Mit der Eröffnung zum 45. Weihnachtsmarkt am Abend des 25.11. auf dem Geschirrplätzel vor einer großen Anzahl von Besuchern läutete Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler (SPD, Foto) den weihnachtlichen Lichterglanz in Speyer ein. Nun heißt es fünf Wochen lang Glühwein- und Bratwurstduft in der Luft schnuppern und auch genießen. In diesem Jahr warten 30 Verkaufs- und 17 Verzehrbuden auf Kundschaft, daneben auch das Kinderkarussell und die seit 1991 bestehende Kinderbackstube, die nach Weihnachten in eine Märchenlesestube umgewandelt wird. Nicht zu vergessen die Schlittschuhbahn am Altpörtei. Seiler dankte allen, die zur Illumination der Maximilianstraße beigetragen haben, den Beschickern, dem Baubetriebshof und der Marktmeisterei. Sie vergaß auch nicht, mit einer Schweigeminute Andreas Barth und seinem Kollegen Peter Koch zu gedenken, die vor wenigen Tagen verstorben sind und viele gute Ideen für den Weihnachtsmarkt eingebracht hatten. Die Heidelberger Band „Groove Sauce“ spielte zur Eröffnung weihnachtliche Lieder und gab damit einen Vorgeschmack auf das Fest.

(hgw)