BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

Anzeige

AKTUELLE MELDUNGEN

Anlässlich des Sommertagumzuges am Sonntag, 31.03.2019 werden im Zeitraum von zirka 13.30 Uhr bis 16.00 Uh,r verschieden...
In einer Presseerklärung nimmt Sandra Selg, Vorsitzende der Stadtratsfraktion der Speyerer Wählergruppe, Stellung zum Pr...
Der alte Vorstand ist auch der neue Vorstand. Einstimmig wurden bei der Jahreshauptversammlung am Freitag, 23.März, im N...
Uebersicht Speyer

Verkehrsbeschränkungen anlässlich des Sommertagumzuges
SPEYER | Uebersicht Speyer
Dienstag, den 26. März 2019 um 09:07 Uhr

Anlässlich des Sommertagumzuges am Sonntag, 31.03.2019 werden im Zeitraum von zirka 13.30 Uhr bis 16.00 Uh,r verschiedene Verkehrslenkungsmaßnahmen notwendig. Gegen 14.00 Uhr findet die Aufstellung auf der Maximilianstrasse zwischen Altpörtel und Heydenreichstraße/Wormser Straße statt. Etwa um 14.30 Uhr setzt sich der Sommertagumzug in Bewegung und verläuft über die Maximilianstrasse, Domplatz, Klipfelsau, Schillerweg, Rheinallee bis zur Domwiese.

 
 
Stellungnahme der Speyerer Wählergruppe zum Flugplatz
SPEYER | Uebersicht Speyer
Montag, den 25. März 2019 um 17:57 Uhr

In einer Presseerklärung nimmt Sandra Selg, Vorsitzende der Stadtratsfraktion der Speyerer Wählergruppe, Stellung zum Prüfabtrag auf Schließung des Speyerer Flugplatzes, dem die Fraktion zugestimmt hatte: "Die Speyerer Wählergruppe ist der Meinung, dass der Flugplatz in Speyer seine Stellenberechtigung hinsichtlich des wirtschaftlichen Erfolges der Stadt und der Region hat, weshalb wir uns in der Vergangenheit für den Flugplatz ausgesprochen haben. Unsererseits besteht Stand heute keine Unterstützung zur Schliessung des Flughafens, da die Daten und Fakten hierzu nicht ausreichend vorliegen.

 
 
Verein "unter-einem-Dach e.V.“ bestäigt Vorstand im Amt - aktuell kein eigenes Wohnprojekt angestrebt
SPEYER | Uebersicht Speyer
Montag, den 25. März 2019 um 12:09 Uhr

Der alte Vorstand ist auch der neue Vorstand. Einstimmig wurden bei der Jahreshauptversammlung am Freitag, 23.März, im Nebenzimmer der Waldeslust, Uschi Mayer-Rentschler, Inge Schott und Rainer Gschwind erneut für zwei Jahre wiedergewählt. Als Kassenprüfer/In wurde Pia Kurz und Gerd Vogel benannt. Mit dem Rechenschaftsbericht lies Uschi Mayer-Rentschler noch mal das erfolgreiche Jubiläumsjahr des Vereins Revue passieren. Zahlreiche Info-Stammtische und fünf Mitgliederversammlungen, ein Sommerfest bei der IBF, Wanderungen, Theaterbesuche und weitere Freizeitaktivitäten, sowie das inhaltliche Mitwirken bei der Realisierung an einem gemeinschaftlichen Wohnprojekt in Speyer.

 
 
"InSPEYERed"-Aktion in Speyerer Innenstadt mit Schwerpunkt Radverkehr
SPEYER | Uebersicht Speyer
Montag, den 25. März 2019 um 11:55 Uhr

Zu einer "Planungswerkstatt" hatte die Initiative "InSPEYERed" am Samstag aufs "Gscherrplätzl" in der Innenstadt eingeladen. Dort konnten Besucher zu mehreren Themen wie beispielsweise Verkehr, Handel oder Bildung ihre Vorstellungen auf Zettel schreiben und anpinnen. Der Schwerpunkt lag allerdings auf dem Thema Radverkehr. "InSPEYERed" hatte einen Tag zuvor eine Kampagne "FahrRad-Freitag" gestartet. Zumindest am Freitag sollte das Auto stehen bleiben, so die Vorstellungen von "InSPEYERed".

 
 
"Zukunftsforum Speyer" für einen Entwicklungsprozess "Kernstadt Süd" - Beteiligung am "Parking Day"
SPEYER | Uebersicht Speyer
Montag, den 25. März 2019 um 10:15 Uhr

Für einen Entwicklungsprozess "Kernstadt Süd" spricht sich das "Zukunftsforum Speyer" aus. Erst Ende Februar war die Expertengruppe aus Bürgerinnen und Bürgern verschiedenster Fachrichtungen mit dem Vorschlag einer Umgestaltung des Königplatzes sowie der Entkommerzialisierung öffentlicher Räume an die Öffentlichkeit gegangen und hat dafür viel Zustimmung geerntet. Derzeit werde geprüft, wie die Projekte wissenschaftlich begleitet werden können.

 
 
Fortwährender ehrenamtlicher Dienst: Technischen Hilfswerk Speyer ehrte Andreas Garrecht und Peter Curasch für langjährigen Einsatz
SPEYER | Uebersicht Speyer
Montag, den 25. März 2019 um 08:27 Uhr

Außergewöhnliches Engagement ist nicht selbstverständlich. Das Technischen Hilfswerk (THW) Speyer ehrte deshalb am 24. März gleich zwei seiner Helfer, die sich durch ihren jahrelangen Einsatz im Ehrenamt verdient gemacht haben: Andreas Garrecht und Peter Curasch wurden für ihre 30- und 40-jährige Tätigkeit im THW ausgezeichnet. Garrecht bekam außerdem das THW-Ehrenzeichen in Bronze verliehen. Es ist eine der höchsten Auszeichnung der Bundesanstalt und hebt den besonderen Einsatz Garrechts für das THW hervor.

 
 
Polizeimeldungen: Roller verbrannt - Hecke in Brand gesetzt - Anhänger umgekippt - Trickdiebe unterwegs - Falscher Küchenankäufer
SPEYER | Uebersicht Speyer
Montag, den 25. März 2019 um 08:10 Uhr

Auf der NATO-Straße zwischen Speyer-West und Dudenhofen wurde am Freitag ein weinroter Motorroller in Brand gesteckt. Laut eines Zeugen haben sich vier Jugendliche entfernt. Drei Jungs mittels Motorroller, Fahrrad und Inlinern und eine schwarzhaarige Dame zu Fuß. Wer Angaben zu den Jugendlichen machen kann, möchte sich bitte mit der Polizei Speyer unter der unter Tel.-Nr. 06232/1370 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. in Verbindung setzen.

 
 
Köstlicher Eintopf aus der "Gulaschkanone" - Gelungene Benefizaktion zugunsten der IBF
SPEYER | Uebersicht Speyer
Sonntag, den 24. März 2019 um 10:27 Uhr

Ein köstlicher Duft zog am Samstagvormittag durch die Maximilianstraße. Ausgangsquelle war die mobile Feldküche der Speyerer Feuerwehr vor der ehemaligen Sparkassenfiliale "Alte Münz". Dort köchelte ein leckerer Eintopf in zwei Varianten, vegetarisch und mit reichlich Fleischeinlage, in den großen Töpfen. Das Feldküchenteam der Feuerwehr nutzte die Benefizaktion zugunsten der Behindertenorganisation IBF (Freundeskreis Behinderter und ihrer Freunde) dazu, den Einsatz mit der fahrbaren Küche zu üben.

 
 
TSV Sportabzeichen-Verleihung: Karl Fücks (52) und Herbert Kotter (51) sind die Rekordhalter - Eugen Flicker mit 89 Jahren wieder ältester Teilnehmer
SPEYER | Uebersicht Speyer
Sonntag, den 24. März 2019 um 09:35 Uhr

Karl Fücks mit 52 und Herbert Kotter mit 51 Sportabzeichen sind die Rekordhalter beim Ablegen des Sportabzeichen-Jahres 2018 in Speyer. In einer großen Veranstaltung in der Stadthalle bekamen die erfolgreichen Absolventen am Mittwoch, 20. März, ihre Abzeichen in Gold, Silber oder Bronte überreicht. Sportabzeichen-Beauftragter Karl Bentz konnte in seiner Begrüßung im gut gefüllten großen Saal nicht nur die erwartungsfrohen Sportabzeichen-Absolventen sondern auch mit Monika Kabs die Speyerer Sport-Dezernentin, Elke Rottmüller als Präsidentin des Sportbundes Pfalz und Oliver Kolb als Vertreter der Sparkasse Vorderpfalz willkommen heißen.

 
 
"Filetstück der Innenstadt": CDU unterstützt SPD-Linie bei Stiftungskrankenhaus - Städtebaulicher Wettbewerb vorgeschlagen
SPEYER | Uebersicht Speyer
Sonntag, den 24. März 2019 um 09:15 Uhr

Nach einer Begehung der SPD meldete sich auch die CDU zum Thema "Stiftungskrankenhaus" zu Wort. In einer Presseerklärung erinnrt sie an einen eigenen Vorschlag eines eines städtebaulichen Wettbewerbs. Wie die Sozialdemokraten hält Fraktionesprecher Axel Wilke, das Gelände des Stiftungskrankenhauses für "ein Filetstück der Innenstadt". Es gelte, rechtzeitog Überlegungen anszustellen, um ein "Leuchtturmprojekt" zu entwickeln.

 
 
Beamte auf Lebenszeit: Verstärkung für die Feuerwehr
SPEYER | Uebersicht Speyer
Sonntag, den 24. März 2019 um 08:53 Uhr

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde in der Feuerwache ernannte Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler heute sechs Herren und eine Dame zum Brandmeister/zur Brandmeisterin auf Probe und fünf Feuerwehrmänner zu Beamten auf Lebenszeit. Darüber hinaus konnten sich zwei Herren über ihre Beförderung zu Oberbrandmeistern freuen. (spa/Foto: Stadt Speyer)

 
 
SPD macht sich ein Bild vom Stiftungskrankenhaus – Feiniler für ergebnisoffene Diskussion über Nachnutzung
SPEYER | Uebersicht Speyer
Freitag, den 22. März 2019 um 09:29 Uhr

Bei einer Begehung des Stiftungskrankenhausmachte sich die SPD-Stadtratsfraktion ein Bild von dem 14.000 Quadratmeter großen Areal inmitten der Stadt, auf dem das ehemalige städtische Krankenhaus steht. Inzwischen ist das Gebäude ziemlich verwaist, denn die Nutzung durch das Diakonissen-Stiftungskrankenhaus läuft langsam aus. Der Vertrag laufe noch bis Ende des Jahres, informierte Stadtentwickler Bernd Reif die SPDler. Allerdings gebe es noch eine Option bis Ende 2020.

 
 
Lange Tradition: 20 Schüler*innen aus Yavne zu Besuch in Speyer
SPEYER | Uebersicht Speyer
Freitag, den 22. März 2019 um 09:12 Uhr

Sie setzten einen lange Tradition fort, die 20 Schüler*innen aus Speyers israelischer Partnerstadt Yavne, die zur Zeit zu Besuch in der Domstadt sind. Begleitet von drei Lehrer*innen erwidern die Jugendlichen aus den Jahrgangsstufen 10 und 11 seit Donnerstag, 21.03.2019 den Besuch ihrer deutschen Partner, der bereits im Oktober 2018 stattgefunden hat. Am Freitag, 22.03.2019 wird Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler die Gäste bei einem offiziellen Empfang im Rathaus willkommen heißen, bevor die Gruppe anschließend im Rahmend der Führung „Jüdisches Leben in Speyer“ die Domstadt erkunden wird.

 
 
Anfang vom Ende: Feudalherrliches Treiben beim Flugplatz beenden
SPEYER | Uebersicht Speyer
Freitag, den 22. März 2019 um 08:50 Uhr

Kommentar
von Klaus Stein
Das könnte mittelfristig das Aus für den Speyerer Flugplatz bedeuten, was der Stadtrat in seiner letzten Sitzung auf den Weg gebracht hat. Meiner Meinung nach war es schon lange überfällig, dass über das Treiben in Speyers Süden diskutiert wird. Bisher konnte Roland Kern, Geschäftsführer der Flugplatz-Betreibergesellschaft "FSL", schalten und walten wie ein Feudalherr, wohl mit dem Segen der ehemaligen CDU-Oberbürgermeister. Die bekannt gewordenen Ausbaupläne am Flugplatz sollten sofort gestoppt werden. Interessant wäre es zu wissen, ob der abgewählte CDU-Oberbürgermeister Eger nicht kurz vor seinem Ausscheiden noch Fakten geschaffen hat. Auch hängt das Land noch mit drin. In Mainz hat man den Flugplatz immer gefördert.

 
 
Mehr Beiträge...
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 1 von 473

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.