konnten  unter verschiedenen "Überschriften" rote Punkte geklebt werden, um die Rangfolge der darin aufgeführten Fragen zu beurteilen.

 
 
Mehr Beiträge...
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 5 von 318

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.