Vier Azubis starten bei der Stadtverwaltung Speyer heute ins Berufsleben. Mit den Inspektoranwärter*innen, die ihren Dienst bereits am 01.07.2019 angetreten haben, bildet die Stadt im Jahr 2019 insgesamt acht Nachwuchskräfte aus.

Am späten Freitag Abend des 26.7.2019 kam es im zweiten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses in der Wormserlandstraße zu einem Wohnungsbrand. Alle Bewohner des Hauses konnten die Wohnungen unverletzt verlassen. Das Feuer wurde sowohl im Innenangriff mit zwei C-Rohren als auch über die Drehleiter von außen mit einem C-Rohr bekämpft.

Mit der Installation einer E-Ladestation auf dem Flugplatz haben die Stadtwerke Speyer (SWS) einen weiteren Beitrag zur E-Ladeinfrastruktur in der Stadt geleistet. Seit 2010 optimieren die SWS diese flächendeckend. „In Speyer gibt es mehr öffentliche E-Ladepunkte als in vielen größeren Städten in der Region“, betonte SWS-Geschäftsführer Wolfgang Bühring bei der offiziellen Inbetriebnahme am 22. Juli. Insgesamt 14 E-Ladestationen hätten die SWS in Speyer und Otterstadt mittlerweile installiert.

„Vollgas mit dem Rad“ - geht das denn? Nur im übertragenen Sinne, denn Emissionen gibt es beim Fahrrad nicht. Die Stadt Speyer beteiligt sich zum achten Mal an der bundesweiten Aktion „Stadtradeln“. Hierbei können sich Personen und Teams in eine Liste eintragen und ihre geradelten Kilometer notieren, um sie für die Stadt zu sammeln. Zum Schluss werden die „radaktivsten“ Teilnehmer/innen und Teams prämiert. Mitmachen dürfen alle, die in Speyer wohnen oder arbeiten.

Dies ist in diesem Jahr die zweite „Perlenhochzeit“ nach Kursk, die Speyer feiern darf. Am 27. Mai 1989 wurden die Partnerschaftsurkunden unterzeichnet, und 30 Jahre später sagte die OB Stefanie Seiler (SPD) bei der Feierstunde im Historischen Ratssaal: „Städtepartnerschaften sind der Motor, der die Freundschaft und Verständigung zwischen Völkern vorantreibt.“ Georges Lemoine, der Bürgermeister von Chartres, war Geburtshelfer, wollte er doch eine Drillingspartnerschaft, um den europäischen Gedanken wachsen zu lassen.

Am Freitag, 26. Juli bringt das Zephyrus-Team ein einzigartiges, mitreißendes Urlaubsfeeling ins bademaxx-Freibad. Anlass ist das Jubiläum der Sparkasse Vorderpfalz, die gemeinsam mit dem bademaxx-Team dazu einlädt.

In einem sehr vollen Festzelt wurde Anna Susann Sperling zur zweiten Speyerer Brezelkönigin gewählt. Sie wird nun als Anna I zwei Jahre repräsentative Aufgaben für die Stadt übernehmen. Erfahrung, wie so etwas geht, hat sie bereits, da sie im Jahre 2017/2018 das närrische Volk als Faschingsprinzessin regierte. Dieses Mal nahm man auch die Kritik vieler Besucher aus dem vergangenen Jahr an und versuchte, die Wahl gerecht und demokratisch durchzuführen. Der Verkehrsverein verpflichtete in diesem Jahr extra eine Eventagentur, die mit verschiedenen im Zelt verteilten „Stimmenanglern“ den Schall des Applauses aufnahm.

Mit Blick auf die neusten Entwicklungen um mögliche Koalitionen im Speyerer Stadtrat appelliert Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler an die Parteien und Fraktionen, die Interessen der Bürgerinnen und Bürger nicht aus den Augen zu verlieren. „Es ist nicht an der Zeit, in einen Modus des politischen Macherhalts zu verfallen“, so Seiler. Die Verwaltung sei kein Warenhaus für die Fraktionen, an dem sie sich nach politischer Couleur bedienen dürfen.

Die in diesem Jahr erstmals unter der Regie des RC Vorwärts Speyer ausgetragenen Bretzelfestläufe waren ein toller Erfolg und auch eine Werbung für den verantwortlichen Ausrichter.

Steffen Ulmrich von der MTG Mannheim war der souveräne Sieger auf der 7600 Meter langen Strecke mit 23:46,7, Zweiter wurde Christophe Krech in 24:16,9 und auf dem bronzenen Platz landete Rich Adam in 24:39,9.

Als kurz nach 18 Uhr die Sonne aufging, zeigte sich Petrus als Speyerer. Der Eröffnungsumzug, angeführt vom Fanfarenzug Rot-Weiß Speyer, den Mitwirkenden des Musikvereins Mechtersheim e.V., Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler (SPD) mit dem Vorsitzenden des Verkehrsvereins, Uwe Wöhlert, in der offenen Kutsche und den vielen Helfern des Verkehrsvereins, erreichte trockenen Fußes das vollbesetzte Festzelt.

„Bürgerbeteiligung ist für mich keine leere Worthülse. Ich will als Oberbürgermeisterin nah bei den Menschen sein und sie aktiv einbinden“, so Stefanie Seiler.

Neben regelmäßigen Terminen zur Bürgersprechstunde wird es deshalb auch weitere Aktionen geben, an denen die Oberbürgermeisterin Speyererinnen und Speyerer zum Gespräch und gemeinsamen Austausch einladen wird. Den Auftakt macht die Sommertour der Oberbürgermeisterin am Donnerstag, 18. Juli 2019, bei der Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit erhalten, sich über wichtige Projekte der Stadtentwicklung zu informieren.

Die Stadtverwaltung Speyer teilt mit, dass ab Montag, 15.07.2019 der 2. Bauabschnitt der Baumaßnahme Wormser Landstraße beginnt. In diesem Zuge wird die Auestraße im Einmündungsbereich zur Wormser Landstraße gesperrt. In der Wormser Landstraße bleibt die Einbahnrichtung von Speyer Nord in Fahrtrichtung Innenstadt bestehen, ein Abbiegen in die Auestraße wird allerdings nicht mehr möglich sein.

Die Eröffnung des Brezelfestes findet am Donnerstag, 11.07.2019 mit einem kleinen Festumzug vom Altpörtel über die Maximilianstraße und den Domplatz bis auf das Festgelände statt. Der Busverkehr wird deshalb ab 17:00 Uhr bis ca. 18:30 Uhr ab dem Postplatz umgeleitet.

das vergangene Wochenende war für die ehrenamtlichen Retter der DLRG Speyer sehr Einsatzreich. Insgesamt fünf Mal mussten die Helfer alleine am Sonntag zu Einsätzen im Naherholungsgebiet Binsfeld ausrücken. Größtenteils hitzebedingt waren die knapp 5000-6000 Besucher des Binsfeld Sees auf die Hilfe der Sanitäter und Rettungsschwimmer angewiesen. 4 Patienten wurden nach der Erstversorgung durch die DLRG an den Rettungsdienst übergeben und zur weiteren Behandlung in die umliegenden Krankenhäuser gebracht. Bereits in den frühen Morgenstunden waren die Schattenplätze heiß begehrt, sodass auch die Sonnenplätze durch Badegäste vollständig belegt wurden. Durch die hohe Frequentierung des Binsfeld Sees und das anhaltende gute Wetter bis in die Abendstunden, wurde spontan, zu eurer Sicherheit, der Wachdienst bis 19:00 Uhr verlängert.