Die in diesem Jahr erstmals unter der Regie des RC Vorwärts Speyer ausgetragenen Bretzelfestläufe waren ein toller Erfolg und auch eine Werbung für den verantwortlichen Ausrichter.

Steffen Ulmrich von der MTG Mannheim war der souveräne Sieger auf der 7600 Meter langen Strecke mit 23:46,7, Zweiter wurde Christophe Krech in 24:16,9 und auf dem bronzenen Platz landete Rich Adam in 24:39,9.

Als kurz nach 18 Uhr die Sonne aufging, zeigte sich Petrus als Speyerer. Der Eröffnungsumzug, angeführt vom Fanfarenzug Rot-Weiß Speyer, den Mitwirkenden des Musikvereins Mechtersheim e.V., Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler (SPD) mit dem Vorsitzenden des Verkehrsvereins, Uwe Wöhlert, in der offenen Kutsche und den vielen Helfern des Verkehrsvereins, erreichte trockenen Fußes das vollbesetzte Festzelt.

„Bürgerbeteiligung ist für mich keine leere Worthülse. Ich will als Oberbürgermeisterin nah bei den Menschen sein und sie aktiv einbinden“, so Stefanie Seiler.

Neben regelmäßigen Terminen zur Bürgersprechstunde wird es deshalb auch weitere Aktionen geben, an denen die Oberbürgermeisterin Speyererinnen und Speyerer zum Gespräch und gemeinsamen Austausch einladen wird. Den Auftakt macht die Sommertour der Oberbürgermeisterin am Donnerstag, 18. Juli 2019, bei der Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit erhalten, sich über wichtige Projekte der Stadtentwicklung zu informieren.

Die Stadtverwaltung Speyer teilt mit, dass ab Montag, 15.07.2019 der 2. Bauabschnitt der Baumaßnahme Wormser Landstraße beginnt. In diesem Zuge wird die Auestraße im Einmündungsbereich zur Wormser Landstraße gesperrt. In der Wormser Landstraße bleibt die Einbahnrichtung von Speyer Nord in Fahrtrichtung Innenstadt bestehen, ein Abbiegen in die Auestraße wird allerdings nicht mehr möglich sein.

Die Eröffnung des Brezelfestes findet am Donnerstag, 11.07.2019 mit einem kleinen Festumzug vom Altpörtel über die Maximilianstraße und den Domplatz bis auf das Festgelände statt. Der Busverkehr wird deshalb ab 17:00 Uhr bis ca. 18:30 Uhr ab dem Postplatz umgeleitet.

das vergangene Wochenende war für die ehrenamtlichen Retter der DLRG Speyer sehr Einsatzreich. Insgesamt fünf Mal mussten die Helfer alleine am Sonntag zu Einsätzen im Naherholungsgebiet Binsfeld ausrücken. Größtenteils hitzebedingt waren die knapp 5000-6000 Besucher des Binsfeld Sees auf die Hilfe der Sanitäter und Rettungsschwimmer angewiesen. 4 Patienten wurden nach der Erstversorgung durch die DLRG an den Rettungsdienst übergeben und zur weiteren Behandlung in die umliegenden Krankenhäuser gebracht. Bereits in den frühen Morgenstunden waren die Schattenplätze heiß begehrt, sodass auch die Sonnenplätze durch Badegäste vollständig belegt wurden. Durch die hohe Frequentierung des Binsfeld Sees und das anhaltende gute Wetter bis in die Abendstunden, wurde spontan, zu eurer Sicherheit, der Wachdienst bis 19:00 Uhr verlängert.

Das Fest der Feste in Speyer, nämlich das Brenzeltest nähert sich mit Riesenschritten. Gefeiert wird vom 11. Juli bis zum 16. Juli 2019. Eröffnet wird das Fest am Donnerstag, den 07.07.2019 um 18.00 mit einem Eröffnungsumzug vom Altpörtel zum Festgelände, wo gegen 18.30 der Festbieranstich durch OB Stefanie Seiler erfolgt. Danach heißt es mit Live-Musik im Musikbiergarten und im Festzelt zu feiern. Nachdem man sich am Freitag auf dem Festplatz amüsiert hat, heißt es am Samstag von 11.00-13.00 das Glücksrad vor der Alten Münze zu drehen, um einen der vielen Tombola Preise zu gewinnen.

Mit einer Aufhebung der 6-monatigen Sperre für die Wiederbesetzung frei werdender Stellen hat Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler auf die angespannte Personalsituation in der Stadtverwaltung reagiert. Mit Blick auf die starke Arbeitsbelastung in den Abteilungen und Stabsstellen können frei werdende Stellen bei der Stadtverwaltung künftig grundsätzlich zeitnah nachbesetzt werden.

Im Rahmen einer Feldrundfahrt informierte sich Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler am Freitag, 21. Juni 2019, über die Arbeit der im Fuhr- und Ackerbauverein Speyer e.V. vertretenen Landwirte. Mit dem Ziel, einen Einblick in die praktische Landwirtschaft rund um Speyer zu erhalten, hatte der Vorsitzende des Vereins Wolfgang Sohn die Feldrundfahrt organisiert. Dem zuvor gegangen war ein Gespräch im Januar dieses Jahres im Stadthaus.

Bürgermeisterin Monika Kabs nahm gestern am Durchgang des Mühlturmpärkchens (Karl-Philipp-Spitzer-Weg) auf Höhe des Altenheims St. Martha eine Baumspende der muslimischen Ahmadiyya-Gemeinde entgegen. Das ist bereits die 3. Spende der Gemeinde in Speyer, diesmal eine dornenlose Gleditsie. Der Standort wurde ausgesucht, um die Freifläche der dortigen Kita-Gruppe zukünftig zu beschatten, nachdem in dieser Gartenanlage ein Baum entfernt werden musste.

Wenn man dreißig Jahre verheiratet ist, sprich man von der „Perlenhochzeit“. Dies trifft auf die Städtepartnerschaft zwischen Kursk und Speyer zu die dieser Tage gefeiert wird. Rund 60 Kursker halten sich momentan in Speyer auf und absolvieren ein umfangreiches Programm, das am Samstag mit dem gemeinsamen Festabend in der festlich geschmückten Stadthalle seinen Höhepunkt hatte.

Am Dienstag, den 25. Juni findet ab 16 Uhr der offizielle Spatenstich für unser neues Innovationslabor auf dem Campus Speyer statt. Wir freuen uns sehr darüber, dass Malu Dreyer, Ministerpräsidentin des Landes Rheinland-Pfalz, die Festrede halten und den ersten Spatenstich für das Innovationslabor ausführen wird. Ebenfalls gespannt sind wir auf unseren Keynote-Redner Prof. Dietmar Harhoff, Ph.D., Direktor des Max-Planck-Instituts für Innovation und Wettbewerb - er wird Impulse zum Thema "Agilität in der Innovationspolitik" setzen.

Alle Speyerer Grundschulen schicken nach internen Klassen- und Schulentscheiden zwei Vertreter*Innen zum Vorlesewettbewerb am 24. Juni, 10 Uhr. Die Kinder haben ca. 15 Min. Zeit sich aus ungefähr 15 Büchern, bei denen eine Textstelle markiert ist, ihren Favoriten auszusuchen und sich mit dem Buch zu befassen. Neben dem Verfasser soll auch der Titel kurz vorgestellt und der Grund genannt werden, warum gerade dieses Buch ausgesucht wurde. Ab ca. 10.30 Uhr beginnt der Wettbewerb. 

Im 36. Jahr hat die Stiftung Speyerer Unternehmen einen Technikpreis unter den achten und neunten Klassen von Realschulen plus in Speyer und Dudenhofen ausgeschrieben. Das Thema diesmal: „Mausefallenauto“. Die Stiftung stellte für jede Schule jeweils sechs Mausefallen zur Verfügung, aus denen funktionstüchtige Fahrzeuge entwickelt werden sollten. Siegerin des Wettbewerbs 2019 wurde Lara Beider (8. Klasse, Realschule plus Siedlungsschule). Sie erhielt ein Preisgeld von 200 Euro.