Anzeige

BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Bei einem Wohnungsbrand in Speyer-Nord in der Straße "Am Sandhügel" am heutigen Sonntagvormittag wurde ein Man...
Nach der fast vollendeten Innenrenovierung der barocken Speyerer Dreifaltigkeitskirche sind Bauverein und Kirchengemeind...
30 Jahre lang war Elke Jäckle im Aufsichtsrat der Gemeinnützigen Baugenossenschaft Speyer(GBS), davon 15 Jahre Vorsitzen...
Uebersicht Speyer

Vollsperrung der Lauergasse
SPEYER | Uebersicht Speyer
Mittwoch, den 16. Mai 2018 um 07:36 Uhr

Eine Notmaßnahme der Stadtwerke erfordert die Lauergasse, auf Höhe der Hausnummer 6 bis voraussichtlich 25. Mai 2018 für den Durchgangsverkehr zu sperren und beidseitig als Sackgasse auszuweisen. Für Rückfragen steht die Straßenverkehrsbehörde unter den Rufnummern 14-2739, 14-2492 oder 14-2682 zur Verfügung.

 
 
Eger rudert in Dienst-Telefonnumer-Affäre zurück
SPEYER | Uebersicht Speyer
Dienstag, den 15. Mai 2018 um 20:59 Uhr

Bereits zum zweiten Mal innerhalb der letzten Wochen nach dem Missbrauch der städtischen Pressestelle für seinen persönlichen Wahlkampf muss Oberbürgermeister Hansjörg Eger erneut ein Fehlverhalten korrigieren. Als Reaktion auf eine Anfrage der SPD-Stadtratsfraktion zu einer Telefonnummer der Stadtverwaltung auf einem Wahlkampfflyer der CDU zur Oberbürgermeisterwahl nimmt Eger wie folgt Stellung: Seine Woche habe "gefühlt" sieben Tage mit "gefühlt" 20 Stunden. Die Dienstgeschäfte seien ihm wichtig und er habe nur erreichbar sein wollen. So sei die Telefonnummer auf den Wahlflyer gekommen.

 
 
Planungen für Bistumshaus St. Ludwig auf gutem Weg - Baubeginn für Oktober vorgesehen
SPEYER | Uebersicht Speyer
Dienstag, den 15. Mai 2018 um 16:09 Uhr

Nachdem ursprünglich das Mannheimer Unternehmen Diringer & Scheidel das Speyerer ehemalige "Bistumshaus St. Ludwig" von der katholischen Kirche gekauft hatte, verkaufte es das Bauunternehmen weiter (wir berichteten). Neuer Eigentümer ist die "Project Bisping GmbH", eine Tochtergesellschaft des Bauunternehmens Kuttler mit Sitz im südpfälzischen Neuburg. Anfang März hatten Jutta und Wilhelm Kuttler ihre Grundkonzeption im städtischen Bauausschuss vorgestellt und waren auf durchweg positive Resonanz gestoßen.

 
 
Willi Batzer macht sein Beruf immer noch Spaß - Der Lehrer und ehemalige Grünen-Stadtrat spricht über sein Leben nach der Kommunalpolitik und warum er Stefanie Seiler unterstützt
SPEYER | Uebersicht Speyer
Dienstag, den 15. Mai 2018 um 13:07 Uhr

Von Klaus Stein
 Was macht eigentlich Willi Batzer?, haben wir uns gefragt. In teils stürmischen Zeiten prägte er ein Jahrzehnt lang - von 1999 bis 2009 - die Geschicke Speyers im Stadtrat mit. Vor allem die Debatte um den Ausbau des Flugplatzes war für den ehemals Grünen das Konfliktthema Nummer Eins. Batzer war aus Protest gegen die Zustimmung der Grünen im Bundestag zum Kriegseinsatz um den Kosovo ausgetreten, blieb aber in der Speyerer Grünen-Fraktion.

 
 
Konzert am Nachmittag
SPEYER | Uebersicht Speyer
Dienstag, den 15. Mai 2018 um 08:07 Uhr

Am Donnerstag, 24. Mai 2018, 15 Uhr,  organisiert das Seniorenbüro wieder ein Konzert am Nachmittag für Menschen mit Demenz, ihre Angehörigen und alle die Musik lieben. Diesen Nachmittag werden gestalten Helena Donie, Gesang und Yvonne Funk, Klavier. Das Konzert findet im Historischen Ratssaal, Maximilianstraße 12 statt. Aus organisatorischen Gründen ist hier eine Anmeldung im Seniorenbüro, Tel. 06232/142661 wichtig.

 
 
OB Eger setzt sich für Kulturpass ein
SPEYER | Uebersicht Speyer
Dienstag, den 15. Mai 2018 um 08:02 Uhr

Nach den positiven Erfahrungen mit den Speyerer Picknickkonzerten, die im Sommer 2018 zum dritten Mal in Speyerer Parkanlagen ohne Eintritt und mit viel Zuspruch über die Bühne gehen werden, will Oberbürgermeister Hansjörg Eger ein weiteres Projekt zur kulturellen Teilhabe ins Leben rufen. Bald soll es auch in der Domstadt einen „Kulturpass“ geben.  Damit können Menschen mit geringem Einkommen kostenlos Kulturveranstaltungen besuchen. Deren Teilhabe am kulturellen und gesellschaftlichen Leben soll mit einem „Kulturpass“ gefördert werden.

 
 
2021 kommt nächste Landesausstellung nach Speyer - Historisches Museum der Pfalz widmet sich den Habsburgern
SPEYER | Uebersicht Speyer
Dienstag, den 15. Mai 2018 um 07:58 Uhr

Nach der gerade zu Ende gegangenen Schau zu Richard Löwenherz wird 2021 die nächste Landesausstellung in Speyer zu sehen sein. Das erklärte der rheinland-pfälzische Wissenschaftsminister Konrad Wolf und bezog sich dabei auf die große kulturhistorische Ausstellung "Der Aufstieg der Habsburger. Von König Rudolf I. bis Kaiser Maximilian I.", die aktuell im Historischen Museum der Pfalz in Vorbereitung ist. Zum Auftakt fand im April 2018 – im Jahr seines 800. Geburtstages – in Speyer eine wissenschaftliche Fachtagung über den römisch-deutschen König Rudolf I. statt. Veranstaltet hatte die Tagung die Europäische Stiftung Kaiserdom zu Speyer.

 
 
Kult(o)urnacht: Außergewöhnliches Programm in der Sparkassen-Hauptstelle
SPEYER | Uebersicht Speyer
Dienstag, den 15. Mai 2018 um 07:53 Uhr

Am 25. Mai laden Galerien, Museen und andere kulturell geprägte Institutionen erneut zur Kult(o)urnacht Speyer ein. Eine Vielzahl von Ausstellungen, spannenden Aktionen, Musik, Tanz und Theater warten auf kulturelle Nachtschwärmer. Auch die Hauptstelle Speyer der Sparkasse Vorderpfalz  in der Wormser Straße 39 öffnet bis zur späten Stunde ihre Türen. Von 19 bis 1 Uhr steht das Gebäude allen Kunstinteressierten mit einem außergewöhnlichen Programm offen.

 
 
SPD-Anfrage zur Verwendung einer Telefonnummer der Stadtverwaltung in einer CDU-Wahlkampfbroschüre
SPEYER | Uebersicht Speyer
Montag, den 14. Mai 2018 um 19:28 Uhr

In einer Anfrage zur nächsten Sitzung des Stadtrates am 19. Juni will die SPD-Fraktion vom Oberbürgermeister Auskunft darüber, wieso die Telefonnummer der Stadtverwaltung in einer CDU-Wahlkampfbroschüre steht und fragt, ob Leistungen für die CDU durch die Stadtverwaltung der Partei in Rechnung gestellt wird. "Bürgerinnen und Bürger haben uns irritiert darauf hingewiesen, dass auf einer Wahlkampfbroschüre zur Terminvereinbarung eine Telefonnummer der Stadtverwaltung (dienstliche Telefonnummer des Büros des Oberbürgermeisters) genannt wird.

 
 
Stammtisch des Ortsverbands CDU Speyer-Ost
SPEYER | Uebersicht Speyer
Montag, den 14. Mai 2018 um 07:33 Uhr

Der nächste Stammtisch des Ortsverbands CDU Speyer-Ost findet am Donnerstag, 17.Mai, um 19:30 Uhr, in der Vereinsgaststätte „Am Sportpark“ des FC09 in der Raiffeisenstraße 11 statt. 

 
 
Dreister Umweltfrevel: Unbekannte entsorgen komplette Sofagarnitur am Straßenrand
SPEYER | Uebersicht Speyer
Sonntag, den 13. Mai 2018 um 12:11 Uhr

In Speyer-Nord, an der Zufahrt zum Binsfeld entlang der A 61, ist in der vergangenen Nacht eine komplette Wohnzimmergarnitur illegal entsorgt worden (siehe Foto). Wer diesen dreisten Umweltfrevel beobachtet hat oder Hinweise auf die Herkunft der früheren Besitzer geben kann, möge diese Informationen bitte unter der Telefonnummer 14 27 83 an die Umweltabteilung der Stadtverwaltung weitergeben.

 
 
Tag der offenen Tür in der Städtischen Musikschule
SPEYER | Uebersicht Speyer
Sonntag, den 13. Mai 2018 um 12:05 Uhr

Gemeinsam mit der Salierschule öffnet die Musikschule der Stadt Speyer am Samstag, 26.5.2018, ihre Pforten. Um 10 Uhr wird der Tag der offenen Tür mit zwei Eröffnungsliedern der Salierschule und der Kindergärten sowie des Auftritts der „AG Musikkarusell“, eines Kooperationsprojektes zwischen der Musikschule und der Salierschule, eröffnet.  Danach können alle Instrumente ausprobiert werden. Zu jedem Instrument geben die Lehrkräfte der Musikschule die richtige Anleitung und stehen für umfassende Informationen zur Verfügung.

 
 
Vortrag im Stadtarchiv: Der Dreißigjährige Krieg und das Schicksal Speyers 1632
SPEYER | Uebersicht Speyer
Sonntag, den 13. Mai 2018 um 12:04 Uhr

Am Mittwochabend, 16. Mai 2018, 18.30 Uhr referiert Dr. Peter Bilhöfer unter dem Titel „Nit viel weniger mit Speyr als mit Magdeburg gehauset.“ im Stadtarchiv (Johannesstr. 22 a) über den Dreißigjährigen Krieg und das Schicksal Speyers im Jahre 1632. Während es der Domstadt am Rhein nach 1618 gelungen war, sich aus dem Dreißigjährigen Krieg herauszuhalten, so rückte die Stadt zu Beginn des Jahres 1632 in den Mittelpunkt der militärischen Auseinandersetzungen am Oberrhein.

 
 
Stefanie Seiler im Gespräch mit der Ludwigshafener Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck
SPEYER | Uebersicht Speyer
Sonntag, den 13. Mai 2018 um 12:00 Uhr

Am Dienstag, 15. Mai 2018, ab 19 Uhr, ist OB-Kandidatin Stefanie Seiler im Wirtshaus am Dom (Maximilianstr. 96) im Gespräch mit der neuen Ludwigshafener Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck. Gäste sind herzlich willkommen.

 
 
Mehr Beiträge...
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 9 von 420

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.