BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

"Weil Gott in tiefster Nacht erschienen, kann unsre Nacht nicht traurig sein!" So lautet das Motto des diesjäh...
Uebersicht Speyer
Pfalz-Kolleg präsentiert sich mit einem Infoabend am Dienstag, 11. Dezember 2018, von 18:30 bis 20:00 Uhr. Staatliches P...
Uebersicht Speyer
Am Samstag, 15. Dezember 2018 findet im bademaxx in Speyer wieder eine lange Saunanacht statt. Von 19 bis 24 Uhr bietet ...
Uebersicht Speyer

9. Speyerer Netzwerkkonferenz Kindeswohl und Kindergesundheit zum Thema "Medien/neue Medien"
SPEYER | Uebersicht Speyer
Samstag, den 03. November 2018 um 18:25 Uhr

Am 8. November 2018 werden im Historischen Ratssaal Fachkräfte aus rund 50 verschiedenen Speyerer Institutionen zusammen kommen, um sich mit vielfältigen Aspekten des Medienkonsums von Kindern, Jugendlichen und in Familien sowie der Medienpädagogik auseinander zu setzen. Erstmalig ist an der Vorbereitung und Durchführung dieser Konferenz die städtische Koordinierungsstelle Familienbildung beteiligt, um den Kreis der Fachdienste zu erweitern.

 
 
Grüne tragen einen "fragwürdigen" Komprpmiss zum geplanten Standort der Feuerwache in der Werkstraße mit
SPEYER | Uebersicht Speyer
Samstag, den 03. November 2018 um 18:21 Uhr

In einer Presseerklärung halten die Speyerer Grünen den Kompromiss zum Stadtort einer neuen Feuerwache in der Werkstraße mit, obwohl sie ihn für fragwürdig halten: "Die GRÜNEN begrüßen grundsätzlich den vollständigen Erhalt der zirka zwei Hektar großen Grünfläche am 'Rauschendem Wasser' als Teil der innerstädtischen Grünvernetzung. Denn den GRÜNEN ist die Bewahrung eines nachhaltig erträglichen Stadtklimas ebenso wichtig wie eine funktionstüchtige Feuerwehr.

 
 
Große Zweifel an der Sinnhaftigkeit des Gestaltungsbeirats
SPEYER | Uebersicht Speyer
Freitag, den 02. November 2018 um 12:30 Uhr

Kommentar
von Klaus Stein
Die schlimmsten Befürchtungen bezüglich des Gestaltungsbeirats scheinen noch übertroffen zu werden. Nein, es geht nicht um die Kompetenz der Beiratsmitglieder - die ist unbestritten. Allerdings sind Zweifel an der Sinnhaftigkeit dieses Beirats angebracht. Dass sich das 50 bis 100.000 Euro jährlich teure Gremium mit dem Belag und der Bepflanzung einer praktisch privaten Zufahrtstraße befassen muss, ist einfach lächerlich.

 
 
Gestaltungsbeirat fällt vernichtendes Urteil über GEWO-Bauvorhaben
SPEYER | Uebersicht Speyer
Freitag, den 02. November 2018 um 12:26 Uhr

Geradezu ein vernichtendes Urteil fällte der Gestaltungsbeirat im öffentlichen Teil seiner Sitzung am Reformationstag (31. Oktober) über ein Bauvorhaben der städtischen Wohnungsbaugesellschaft GEWO an der Albert-Einstein-Straße/Eichendorfdstraße. Dort sollen auf einer derzeit mit Bäumen bestandenen Grünfläche in drei Wohnblocks etwa 40 Wohnungen entstehen, 14 davon im ersten Bauabschnitt. Das sei "wohnen am Parkplatz" und "städtebaulich nicht überzeugend", so das harsche Urteil des Gestaltungsbeirats über den vom Speyerer Architekturbüro Hook und Lochbaum erstellten Entwurf.

 
 
Große Skepsis: SPD will Aufklärung über geplante Zusammenarbeit der Flugplätze Mannheim und Speyer - Regionalflugplatz über die Hintertür?
SPEYER | Uebersicht Speyer
Donnerstag, den 01. November 2018 um 19:03 Uhr

Mit großer Skepsis habe die SPD Stadtratsfraktion eine Meldung über eine intensive Zusammenarbeit der Flugplätze Speyer und Mannheim aufgenommen, heißt es in einer Anfrage an die Stadtverwaltung. Die Sozialdemokraten wollen Aufklärung darüber haben, ob damit über die Hintertür ein Regionalflugplatz in Speyer entstehen soll: "Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger haben sich im Nachgang dieser Pressemitteilung mit großer Sorge an die SPD gewandt.

 
 
"Weidenberg-Liesel" im Alter von 91 Jahren verstorben: Liesel Jester hatte als Gastwirtin immer ein offenes Ohr für die Sorgen der Menschen
SPEYER | Uebersicht Speyer
Donnerstag, den 01. November 2018 um 14:39 Uhr

Liesel Jester, besser bekannt als "Fräulein Liesel vom Weidenberg", ist tot. Sie verstarb in am späten Nachmittag des 29. Oktober im Alter von 91 Jahren im Altenheim am Mausbergweg. Bis heute ist Liesel Jester vielen Speyerern in Erinnerung geblieben als durchaus kapriziöse Wirtin des Traditionsgasthauses "Zum Weidenberg" am Guido-Stifts-Platz, das nicht mehr existiert. "Ich bin da hineingewachsen, habe schon früh im Gasthaus gearbeitet", sagte sie noch anlässlich ihres letzten Geburtstags zu unserer Zeitung und sie fügte hinzu, es sei nie eine Frage gewesen, dass sie die Gastwirts-Familientradition weiterführe.

 
 
Freies WLAN für die Speyerer Maximilianstraße - Stadtwerke installieren fünf Hotspots
SPEYER | Uebersicht Speyer
Donnerstag, den 01. November 2018 um 14:10 Uhr

Mit dem öffentlichen SpeyerWLAN ist eine Versorgungslücke der Neuzeit in der Innenstadt geschlossen worden. Zirka 100.000 Euro haben die SWS in die Umsetzung der Hotspots zwischen Dom und Altpörtel investiert. Ein Ausbau soll folgen. "Wir wollen eine Kommunikation schaffen, die den Bürgern alles möglich macht", hob SWS-Geschäftsführer Wolfgang Bühring am 29. Oktober bei der offiziellen Inbetriebnahme in der Tourist-Information hervor.

 
 
Mieterstrom-Projekt in Speyer spart Energie und Geld - GEWO und Stadtwerke nehmen Sonnenstrom-Anlage in Betrieb
SPEYER | Uebersicht Speyer
Donnerstag, den 01. November 2018 um 11:09 Uhr

Die Stadtwerke Speyer (SWS) sind den nächsten Schritt in Richtung Eigenstromverbrauch in einem Mietshaus gegangen. Als Partner steht diesmal die GEWO Wohnen GmbH an der Seite, die eines ihrer Wohnhäuser zur Verfügung stellte. Am 29. Oktober wurde die neue Photovoltaik-Anlage im Hermann-Löns-Weg 2 bis 4 offiziell in Betrieb genommen. Die SWS haben diese installiert und betreiben sie.

 
 
Germersheimer Hebammen wollen künftig Geburten in Speyer begleiten - Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus stellt Belegbetten zur Verfügung
SPEYER | Uebersicht Speyer
Donnerstag, den 01. November 2018 um 11:08 Uhr

Eine ausreichend große geburtsmedizinische Kapazität in der Region zu erhalten – das ist das gemeinsame Ziel der Germersheimer Beleghebammen und des Diakonissen-Stiftungs-Krankenhauses Speyer. "Die Hebammen haben in der Asklepios Südpfalzklinik Germersheim im Jahr rund 800 Frauen begleitet. Das ist eine große Zahl werdender Mütter, die auch künftig wohnortnah betreut werden möchten", stellt der Geschäftsführer der Klinik, Wolfgang Walter, fest.

 
 
Mitgliederversammlung und Jahresabschluss der Johann Joachim Becher-Gesellschaft und -Stiftung
SPEYER | Uebersicht Speyer
Donnerstag, den 01. November 2018 um 11:06 Uhr

Die Johann Joachim Becher-Gesellschaft und -Stiftung laden ein zur Mitgliederversammlung am Donnerstag, 15. November 2018, um 18 Uhr, im Schulze-Delitzsch-Saal der Volksbank Kur- und Rheinpfalz, Bahnhofstraße 19, Speyer. Auf der Tagesordnung stehen neben den Rechenschaftsberichten auch die Nachwahl eines Vorstandsmitglieds.

 
 
Gedenkgottesdienst für im St. Vincentius Krankenhaus verstorbene Menschen
SPEYER | Uebersicht Speyer
Donnerstag, den 01. November 2018 um 11:05 Uhr

Der jährliche Gottesdienst für die im Speyerer St. Vincentius Krankenhaus verstorbenen Patientinnen und Patienten findet am Freitag, 2. November 2018, um 17 Uhr, in der Kapelle des Krankenhauses statt. In diesem ökumenischen Gottesdienst zum Thema "Durch das Dunkel hindurch scheint der Himmel hell" wird der Verstorbenen in besonderer Weise gedacht. Gestaltet wird der Gottesdienst durch beiden Krankenhaus-Sealsorgerinnen Angela Steiger, Pastoralreferentin und Claudia Enders-Götzelmann, Pfarrerin.

 
 
Kann ein Speyerer das Rätsel um die 1852 im Rhein versunkene Dampflok lösen? - Friedel Hinderberger meint, die Stelle zu kennen
SPEYER | Uebersicht Speyer
Dienstag, den 30. Oktober 2018 um 16:29 Uhr

Von Klaus Stein
"Professor Bernhard Forkmann und Horst Müller waren regelrecht begeistert von dem, was ich ihnen über die im Februar 1852 im Rhein bei Philippsburg-Rheinsheim versunkene Dampflok erzählen konnte." Friedel Hinderberger, pensionierter Wasserbauer, war auf die Alte Lok durch einen Bericht im SWR-Fernsehen über einen gescheiterten Bergungsversuch am 21. Oktober aufmerksam geworden. Schon da seien ihm einige Ungereimtheiten aus wasserbaulicher Sicht aufgefallen, so Hinderberger im Gespräch mit unserer Zeitung.

 
 
Gestaltungsbeirat verzögert Baubeginn beim Projekt Bistumshaus St. Ludwig - Investor Wilhelm Kuttler erwartet Baugenehmigung in vier Wochen
SPEYER | Uebersicht Speyer
Dienstag, den 30. Oktober 2018 um 16:26 Uhr

"Wir wollen in Speyer schnellstmöglich anfangen zu bauen", machte Wilhelm Kuttler, Geschäftsführer und gemeinsam mit seiner Frau Jutta Gesellschafter des Familienunternehmens Kuttler GmbH im südpfälzischen Neuburg, zu Beginn eines Gesprächs mit unserer Zeitung deutlich. Die Kuttlers haben einen guten Ruf wenn es darum geht, schwierige Bauprojekte wie beispielsweise das ehemalige Bistumshaus St. Ludwig in Speyer zum Erfolg zu führen. Das Areal, zwischen Johannesstraße und Korngasse gelegen, war von der katholischen Kirche zuerst an das Mannheimer Bauunternehmen Diringer & Scheidel (D&S) verkauft worden.

 
 
Fasnachtseröffnung der SKG
SPEYER | Uebersicht Speyer
Montag, den 29. Oktober 2018 um 13:37 Uhr

Am Sonntag, 11.11., 18.00 Uhr, beginnt für die Speyerer Karnevalgesellschaft (SKG) die neue Fasnachtskampagne mit einem Gänseschlegel- oder Schweinebratenessen im Haus Pannonia. Anchließend (19.33 Uhr) wird in Rahmen eines fasnachtlichen Programms die neue SKG-Prinzessin inthronisiert. Anmeldung erforderlich unter Telefon 06232-79 000 oder per Mail Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. . Eintritt: 7 Euro.

 
 
Mehr Beiträge...
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 8 von 453

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.