BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

Anzeige

AKTUELLE MELDUNGEN

Kommentar von Klaus Stein Die Aktion des ADFC und der Stadt gegen den Missstand, Autos und sonstige Gegenstände auf R...
"Das ist ja unmöglich, wie der dasteht", äußerte ein Radfahrer auf dem Radweg in der Nähe des Busbahnhofs sein...
Seit dem heutigen 24. April schmücken wieder zahlreiche Oleander und Palmen die Innenstadt Speyers. Sie verleihen der...
Gewichtheben: "Girls Day" beim AV 03 in 1. Bundesliga - Speyerer wollen mit reiner Frauenmannschaft gegen Pforzheim gewinnen - 2. Mannschaft gegen Ladenburg Favorit
Drucken
SPORT | Uebersicht Sport
Donnerstag, den 17. Januar 2019 um 17:52 Uhr

Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte tritt unter dem Motto "Girls Day. 6 Frauen, ein Team" eine Gewichthebermannschaft des AV 03 Speyer nur mit Frauen an. Abteilungsleiter Frank Hinderberger nennt es einen Meilenstein in der Vereinshistorie, wenn am kommenden Samstag (19 Uhr) Elisabeth Oehler, Larissa Schilde, Stephanie Haspel, Christina Spindler, Julia Schwarzbach, Nina Sterckx und Anna Vanbellinghen gegen den Sportclub Pforzheim in der 1. Bunesliga gewinnen wollen. Den starken Speyerer Frauen sind über 700 Kilopunkte zuzutrauen, die Bestleistung der Schmuckstädter lieg bei 652 Kilopunkten.

Da die Pforzheimer im Stoßen relativ stark aufgestellt seien, hier vor allem mit dem WM Teilnehmer Kamil Kucera, werde man mit Andre Winter und Jürgen Spieß vorsichtshalber zwei Männer für das Stoßen mit abwiegen. "Einen Punktverlust werden wir auf keinen Fall riskieren", so Hinderberger. 
Sehr gespannt sei er auf das Debüt von Nina Sterckx, die U17 Europarekordhalterin. Sie sei gut drauf und freue sich auf den 1. Kampf in der Domstadt. Mit ihr kommen Anna Vanbellinghen und ihr Trainer Tom Goegebuer nach Speyer.
Tom Goegebuer kommt aber nicht nur als "Tourist", der Altmeister habe sich bereit erklärt, in der 2.Mannschaft auszuhelfen.
"In üblicher Tom Goegebuer Manier musste er nicht lange überlegen", so der Abteilungsleiter. Mit den Worten "100 Punkte mache ich immer" habe er zugesagt - und das mit 44 Jahren und zwei Olympiateilnahmen.
Weiter im Team gegen den Tabellenletzten der 2. Bundesliga, ASV 1901 Ladenburg (16 Uhr), stehen der 2. Mannschaft stehen: Anna-Katharina Keil, Kathrin Horn, Kevin Zwick, Marcus Jakob, Rene Kassel und Marcel Schwarz. Auch gegen Ladenburg seien drei Punkte eingeplant.
Der Verein sei auf dem besten Weg, dass alle drei Mannschaften in ihren jeweiligen Liegen in die Finals einziehen. Das habe es auch noch nie gegeben, so Hinderberger. Er hob hervor, dass der AV 03 Speyer in jedem möglichen Finale seit 2015 stand - Egal ob 3. Mannschaft 2015, 2.Mannschaft 2018 und 1.Mannschaft zwischen 2015 und 2018. (spa)
 

 


 

 

Kommentare können erst nach einer Anmeldung auf unserer Seite abgegeben werden.
Neue Einträge werden erst nach Freischaltung sichtbar.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.