Anzeige Brezelfest

BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Einen herzlichen Dank namens des Rates und der Bürgerschaft adressierte Oberbürgermeister Hansjörg Eger an Brigitte Mits...
Willi Grüner ist Ehrenvorsitzender des TSV Speyer 1847. Er prägte die Geschicke des auch schon damals größten Speyerer ...
Speyer hat seit heute ein weiteres Superlativ in seinen Annalen, einen Rekord auf den die Welt sicherlich gewartet hat: ...
Erstes gleichgeschlechtliches Ehepaar in der Speyerer Geschichte getraut - Beigeordnete Stefanie Seiler überreicht Blumen
Drucken
SPEYER | Uebersicht Speyer
Dienstag, den 05. Dezember 2017 um 15:14 Uhr
Heute Vormittag hat sich das erste gleichgeschlechtliche Ehepaar in der Geschichte der Stadt Speyer nach der neuen gesetzlichen Regelung im neuen Trausaal das Ja-Wort geben. Beigeordnete Stefanie Seiler zählte zu den ersten Gratulanten und überreichte seitens der Stadt einen Blumengruß verbunden mit den besten Wünschen für den weiteren gemeinsamen Lebensweg. Bei dem frisch vermählten Ehepaar handelt es sich um zwei Frauen aus Ludwigshafen, die sich beim Standesamt Speyer den Termin bereist vor der politischen Diskussion und der rechtlichen Änderung für die Begründung einer eingetragenen Lebenspartnerschaft reserviert hatten.

Hayet Dima und Nadine Zündel freuten sich gemeinsam mit Familie und Freunden, dass das Gesetz seit 1. Oktober 2017 ihnen den Weg zur Zivilehe geebnet hat. Nach der heutigen Speyerer Premiere wird im Dezember 2017 eine weitere gleichgeschlechtliche Ehe beim Standesamt Speyer geschlossen, „dann von zwei Männern“, informiert Standesamtsleiter Hartmut Jossé. 
Seit der Gesetzesänderung wurden einige der 68 zwischen den Jahren 2001 und 2017 geschlossen Lebenspartnerschaften durch Erklärung in eine Ehe umgewandelt. Es gibt aber auch Paar, die es bei der eingetragenen Lebenspartnerschaft belassen. (spa/Foto: Stadt)

 

Kommentare können erst nach einer Anmeldung auf unserer Seite abgegeben werden.
Neue Einträge werden erst nach Freischaltung sichtbar.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.