Anzeige

BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

30 Jahre lang war Elke Jäckle im Aufsichtsrat der Gemeinnützigen Baugenossenschaft Speyer(GBS), davon 15 Jahre Vorsitzen...
Für 107 Schülerinnen und Schüler der Diakonissen Fachschule für Sozialwesen gab es in dieser Woche Grund zu feiern: Sie ...
 Die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD), als zuständige Behörde für die Erstaufnahmeeinrichtungen im Lan...
Uebersicht Speyer

Carnevalverein Rheinfunken: Vorstand präsentiert Mitgliedern gute Leistungsbilanz - 2013 Jubelfeier "10 Jahre Rheinfunken"
SPEYER | Uebersicht Speyer
Donnerstag, den 17. Mai 2012 um 09:58 Uhr

In der Gaststätte beim TSV fand die Jahreshauptversammlung des Carnevalvereins Rheinfunken Speyer statt. Die gut besuchte Versammlung verlief trotz kritischer Nachfragen sehr harmonisch.  Zu Beginn der Sitzung berichtete Präsident Günter Höwel über die gesamten Vereinsaktivitäten der vergangenen, sehr erfolgreichen Kampagne 2011/12. Die Satzung wurde hinsichtlich der Schaffung der neuen Funktion eines Ehrenpräsidenten geändert.

 
 
Victor Hugos Eiche mit Gedenktafel versehen
SPEYER | Uebersicht Speyer
Donnerstag, den 17. Mai 2012 um 09:54 Uhr

Vor 20 Jahren wurde eine junge Eiche durch die Stadt Speyer zum Andenken an die Rheinreise Victor Hugos ,seinen Aufenthalt in Speyer und seine Europavisionen gepflanzt. Dieses kleine Jubiläum ist für den Freundeskreis der Anlass, an dieses Gedenken durch eine Schriftstele zu erinnern und es so weiterzuführen. Der Text lautet: "Victor – Hugo – Eiche / Rheinreise,in Speyer im Oktober1840/Hommage an den Europavisionär/ „UN JOUR VIENDRA“ /gepflanzt  1992 - erinnert 2012 / Freundeskreis Speyer – Chartres."

 
 
RC Vorwärts Speyer: Radtourenveranstaltung in die Nordpfalz
SPEYER | Uebersicht Speyer
Donnerstag, den 17. Mai 2012 um 09:26 Uhr

Von Speyer in die Landschaftlich schöne Nordpfalz und dann durch herrliche Weindörfer und Städte an der Weinstraße bis Heinfeld führt der Radsport-Club „Vorwärts“ Speyer die Radsportler an seiner Radtourenveranstaltung am Sonntag den 20.Mai 2012. Ab 6:30 Uhr können sich Radsportler von Nah und Fern von der Sporthalle der Berufsbildenden Schule,( nähe der Deutschen Rentenversicherung) auf die fünf ausgesuchten Strecken machen. Die Strecken sind mit roten Pfeilen ausgeschildert, mit großen Hinweisschildern sind die Streckenteilungen noch mal gekennzeichnet.

 
 
Gegendarstellung: "Vorwürfe unwahr und haltlos" - Annette und Horst Blumenschein wiedersprechen Darstellung des "Brezelkracher-Vorstandes"
SPEYER | Uebersicht Speyer
Donnerstag, den 17. Mai 2012 um 08:53 Uhr

"Die im Pressebericht vom 09.05.2012 genannten Vorwürfe gegen Annette und Horst Blumenschein sind unwahr und haltlos. In der außerordentlichen Mitgliederversammlung vom 04.05.2012, an der Frau Blumenschein wegen einer länger andauernden Arbeitsunfähigkeit nicht teilnehmen konnte, wurden unwahre Tatsachen behauptet und die Mitglieder falsch informiert. Nur aufgrund dieser Falschinformationen kam es zu dem Beschluss über den Vereinsausschluss, der aber nicht rechtens ist. Weder Annette Blumenschein noch Horst Blumenschein wurde zuvor in irgendeiner Art ein Fehlverhalten vorgeworfen, geschweige denn wurden die laut Satzung für einen Vereinsausschluss notwendigen Ermahnungen oder gar Abmahnungen ausgesprochen.

 
 
Zur Ehre der Frauen: Muttertagsfeier bei der Arbeiterwohlfahrt
SPEYER | Uebersicht Speyer
Donnerstag, den 17. Mai 2012 um 08:25 Uhr

Der Muttertag mit einer Feier für die Frauen hat bei der Soeyerer Arbeiterwohlfahrt (AWO) eine lange Tradition. Die AWO als Wohlfahrtsverband, der sich speziell auch gerade um Frauen und Familien mit Kindern kümmert, hatte über viele Jahre  Muttertagsfeiern ausgerichtet. Diese Tradition ließ der AWO Vorsitzende Walter Feiniler nun wieder aufleben. So trafen sich Mütter und einige Väter zu einer gemütlichen Kaffeerunde im Speyerer Naturfreundehausum, die von Ruth Bohn liebevoll vorbereitet war.

 
 
Arbeitskreis Kriminalprävention sieht keinen signifikanten Anstieg der Straftaten in Speyer. Dennoch besteht Handlungsbedarf - Zahlen und Fakten vorgestellt
SPEYER | Uebersicht Speyer
Mittwoch, den 16. Mai 2012 um 21:07 Uhr

Die objektive Sicherheitslage in Speyer hat sich im Vergleich zu den Vorjahren nicht verschlechtert. Besorgniserregende Zustände müssen also nach der Präsentation entsprechender statistischer Daten in den Präventionsberichten sowohl seitens der Polizei als auch des Kommunalen Vollzugsdienstes und der Jugend- und Suchtberatungsstelle Nidro in Speyer nicht befürchtet werden. Bei der jährlichen Zusammenkunft des Arbeitskreises am Dienstagnachmittag im Stadtratsitzungssaal vermittelten die Leiter der Polizei - sowie der Kriminalinspektion Speyer, Uwe Giertzsch und Frank Gautsche dem Gremium ein umfassendes Bild der Kriminalitätslage der Stadt. 

 
 
15. Kneipp-Aktionstag: Information und Bewegung in Sinne der Kneipp-Säulen
SPEYER | Uebersicht Speyer
Dienstag, den 15. Mai 2012 um 18:32 Uhr

Am Samstag,  19. Mai lädt der Kneipp-Verein-Speyer e.V. von 9.30 - 14.00 Uhr in Zusammenarbeit mit dem Diakonissen-Stiftungskrankenhaus Speyer  Mitglieder und Interessierte zum Kneipp-Aktionstag ein. Um 9.30 Uhr findet die Eröffnung im Foyer des Stiftungskrankenhauses , Spitalgasse 1 (Nähe Königsplatz) mit Oberbürgermeister Hansjörg Eger, Verwaltungsdirektor Werner Vogelsang und der 1. Vorsitzenden des Kneipp-Vereins Speyer, Apollonia Rahn, statt.

 
 
Radtour der Wählergruppe - Renaturierung des Woogbachtals überdenken - Diakonissen-Krankenhaus geeigneter Stadtort für Rettungswache
SPEYER | Uebersicht Speyer
Dienstag, den 15. Mai 2012 um 09:24 Uhr

Ihre alljährliche kommunalpolitische Radtour führte die Speyerer Wählergruppe (SWG) am vergangenen Wochenende unter anderem in das Woogbachtal, das Gebiet „Am Russenweiher", an mögliche Standorte einer Rettungswache, den Verkehrsversuch Paul-Egell-Straße und in das Baufeld an der gleichen Straße der GEWO. Das Woogbachtal zeigte sich jetzt im Mai in einem hervorragenden, natürlichen Zustand (siehe Foto).

 
 
Speyerer Projekt „Malerwerkstatt" an der Erlichschule in Endrunde des „Mixed Up"-Wettbewerbs
SPEYER | Uebersicht Speyer
Dienstag, den 15. Mai 2012 um 08:32 Uhr

Unter dem Motto „Fit für den Handwerksberuf“ werden in dem rheinland-pfälzischen Bildungsprojekt „Malerwerkstatt“ in vier handwerklich ausgerichteten Werkstätten an vier Förderschulen in Speyer, Neustadt/Weinstraße, Ludwigshafen und Osthofen Jugendliche an einen Handwerksberuf herangeführt. Nun hat das Projekt die Endrunde des „Mixed Up“-Wettbewerbs erreicht. Im diesjährigen „Mixed Up“-Wettbewerb, der vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Gesundheit und der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendarbeit (http://www.mixed-up-wettbewerb.de) initiiert wird, erreichte die „Malerwerkstatt“ die Finalrunde. Das Projekt hat sich unter 378 Bewerbungen für die Endrunde qualifiziert.

 
 
Veranstaltung mit Professor Hengsbach: "Der Staat rettet die Banken – wer rettet den Staat?
SPEYER | Uebersicht Speyer
Dienstag, den 15. Mai 2012 um 08:28 Uhr

„Der Staat rettet die Banken - wer rettet den Staat?“, so lautet der Titel einer Veranstaltung des Forums Katholische Akademie mit Professor Dr. Friedhelm Hengsbach SJ am Dienstag, 22. Mai (19.30 Uhr), im Friedrich-Spee-Haus in Speyer. „Die aktuelle Krise gilt als beispiellos, weil sie mit einem abrupten Wechsel der herrschenden Denkmuster verbunden ist, aber auch, weil der Staat nicht Retter aus der Krise, sondern deren Bestandteil ist. Bei der Bankenrettung ist die Regierung erpresst worden, damit die Banken und Gläubiger geschont, die Lasten auf die Allgemeinheit abgewälzt werden.

 
 
Energetische Sanierung: GEWO unterstützt Klimaziele der Stadt Speyer
SPEYER | Uebersicht Speyer
Dienstag, den 15. Mai 2012 um 08:17 Uhr

Oberbürgermeister Hansjörg Eger und GEWO Geschäftsführer Alfred Böhmer haben heute im Stadthaus eine Klimaschutzvereinbarung unterzeichnet, wonach sich die Gemeinnützige Wohnungsbaugesellschaft (Gewo) verpflichtet, ihren Beitrag zur im Klimaschutzkonzept der Stadt Speyer festgeschriebenen CO2-Reduktion um 25 Prozent bis zum 31.12.2020 zu leisten. „Die Gewo wird den Energieverbrauch für Raumwärme und Warmwasser in ihren Wohnungsbeständen durch energetische Sanierungsmaßnahmen reduzieren, soweit sich dies wirtschaftlich darstellen lässt“, erläutert Böhmer.

 
 
Im Einsatz für die Menschlichkeit - katholische Frauengemeinschaft St. Otto feierte 35-jähriges Bestehen
SPEYER | Uebersicht Speyer
Dienstag, den 15. Mai 2012 um 08:14 Uhr

Für andere da zu sein sieht die katholische Frauengemeinschaft (Kfd) St. Otto als Schwerpunkt ihrer Christenpflicht an. Unermüdlich arbeiten die Frauen für soziale Zwecke, beispielsweise beim Adventsbasar in St. Otto hatten sie Adventskränze, Gestecke oder Handarbeiten zum Verkauf angeboten. Es wurden Sommertagsstecken hergestellt und verkauft und sich auch mehrere Jahre am Altstadtfest beteiligt.

 
 
Christi Himmelfahrt im Speyerer Dom
SPEYER | Uebersicht Speyer
Montag, den 14. Mai 2012 um 12:47 Uhr

Das Kapitelsamt im Speyerer Dom zum Fest Christi Himmelfahrt am Donnerstag, 17. Mai, hält um 10 Uhr Domdekan Dr. Christoph Kohl. Für die musikalische Gestaltung sorgt unter anderem die Schola Cantorum Saliensis mit Gregorianik. Weitere Dom-Gottesdienste werden um 7.30 und 18 Uhr gefeiert. (is)

 
 
Himmelfahrtsgottesdienst in der Walderholung
SPEYER | Uebersicht Speyer
Montag, den 14. Mai 2012 um 07:40 Uhr

An Christi Himmelfahrt laden die protestantischen Gemeinden Speyers zum Freiluftgottesdienst in die Walderholung ein. Um 10.00 Uhr beginn der Gottesdienst, den der Posaunenchor Speyer und Pfarrer Marc Reusch unter dem Motto „Über den Wolken“ gestalten.

 
 
Mehr Beiträge...
«StartZurück351352353354355356357358359360WeiterEnde»

Seite 353 von 420

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.