Am Wochenende startete ein Duo des WSV Speyer bei den Rheinland-Pfalz-Meisterschaften der Masters. Im Ingelheimer Hallenbad konnten sich Bruno Degrigny (AK 55) und Johanna Sievers (AK 35) beim international besetzten Kurzbahnwettkampf mit 328 Teilnehmern gut in Szene setzen.

 Johanna Sievers absolvierte am Samstag ein Mammutprogramm. Sie wurde zunächst Zweite über 200 S in 02:51,62 min, erkämpfte sich über 400 F in 05:12,79 als älteste Teilnehmerin der Altersklasse den Bronzeplatz und kam in einem Kopf an Kopf Rennen über 1500 F in 20:51,67 mit 6 Zehntel Rückstand auf den Vizeplatz jeweils in der Gesamtwertung. Für die Rheinland-Pfalz-Meisterschaft bedeutete dies zwei Meistertitel und einmal Vizemeisterin.

Der Brustspezialist Bruno Degrigny setzt sich über 200 B in 03:07,85 min in einem packenden Dreikampf um den 2. Platz durch. Über 100 B in 01:22,62 belegte er ebenfalls Platz 2. Bei der 50m-Sprintstrecke war er in 00:37,50 jedoch nicht zu schlagen. Der Ausflug zu den Freistil-Sprintern bescherte ihm in 00:29,43 den vierten Platz. Damit holte Bruno Degrigny zwei Rheinland-Pfalz-Meistertitel und wurde zweimal Vizemeister.