Anzeige Brezelfest

BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Einen herzlichen Dank namens des Rates und der Bürgerschaft adressierte Oberbürgermeister Hansjörg Eger an Brigitte Mits...
Willi Grüner ist Ehrenvorsitzender des TSV Speyer 1847. Er prägte die Geschicke des auch schon damals größten Speyerer ...
Speyer hat seit heute ein weiteres Superlativ in seinen Annalen, einen Rekord auf den die Welt sicherlich gewartet hat: ...
"Blick nach vorne": Große Kontinuität bei der Johann Joachim Becher-Gesellschaft Speyer - Vorstand komplett wiedergewählt
Drucken
SPEYER | Uebersicht Speyer
Sonntag, den 10. Dezember 2017 um 20:02 Uhr
Dr. Peter Zimmermann bleibt Vorsitzender der Johann Joachim Becher-Gesellschaft Speyer. Einstimmig wählten ihn die Mitglieder bei der Mitgliederversammlung , gleichzeitig die Jahresabschlussveranstaltung, für weitere zwei Jahre. In seinem Rechenschaftsbericht betonte Zimmermann, dass es für die Bechergesellschaft zwei Betätigungsbereiche, den öffentlichen wie die Präsentation des Vereins anlässlich der Kulturnacht oder Vorträge wie die laufende Reihe zur digitalen Revolution unter dem Begriff "Arbeit 4.0". Wichtig seien aber auch die interne Vortragsreihe mit einem breiten Themenspektrum.

 Anlässlich des Jubiläums des Kunstvereins werde man am 16. April erstmals eine Veranstaltung in dessen Räumen durchführen, so Zimmermann, der die sehr gute Zusammenarbeit mit der Becher-Stiftung hervorhob.
 Wegen schlechter Zinserträge könne die Becher-Stiftung die Preisgelder für den Becher-Preis nur dank finanzieller Zuwendungen durch den Verein ausloben, sagte Professor Gunnar Schwarting in seinen Rechenschaftsbericht. Er bemängelte, dass die Qualität der eingereichten Arbeiten in den vergangenen Jahren immer mehr abgenommen habe. Dies sei dem Umstand geschuldet, dass in der heutigen Wissenschaftswelt nur Veröffentlichungen in englischer Sprache in entsprechenden Publikationen der Karriere förderlich seien. "Die drei eingereichten Arbeiten waren alle so dürftig, dass die Jury keine für preiswürdig befand und ihnen lediglich einen Anerkennungspreis zugestand." Man müsse sich Gedanken machen, was aus dem Becher-Preis werden soll, so Schwarting.
 Es sollte der Kontakt zur Uni verbessert und jüngere Mitglieder geworben werden, trug Karl-Heinz Jung als Empfehlungen des Beirats vor.
 Schatzmeister Konrad Reichert konnte vermelden, dass der Verein auf wirtschaftlich gesunden Füßen stehe.
 "Wir müssen den Blick nach vorne richten", sagte Zimmermann während der Aussprache zu den Rechenschaftsberichten.
 Mit großem Beifall bedachten die 50 Anwesenden die beiden jungen Musiker der städtischen Musikschule, Jannik Geis und Leonhard Holler, die mit Gitarre und Geige virtuos unterhaltsame Jazz-Klassiker wie "Georgia" oder "Sweet Georgia Brown" interpretierten.
Beim gemeinsamen Abendessen, spendiert von der Sparkasse Vorderpfalz, für die Vorstands-Vize Clemens G. Schnell ein Grußwort sprach, klang das Vereinsjahr mit interessanten Gesprächen aus.
Nicht nur Peter Zimmermann sondern auch alle anderen Vorstandsmitglieder wurden einstimmig wiedergewählt: Stellvertretende Vorsitzende bleiben Dr. Dr. Uwe Büchner, Wolfgang Bühring und Hansjörg Eger. Konrad Reichert ist weiterhin Schatzmeister. (ks/Fotos: Jung/ks)

 

Kommentare können erst nach einer Anmeldung auf unserer Seite abgegeben werden.
Neue Einträge werden erst nach Freischaltung sichtbar.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.