BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Aus Platznot im Ausweichquartier Heiliggeistkirche des Speyerer Kinder- und Jugendtheater wagten Theaterleiter Matthias ...
Von Klaus Stein Der FC Speyer 09 hat mit Artur Morgenstern ein neues Ehrenmitglied. Ohne Gegenstimme folgten die Anwese...
Die Europäische Union (EU) steckt derzeit in einer schwierigen Phase. Großbritannien ist gerade dabei, aus der EU aus...
Stadtrundgang "Jüdisches Leben in Speyer"
Drucken
SPEYER | Uebersicht Speyer
Dienstag, den 10. Juli 2018 um 20:51 Uhr
Der Stadtrundgang "Jüdisches Leben in Speyer" macht die Geschichte der jüdischen Gemeinde anschaulich, die 1084 mit den Privilegien des Bischofs beginnt. Als eine der drei bis heute berühmten SCHUM-Gemeinden erlebten die Speyerer Juden eine große Blütezeit, von der das einmalige Ensemble aus Synagoge, Frauenbetraum und Mikwe (Ritualbad) Zeugnis ablegt. Diese große Zeit wurde in der Mitte des 14. Jahrhunderts gewaltsam beendet.

Die Führung nimmt auch die Geschichte der nachmittelalterlichen Gemeinde in den Blick: vom 18. Jahrhundert bis zu ihrer Vernichtung in der Shoa wird sie anhand von Biographien jüdischer Mitbürger lebendig.
Den Abschluss bildet die Synagoge »Beith Shalom«. Sie ist der Mittelpunkt der jüdischen Gemeinde der Gegenwart.
Termin: Sonntag, 15. Juli um 11 Uhr
Treffpunkt: Dom Hauptportal, 67346 Speyer
Dauer: ca. 1,5 Stunden bis 2 Stunden
Gästeführerin: Sabrina Albers
Preis: 6 Euro pro Person, ermäßigter Preis: 4 Euro
Vorverkauf: Tourist Info, Maximilianstraße, Speyer
Link: https://www.facebook.com/StadtrundgangJLS/

 

Kommentare können erst nach einer Anmeldung auf unserer Seite abgegeben werden.
Neue Einträge werden erst nach Freischaltung sichtbar.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.