Anzeige

BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

Anzeige GBS

AKTUELLE MELDUNGEN

30 Jahre lang waren Ilona und Herbert Kotter vom TSV Speyer verantwortlich für die Organisation und den reibungslosen Ab...
Am "Tag für Afrika" in dieser Woche hatten Schülerinnen der Oberstufe des Edith-Stein-Gymnasium in Speyer vers...
Bei ihrem ersten Auftritt als gewählte Oberbürgermeisterin informierte die Noch-Beigeordnete Stefanie Seiler im Verkehrs...
Touristische Saison 2016 am Dom: Neues Besucherzentrum gut angenommen - Steigerung bei den Führungen
Drucken
SPEYER | Uebersicht Speyer
Donnerstag, den 03. November 2016 um 11:25 Uhr
Die touristische Saison 2016 am Dom wurde zum Teil Opfer der schlechten Witterung. Kaisersaal und Turm gingen 2016 in die vierte Saison. Am 3. Juni betrat die 100.000ste Besucherin seit der Eröffnung im Oktober 2012 den Kaisersaal. Von April bis Oktober stiegen insgesamt rund 22.000 Menschen die 300 Stufen zum Aussichtsplattform auf dem Südwestturm empor. Bis zum Juli waren es auf Grund des Regenwetters deutlich weniger als in den Vorjahren.

Mit dem besseren Wetter in der zweiten Jahreshälfte stiegen dann wieder mehr Besucher auf den Turm. Am 22. März eröffnete Dompropst und Weihbischof Otto Georgens das Dom-Besucherzentrum am Domplatz 1b. Von April bis Oktober war es für Kleingruppen von bis zu 5 Personen möglich, die Zwerggalerie zu begehen. Das Angebot, das sich an besonders am Domerhalt interessierte Besucher richtet und nur unter speziellen Voraussetzungen buchbar ist, wurde bisher von rund 20 Gruppen genutzt. Für einzelne Interessierte wurden monatliche Sammeltermine angeboten, die alle ausgebucht waren. Das durchwachsene Wetter zu Beginn der Saison führte zu vielen kurzfristige Anfragen nach Domführungen. Insgesamt fanden von April bis Oktober mehr als 1.300 Führungen statt, rund 115 Führungen mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Im September waren es so viele, wie kaum je zuvor, so dass der Dom an manchen Tagen ausgebucht war. Um der großen Nachfrage nach Führungen entgegen zu kommen, wurde ab Juli das Angebot der öffentlichen Domführungen ausgeweitet. Während der Saison fanden samstags nun um 11 Uhr und zusätzlich auch um 14 Uhr öffentliche Führungen statt. Neu ist auch das Format einer Kombiführung Dom und Domschatz, die in Zusammenarbeit mit dem Historischen Museum angeboten wird.  Während der Wintermonate schließt der Dom um 17 Uhr und damit zwei Stunden früher als im Sommer. Kaisersaal und Aussichtsplattform sowie die ohnehin nur eingeschränkt begehbare Zwerggalerie bleiben in der kalten Jahreszeit ganz geschlossen. Im Kaisersaal finden wie in jedem Jahr Revisionsarbeiten statt. Dieses Mal werden einige Bodenplatten überarbeitet. Wenn es die Witterung erlaubt, können Kaisersaal und Turm am 24. Dezember, zwischen 10 und 16 Uhr, im Rahmen eine Sonderöffnung besichtigt werden. Für den 6. Januar 2016 ist eine Sonderöffnung zwischen 12 und 16 Uhr geplant. Regulär öffnen Kaisersaal und Turm ab 1. April kommenden Jahres wieder ihre Pforten. (spa/Foto:privat)

 

Kommentare können erst nach einer Anmeldung auf unserer Seite abgegeben werden.
Neue Einträge werden erst nach Freischaltung sichtbar.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.