Anzeige

BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Bei einem Wohnungsbrand in Speyer-Nord in der Straße "Am Sandhügel" am heutigen Sonntagvormittag wurde ein Man...
Nach der fast vollendeten Innenrenovierung der barocken Speyerer Dreifaltigkeitskirche sind Bauverein und Kirchengemeind...
30 Jahre lang war Elke Jäckle im Aufsichtsrat der Gemeinnützigen Baugenossenschaft Speyer(GBS), davon 15 Jahre Vorsitzen...
Uebersicht Speyer

Eger für zweijährige Veränderungssperre im Industriehof
SPEYER | Uebersicht Speyer
Dienstag, den 05. Juni 2018 um 10:49 Uhr

Von Hansgerd Walch
Ein Projekt, das dieser Tage in aller Munde ist, ist der Industriehof und das Gelände darum herum. Zusammen mit dem Stadtentwickler Bernd Reif informierte Oberbürgermeister Hansjörg Eger am vergangenen Freitag über seine Vorstellungen dazu, die nach der Wahl dem Bauzuschuss präsentiert werden sollen. Oberstes Gebot laut Eger sei es, "den kleinhandwerklichen Charakter des Industriehof es zu erhalten". Dabei gehe es den Verantwortlichen der Stadt auch darum, Nutzungskonflikte aufzulösen und keine neuen aufkommen zu lassen.

 
 
Große farbliche Harmonie und Faszination: Karl-Heiz Wässa übergibt Bild an Volksbank - Erlös für Lebenshilfe
SPEYER | Uebersicht Speyer
Dienstag, den 05. Juni 2018 um 08:11 Uhr

Eigentlich war das tolle, großformatige Gemälde ein Zufallsprodukt. Der ehemalige Farben-Großhändler Karl-Heiz Wässa experimentierte 1997 mit verschiedenen Farben, heraus kam ein an den Weltraum erinnerndes Bild von großer farblicher Harmonie und Faszination. "Meine Mitarbeiter waren damals der Meinung, das Bild müsse unbedingt aufgehängt werden", so der rüstige Senior bei der Übergabe des Bildes an die Volksbank Kur- und Rheinpfalz in den Räumen der Galerie "Kulturraum".

 
 
Chinesische Delegation aus Ningde in Speyer – Wirtschaftskontakte, Kulturaustausch und Bürgerreise geplant
SPEYER | Uebersicht Speyer
Montag, den 04. Juni 2018 um 14:06 Uhr

Mögliche Wirtschaftskontakte und die Fortführung des kulturellen Austauschs standen im Vordergrund der Gespräche mit einer Delegation aus der chinesischen Partnerstadt Ningde am Wochenende. Oberbürgermeister Hansjörg Eger hat die Gäste am Sonntag im Neuen Trausaal des Rathauses empfangen. Dort hat sich die Delegation aus Ningde, angeführt von Bürgermeisterin Yang Fang, auch in das Goldene Buch der Stadt eingetragen.

 
 
Russenweiher: Untersuchungsergebnis und Machbarkeitsstudie – Seiler: "Auftakt zur Beteiligung der Bürger an der Fortführung des Projekts"
SPEYER | Uebersicht Speyer
Montag, den 04. Juni 2018 um 13:03 Uhr

Die gewässerökologischen Ergebnisse des Russenweihers der Universität Koblenz-Landau liegen vor. Nun gilt es, Anwohner und Nutzer zu den Maßnahmenoptionen zu befragen. Hierzu laden Stadt und Anglerfreunde am Samstag, 16. Juni 2018, von 14 bis 16 Uhr in das Gemeindezentrum der Auferstehungskirche am Renngraben ein. "Die Veranstaltung ist der Auftakt zur Beteiligung der Bürger an der Fortführung des Projekts, das die Stadt Speyer seit 2017 in Kooperation mit der Universität Koblenz-Landau durchführt", so Beigeordnete Stefanie Seiler.

 
 
Speyer: "Das Sams und die Helden der Kinderbücher" - Eine Familien-Ausstellung des Jungen Museums
SPEYER | Uebersicht Speyer
Montag, den 04. Juni 2018 um 12:18 Uhr

"Ich mach mir die Welt, widde widde wie sie mir gefällt." Frei nach dem wohl bekanntesten Zitat von Pippi Langstrumpf lädt die neue Familien-Ausstellung im Historischen Museum der Pfalz dazu ein, in die Welt der Fantasie einzutauchen. Vom 1. Juni 2018 bis zum 6. Januar 2019 öffnet das Haus seine Tore für die interaktive Schau "Das Sams und die Helden der Kinderbücher". Auf die jungen Besucher warten detailgetreu nachempfundene Erlebnisräume, die aus berühmten Erzählungen bekannt sind. Erwachsene dürfen sich auf eine Reise in die eigene Kindheit freuen.

 
 
Edith-Stein-Gymnasium erneut Pfalzmeister beim Sportabzeichen-Preisverleihungen am 05. Juni
SPEYER | Uebersicht Speyer
Montag, den 04. Juni 2018 um 12:01 Uhr

Das Edith-Stein-Gymnasium in Speyer erhält am 05. Juni erneut den Sportabzeichen-Wanderpreis des Sportbundes Pfalz. Es belegte beim Pfälzer Schulwettbewerb des Deutschen Sportabzeichens im Jahr 2017 in der Gruppe 4 den ersten Platz. Darüber hinaus nimmt das Gymnasium in ganz Rheinland-Pfalz Platz zwei der Schulrangliste ein.

 
 
Beitrag zur Völkerverständigung: Französische Teams gewinnen deutsch-französisches Bouleturnier
SPEYER | Uebersicht Speyer
Montag, den 04. Juni 2018 um 11:02 Uhr

Das war ein großes Hallo beim Deutsch-Französischen Bouleturnier von Eugen Flicker, denn viele der Gäste kommen schon seit vielen Jahren zu diesem besonderen Ereignis und kennen sich. Speyers berühmtester Franzose hatte auch diesmal keine Kosten und Mühen gescheut, um die etwa 30 Turnierteilnehmer in seinem Garten auf die bekannt gastfreundliche Art Willkommen zu heisen.

 
 
Stefanie Seiler: "Beim Bestandsschutz im Industriehof nicht nur Fassaden schützen" - kreative Kleinbetriebe müssen erhalten bleiben
SPEYER | Uebersicht Speyer
Donnerstag, den 31. Mai 2018 um 09:27 Uhr

Der Speyerer Industriehof - wenn es ihn nicht geben würde müsste man ihn für die Domstadt erfinden. Er ist ein Biotop für kreative, innovative Kleinunternehmen, für "Startups", das sind neu gegründete Unternehmen mit einer innovativen Geschäftsidee und oft hohem Wachstumspotential. Für solche Unternehmen ist es in Speyer schwer, Geschäftsräume zu finden, die bezahlbar sind. Zwar hatte die Stadt einstmals Räume für Existenzgründer in der Ludwigstraße 13 geschaffen.

 
 
Stadt bestätigt in ihrer Stellungnahme Probleme mit dem "Vorzeigeobjekt Ludwigshöfe"
SPEYER | Uebersicht Speyer
Donnerstag, den 31. Mai 2018 um 08:36 Uhr

 Von Klaus Stein
 Es scheint ja doch nicht so weit her zu sein mit dem "Vorzeigeobjekt Ludwigshöfe". Was der städtische Pressesprecher, Dr. Matthias Nowack, in einer Stellungnahme preisgegeben hat, ist nicht gerade schmeichelhaft für den Investor. In der Antwort auf eine Anfrage unserer Zeitung am 8. Mai, in der wir unter anderem nach Sanktionen wegen Verstößen gegen Bauvorschriften fragten, beispielsweise dem illegalen Abriss eines denkmalgeschützten Gebäudeteils, hat Herr Nowack das Ganze noch heruntergespielt:  "Die Sanierung eines denkmalgeschützten Anwesens in der dicht bebauten Innenstadt ist immer eine besondere Herausforderung für alle Beteiligten." Das liest sich, als seien "Kolateralschäden" hinnehmbar.

 
 
Stellungnahme der Stadtverwaltung zur Meldung über eine "Strafanzeige gegen den Leiter der Bauaufsicht
SPEYER | Uebersicht Speyer
Donnerstag, den 31. Mai 2018 um 08:33 Uhr

"Die Stadtverwaltung verwahrt sich gegen Vorwürfe, die in dem Artikel gegen den Leiter der Bauaufsicht erhoben werden. Diese Behauptungen entbehren jeder Grundlage und sind völlig aus der Luft gegriffen. Neben zahlreichen Ortsbesichtigungen der Baustelle 'Ludwigshöfe' durch die Bauaufsichtsbehörde und Verfügungen zur Mängelbeseitigung wurde ein Bußgeldverfahren wegen Verstoßes gegen die Landesbauordnung gegen den Investor eingeleitet.

 
 
"Jeder lernt anders!": Schreib/Lese-Grundbildung für Erwachsene
SPEYER | Uebersicht Speyer
Mittwoch, den 30. Mai 2018 um 09:55 Uhr

Seit Februar dieses Jahres haben Personen ab 18 Jahren, montags von 13.30 bis 16 Uhr, im Mehrgenerationenhaus die Möglichkeit, unter fachlicher Anleitung, Lesen und Schreiben zu lernen. Das Angebot richtet sich an Erwachsene jeden Alters, die entweder gar nicht oder nicht richtig lesen und schreiben können.

 
 
DGB Stadtverband zum Industriehof: brauchen kein weiteres "Nobelkasernenviertel à la Erlus"
SPEYER | Uebersicht Speyer
Mittwoch, den 30. Mai 2018 um 07:41 Uhr

Der DGB Stadtverband Speyer nimmt zum Thema "Industriehof " wie folgt Stellung: "Sozusagen als Schmankerl zum OB-Wahlkampf platzte die Nachricht der 100%igen Übernahme des Industriehofs in den Besitz des nicht ganz unbekannten Investors Stefan Johann. Der DGB Stadtverband Speyer sieht diese Entwicklung sehr kritisch, zumal sich das Areal sehr verändern könnte, wenn die Ankündigungen von einem „neuen Stadtteil“, „Aufwertung besonderer Immobilien“, oder von „Abriss und Neubauten für Wohnzwecke“ umgesetzt werden.

 
 
Strafanzeige gegen den Leiter der Speyerer Bauaufsicht
SPEYER | Uebersicht Speyer
Dienstag, den 29. Mai 2018 um 21:49 Uhr

Ein Wohnungskäufer des Bauobjekts "Ludwigshöfe" in der Speyerer Ludwigstarße erstattete gegen den Leiter der Speyerer Bauaufsicht, Jürgen Borger, Strafanzeige. Er wirft ihm gravierende Verletzungen seiner Dienstspflichten vor. Nach erheblichen Verzögerungen bei der Fertigstellung (wir berichteten) sei von der Stadtverwaltung Speyer wissentlich hingenommen worden, dass einzelne Wohnungen bezogen wurden, obwohl es zuvor keine zwingend notwendige Bauabnahme gegeben habe, dort noch Baustelle war.

 
 
Konzert am Nachmittag
SPEYER | Uebersicht Speyer
Dienstag, den 29. Mai 2018 um 06:16 Uhr

Am Montag, 4.Juni 2018, 15 Uhr organisiert das Seniorenbüro wieder ein Konzert am Nachmittag. Hiltrud Kuhlmann, Sopran und Christine Rahn, Klavier werden unter dem Motto „Frauenliebe – und leben“ das Programm gestalten. Die Veranstaltung findet im Historischen Ratssaal, Maximilianstraße 12 statt. Der Eintritt ist kostenfrei.

 
 
Mehr Beiträge...
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 5 von 420

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.