Während die Wahlen zum Europaparlament und dem Bezirkstag in den umliegenden Dörfern von Speyer keine Überraschungen in sich bargen, gab es bei den Ortsbürgermeisterwahlen doch einige Ausrufezeichen. In Hanhofen setzte sich Silke Schmitt (SPD) mit 67,3% durch und der einzige Kandidat in Harthausen, Harald Löffler, erreichte in seiner vierten Amtszeit 66,5%.

Spannend war die Wahl in Dudenhofen. Hier trug Jürgen Hook (SPD) mit 51,9% den Sieg vor Laura Fauß (CDU) mit 48,1% davon; zudem verlor die CDU im Rat ihre absolute Mehrheit und hat jetzt acht Sitze. Spannend bleibt es in Römerberg, hier fällt die Entscheidung in einer Stichwahl. Während Matthias Hoffmann von den Grünen 40,2 % einfuhr, brachte es Mathias Müller, der Favorit, auf 34,9%. Erich Miller (parteilos) und Markus Wies (parteilos, trat für die FDP an) hatte keine Chancen.