Die Ortsgemeinde Hanhofen und das Forstamt Pfälzer Rheinauen laden am Samstag, dem 21. September 2019 wieder zum traditionellen Erlebnistag für Kinder und Erwachsene in den Gemeindewald Hanhofen ein. Der Walderlebnistag beginnt um 10:00 Uhr und endet um 16:00 Uhr.

Die offizielle Eröffnung ist um 11:00 Uhr am Lagerfeuer mit dem neuen Beigeordneten der Ortsgemeinde Hanhofen Bernhard Steigleider. Das Gelände des Walderlebnistages ist ab dem Aldi-Kreisel am östlichen Ortseingang von Hanhofen ausgeschildert. Für einen abwechslungsreichen Tag sorgen viele Menschen aus der Region, die sich ehrenamtlich oder beruflich für die Gestaltung und Erhaltung der Natur sowie für die Jugend einsetzen. Kleine und große Besucher erwarten viele erlebnisreiche Vorführungen und Informationen über die Natur, Spiele, eine Waldrallye mit Verlosung gegen 15:30 Uhr, kleine Überraschungen und ein Mittagessen am Lagerfeuer. Eine Besonderheit sind in diesem Jahr sicherlich die Pfalz-Lamas, die Rudolf Klotz aus Völkersweiler zum Walderlebnistag bringt. Sie dürfen von Kindern unter Aufsicht auf den Waldwegen geführt werden.

Den Walderlebnistag gestalten die Vogelfreunde Hanhofen, die Natur- und Vogelschutzvereine aus Dudenhofen und Harthausen, Brigitte Appel mit Bogenschießen, die örtlichen Jagdpächter vom Jagdbezirk Hanhofen, Jäger Arthur Ranzenberger mit der Erlebnisschule Wald und Wild, die Jagdhornbläser der Kolpingfamilie Dudenhofen, der Waldbauverein Ganerb, der Spargel- und Gartenbauverein Dudenhofen, die Jugendpflege der Verbandsgemeinde Römerberg-Dudenhofen, der Imkerverein Speyer, die Kita Villa Sonnenburg Hanhofen, der Tierschutzverein Vox Animalia Römerberg-Dudenhofen, der DRK-Ortsverband Römerberg-Dudenhofen, die Rucksackschule des Forstamtes Pfälzer Rheinauen sowie viele weitere engagierte Einzelpersonen. Für das leibliche Wohl sorgt der Verein der Freunde der Grundschule Hanhofen. Die Gesamtorganisation liegt beim Forstrevier Modenbach des Forstamtes Pfälzer Rheinauen.