BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Der Weltladen, das Edith-Stein-Gymnasium und die Volkshochschule Speyer laden zu einem kostenlosen Vortrag mit anschließ...
Der Toasterdrache - eine vergnügliche Unterrichtsstunde für Kinder ab der 1. Klasse und aufwärts. Theaterstück nach Walt...
Der Aufsichtsrat der Stadtwerke Speyer (SWS) beschloss in seiner Sitzung am 12. Novem-ber 2018 eine Gesamtinvestitionssu...
Uebersicht Speyer

Orgelkonzert im Dom: Eberhard Lauer spielt zum 200. Geburtstag von Franz Liszt
SPEYER | Uebersicht Speyer
Montag, den 17. Oktober 2011 um 20:56 Uhr

Im Rahmen des „Internationalen Orgelzyklus Dom zu Speyer“ erklingen auf der neuen Hauptorgel in einem Sonderkonzert am Samstag, 22. Oktober (20 Uhr), Orgelwerke von Franz Liszt, der vor genau 200 Jahren das Licht der Welt erblickte. Aus gegebenem Anlass wird Eberhard Lauer, der als Kirchenmusikdirektor an der Hamburger Domkirche St. Marien und als Professor an der Musikhochschule in Lübeck wirkt, an diesem Abend mit bedeutenden Orgelwerken von Franz Liszt zu hören sein. Auf dem Programm stehen „Präludium und Fuge über B-A-C-H“, die „Evocation à la Chapelle Sixtine“, die symphonische Dichtung „Orpheus“ und abschließend „Fantasie und Fuge über ‚Ad nos salutarem undam’“.

 
 
Dem Schnarchen endlich ein Ende setzen - Velumount- Methode in Speyer und Neustadt als wirksame Therapie erfolgreich erprobt
SPEYER | Uebersicht Speyer
Montag, den 17. Oktober 2011 um 14:10 Uhr

Wer regelmäßig schnarcht, stellt seinen Partner auf eine harte Belastungsprobe und hat oft einen langen Leidensweg hinter sich, der nicht selten getrennte Schlafzimmer oder im ungünstigsten Falle sogar eine Trennung zur Folge haben kann. Schnarchen ist ein komplexer Zusammenhang zwischen Atmung und erschlaffter Muskulatur des Nasen- und Rachenraums. Immer dann, wenn die Atemwege verengt sind, kommt es zu den typischen Schnarchgeräuschen.

 
 
Kindertagesstätte Arche Noah nach Renovierung feierlich eingeweiht -- Sechs Gruppenräume auf zwei Etagen entstanden
SPEYER | Uebersicht Speyer
Montag, den 17. Oktober 2011 um 11:05 Uhr

Über ein Jahr dauerte die Sanierung der Protestantischen  Kindertagesstätte "Arche Noah" im Falkenweg in Speyer-Nord, so lange waren die Kinder in der Christuskirchengemeinde untergebracht. Groß war nun die Freude, in die neu gestalteten Räume einziehen zu können. "Danke für uns`re neue Kita, für jeden Raum, so eine schöne Kita ist wie ein Traum" so sangen die Kinder zur Einweihung des Hauses.

 
 
Speyer: Fahndungsdruck zu groß - Erfolgloser Sparkassen-Räuber stellt sich der Polizei
SPEYER | Uebersicht Speyer
Montag, den 17. Oktober 2011 um 06:26 Uhr

Aufgrund der öffentlichen Fahndung mit Foto stellte sich ein 24-jähriger aus dem Raum Speyer am Samstag der Polizei und gestand, den Raubüberfall auf die Kreis- und Stadtsparkasse verübt zu haben. Er hatte dort am vergangenen Mittwoch das Personal mit einer echt aussehenden Deko-Handgranate bedroht und Geld gefordert, war dann aber geflüchtet und hatte die "Handgranate" zurückgelassen. Der mutmaßliche Täter kam in Untersuchungshaft. (spa)

 
 
Lesermeinung: ' Ich hätte dabei sogar mitgemacht" schreibt Ilse Schall zum Bericht "Große Himmelsgasse - Nächtliche Verunreinigung der Fahrbahn"
SPEYER | Uebersicht Speyer
Samstag, den 15. Oktober 2011 um 08:33 Uhr

Zur nächtlichen Aktion, einen improvisierten Zebrastreifen auf die Fahrbahn der Großen Himmelsgasse zwischen Salzgasse und Georgengasse zu malen, schreibt Ilse Schall aus Speyer folgenden Leserbrief: "Da ich schon lange bei der Stadtverwaltung vorstellig gewesen bin und gebeten habe, am Übergang von der Salzgasse in die Georgengasse wie früher wieder einen Zebrastreifen anzubringen, habe ich mich einerseits gefreut, dass jemand die Initiative ergriffen hat, das illegal zu tun. Ich hätte dabei sogar mitgemacht, aber diese Schmiererei ist nicht in Ordnung. Wenn schon, dann hätte man eine schnell trocknende Farbe nehmen und exakt mit Schablonen arbeiten sollen. Es musste ja illegal gemacht werden, weil der Stadtverwaltung die Hände gebunden sind. Nach der Straßenverkehrsordnung darf ja in einer 30-Kilometerzone kein Zebrastreifen aufgebracht werden.

 
 
Beurkundet: Stadt Speyer jetzt offiziell im Kreis der der 100Prozent- Erneuerbare Energien-Regionen
SPEYER | Uebersicht Speyer
Freitag, den 14. Oktober 2011 um 09:36 Uhr

Die Stadt Speyer wurde auf Antrag der Bauverwaltung als neues Mitglied des bundesweiten Netzwerks 100 % Erneuerbare Energien-Regionen (-ee) aufgenommen. Auf dem diesjährigen Kongress der 100 % Erneuerbare Energieregionen kürzlich in Kassel ,überreichte der Vertreter des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, Ministerialrat Dr. Wolfhart Dürrschmidt, die Mitgliedsurkunde an den Leiter der Bauverwaltung und Vorsitzenden der Arbeitsgruppe „Klimaschutz“, Hans-Joachim Ritter, als Vertreter der Stadt Speyer.

 
 
'Traumfrau' für Traumjob: Silvia Gonsior wird neue persönliche Referentin des Oberbürgermeisters - In Speyer fest vernetzt
SPEYER | Uebersicht Speyer
Freitag, den 14. Oktober 2011 um 07:11 Uhr

"Was ich hier tun werde reizt mich extrem, das ist mein Traumjob." Mit diesen Worten machte Silvia Gonsior am Donnerstag deutlich was es für sie bedeutet, Nachfolgerin von Peter Elspermann als persönliche Referentin des Oberbürgermeisters zu werden. Das "Kind der  Stadt" wird am 1. Dezember 2011 offiziell ihr Amt antreten. Er würde zwar noch gerne die Erfahrung Elspermann nutzen habe aber Verständnis dafür, dass dieser sich nach mehr als 50 Jahren Dienstzeit auf seinen Ruhestand freue, sagte Eger im Hinblick auf seinen scheidenden Referenten, der noch ein Arbeitsjahr drangehängt hatte.

 
 
Grundstein gelegt: mit dem 'Collectus-Energiezentrum Speyer' nimmt eine Vision Gestalt an - Anlaufstelle für erneuerbare Energien und energetisches Bauen
SPEYER | Uebersicht Speyer
Freitag, den 14. Oktober 2011 um 06:10 Uhr

Erst war es eine Vision von Norbert Schlör, eine Vision, die jetzt Gestalt annimmt, denn am Donnerstagvormittag wurde der Grundstein für das Collectus Energiezentrum Speyer gelegt. Mit einer energetischen Konzeption, die ihresgleichen sucht, entsteht in der Wormser Landstraße 247 in Speyer ein Energiegewinnhaus, das ab Frühjahr 2012 allen zur kostenlosen Beratung offen steht, die für Neu-, Aus- und Umbau sowie Modernisierungen und Sanierungen eine individuelle Lösung für energieeffiziente und ressourcenschonende Maßnahmen suchen. "Man könnte sagen ein 'Ärztehaus' für Bauleute", so Initiator Schlör in seiner Ansprache an die zahlreichen Gäste, neben den 17 Collectus-Partnern Vertreter aus Kommunalpolitik und Wirtschaft.

 
 
Serie "Johann Joachim Becher und die Gegenwart" – frühe Wegweiser für eine solide Finanzpolitik
SPEYER | Uebersicht Speyer
Freitag, den 14. Oktober 2011 um 00:00 Uhr

Von Prof. Dr. Gunnar Schwarting
Als überzeugter Merkantilist hat Becher zunächst und vor allem die Wirtschaftspolitik des Staates im Blick, die so gestaltet sein soll, dass sie zur Mehrung des Volkseinkommens oder des Bruttoinlandsprodukts – wie wir dies heute ausdrücken würden – führt. Dass dadurch auch die staatlichen Finanzen gestärkt würden, ist sozusagen eine natürliche Folge. Es wäre jedoch zu kurz gegriffen, Bechers finanzpolitische Vorstellungen auf eine solche Sichtweise verkürzen zu wollen. Er hat sich auch Strukturproblemen der Staatsfinanzierung zugewandt, die auch heute noch aktuell sind.

 
 
Noble Geste: Wormser Stadtarchivar übergibt Geschäftsbuch der jüdischen Kultusgemeinde Speyer aus dem Jahr 1923 an das Archiv der Herkunftstadt
SPEYER | Uebersicht Speyer
Donnerstag, den 13. Oktober 2011 um 15:56 Uhr

Über ein zwar äußerlich unscheinbares, historisch aber umso wertvolleres Geschenk freut sich das Speyerer Stadtarchiv  Im Beisein von Bürgermeisterin Monika Kabs stellten Leiter Dr. Joachim Kemper mit seiner Kollegin aus Worms, Archivarin Margit Rinkler-Olbrich das Geschäftsbuch der jüdischen Kultusgemeinde Speyer aus dem Jahr 1923 der hiesigen Presse  anlässlich eines Termins am Donnerstagmorgen vor.

 
 
Auszeichnung für Professor Heinrich Reinermann: "Engagierter Wissenschaftler und Vordenker"
SPEYER | Uebersicht Speyer
Mittwoch, den 12. Oktober 2011 um 23:42 Uhr

Auf der größten Informatikkonferenz im deutschsprachigen Raum, der INFORMATIK 2011, in Berlin hat die Gesellschaft für Informatik e.V. (GI) am 5. Oktober 2011 vier verdiente Persönlichkeiten aus der Informatikszene zu "GI-Fellows" ernannt, darunter Prof. Dr. Heinrich Reinermann, Deutsche Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer. Die Gesellschaft zeichnet Personen als Fellows aus, die sich in herausragender Weise um die GI und die Informatik verdient gemacht haben.

 
 
Gemeinsame Umweltsäuberungsaktion der Speyerer Anglervereine
SPEYER | Uebersicht Speyer
Mittwoch, den 12. Oktober 2011 um 22:06 Uhr

Die drei Speyerer Anglervereine haben auch 2011 eine gemeinsame Umweltsäuberungsaktion am Rhein und den Binsfeldufern organisiert und hoffen auch in diesem Jahr auf zahlreiche Mitstreiter.  Der Dreck-Weg-Tag der Petri Jünger findet am 22. Oktober statt. Container werden von der Stadtverwaltung und der Flugplatz- Betreiber-Gesellschaft zur Verfügung gestellt.

 
 
Speyerer SPD- Projektgruppe „Umwelt und Lärmschutz“ entdeckt bei Begehung des Adenauerparks Mängel bei Barrierefreiheit
SPEYER | Uebersicht Speyer
Mittwoch, den 12. Oktober 2011 um 21:32 Uhr

Bei einer Begehung des Adenauerparks am vergangenen Montag hat sich die Projektgruppe „Umwelt und Lärmschutz“ des SPD-Stadtverbandes Speyer über den aktuellen Zustand des Parks, vor allem im Hinblick auf die Hindernisfreiheit für Gehbehinderte und alte Menschen, Rollstuhlfahrer und Kinderwagen informiert. Der Adenauerpark ist neben dem Domgarten die bedeutendste Grünfläche in der Innenstadt und dient hier vor allem der nördlichen Kernstadt als Naherholungsort und Begegnungstätte, die von vielen Besuchern genutzt wird. Darüber hinaus ist der Adenauerpark aus seiner Geschichte als Friedhof heraus mit der gotischen Kapelle eine historische Parkanlage mit großer städtebaulicher Bedeutung.

 
 
Familienministerin Alt besuchte Speyerer Unternehmen VON DER HEYDT: „Familienbewusste Personalpolitik geht also doch!“
SPEYER | Uebersicht Speyer
Mittwoch, den 12. Oktober 2011 um 21:13 Uhr

Das Bewusstsein für eine familienbewusste Personalpolitik zu schärfen, ist ein zentrales Anliegen von Familienministerin Irene Alt. Bei ihrem Besuch des Großhandelsunternehmens VON DER HEYDT in Speyer sagte sie: „Ich setze auf eine Unternehmenskultur, die den Wert und die Bedürfnisse von Familien erkennt und sich bewusst ist, welchen Gewinn eine Familie für Unternehmen bedeuten kann. VON DER HEYDT hat die Zeichen der Zeit erkannt und setzt auf eine familienfreundliche Personal- und Unternehmenspolitik. Das Ergebnis: Mehr Effizienz im Unternehmen und weniger Probleme, wenn es darum geht, Fachkräfte zu finden.“

 
 
Mehr Beiträge...
«StartZurück411412413414415416417418419420WeiterEnde»

Seite 418 von 449

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.